Home und Mobile Entertainment erleben
Unser Händler des Monats August

Vom Hühnerstall zum Kinosaal: Das Fairland Studio in Bochum

Das Fairland Studio in Bochum blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Zunächst Proberaum, dann Tonstudio, anschließend Entstehungsort von beeindruckenden Heim- und Wohnkinoinstallationen.

© WEKA MEDIA PUBLISHING

Das Fairland Studio blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Ursprünglich entstand es aus einem Hühnerstall.

Heimkino und Musikstudio in einem

Wenn man in das Wohngebiet biegt, in dem das Fairland Studio liegt, kann man kurz an dem zweifeln, was hier schon alles passiert sein soll. Fährt man aber auf die Auffahrt und wird vom Chef persönlich begrüßt, spürt man sofort die Faszination, die Günter Henne versprüht. Vor einem steht ein Verwandlungskünstler, der aus einem Hühnerstall einen Proberaum, ein Musikstudio und einen Beratungsraum für Heimkino-installationen gemacht hat.

Die ganze Geschichte des Fairland Studio wiederzugeben, würde wohl den Umfang dieser Ausgabe beanspruchen. Darum haben wir ein ausführliches Interview mit Günter Henne geführt. Sie wollen erfahren, wie es kam, dass Künstler wie LaToya Jackson hier aufgenommen haben und warum man dann den Weg zu Heim-kinoinstallationen einschlug? Auf technite.video erfahren Sie mehr.

Was Henne und sein Team heute aus der geschilderten Erfahrung machen, ist beeindruckend. Im Herbst 2018 wurden die „Fairland-Lautsprechersysteme“ offiziell vorgestellt. Denn in jedem Projekt will man stets das beste an Bild und vor allem Ton herausholen. Ist man mit vorhandenen Lösungen nicht zu 100 Prozent zufrieden, wird eben ein eigenes Lautsprechersystem entwickelt. Unzählige Stunden sind in das neue System geflossen. Mit den Lautsprecher richtet man sich sowohl an private Endverbraucher als auch an professionelle Studiobetreiber, besonders aber an Liebhaber von Musik und Film.

© WEKA MEDIA PUBLISHING

Günter Henne profitiert bis heute von seiner langjährigen Erfahrung als Betreiber von Musikstudios.

Dolby Atmos-Sound selbstgemacht

So mancher durfte bereits vor der offiziellen Veröffentlichung in den Genuss der Lautsprecher kommen. Denn im Heimkino am Sontener Berg dienten sie bereits zur Vorführung von Auro 3D, dts:x und Dolby-Atmos-Vorführungen. So konnten sich Kunden von einer Vielzahl von Bild- und Sound-Setups inspirieren lassen, um anschließend die Beratung von Fairland in Anspruch zu nehmen. Der Raum ist sogar offiziell „Dolby Atmos Dubbing Stage“, darf also zur Abmischung von Dolbys immersivem Soundformat verwendet werden. Das kann vermutlich kein anderer Händler in Deutschland von sich behaupten.

Aber welcher Händler kann auch auf solch eine Vergangenheit blicken? Die Zukunft wird sicherlich ebenso spannend. Wir freuen uns darauf!

© WEKA MEDIA PUBLISHING

Das Heimkino "Down Thunder" wurde in ein Bauernhaus eingebaut. Inklusive Bodenaushub und Sprengung von Felsuntergründen.

Kontakt:

Fairland Studio GmbH & Co. KG
Sontener Berg 9a
44892 Bochum
Tel.: 0234 28 66 30
E-Mail : info@fairland-studio.com
www.fairland-studio.com

Mehr zum Thema

Kaufberatung

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.
Heimkino-Tipps

Welche Boxen passen ins Heimkino und muss ein Subwoofer sein? Audio-Experte Stefan Schickedanz gibt Tipps rund um Surround-Systeme im Heimkino.
Sounddeck

Das Sounddeck SBX-B70D von Pioneer ist nicht billig, bietet dafür aber auch viele Funktionen. video testet, ob sich der Kauf lohnt.
High-End Surround

79,0%
Wir ergänzen das 5.0-Surround-Set Sonus Faber Principia mit dem Velodyne EQ-Max 8 Subwoofer. Das Gespann verheißt hohen…
Surround-Sound

Für unseren Vergleich von 5.1-Lautsprecher-Sets treten Systeme von Dynaudio, Klipsch und Canton an. Wer schlägt sich im Test am besten?