Mobiles Gaming

XMG-Gaming-Notebooks im Duell: Wertungen & Details

© Schenker, Intel, AMD / Montage: PC Magazin

Das Duell: AMD vs. Intel

Details: XMG Core 15 M20 (AMD)

  • PC Magazin-Testurteil: 83 Punkte / gut
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Ausstattung & Display (max. 25 Punkte): 23 Punkte
  • Mobilität (max. 15 Punkte): 9 Punkte
  • Leistung (max. 60 Punkte) : 51 Punkte

Ausstattung:

  • CPU: AMD Ryzen 7 4800H / 2,9 - 4,2 GHz / 8 Kerne
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1650Ti + Onboard
  • RAM: 2 x 8 GByte DDR4 3200
  • Festplatte: 512 GByte NVMe SSD

© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

PC Magazin Testnote: gut

Benchmarktests

  • 3D Mark Fire Strike: 9712 Punkte
  • 3D Mark Time Spy: 4165 Punkte
  • Cinebench R15 CPU: 1899 Punkte
  • PC Mark 8 Work Conventional: 4148 Punkte
  • PC Mark 8 Battery Life: 192 Minuten

Fazit

Im harten Testparcours des PC Magazins erreicht der Newcomer 83 Punkte und damit ein gut.

Details: XMG Core 15 E20 (Intel)

  • PC Magazin-Testurteil: 82 Punkte / gut
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Ausstattung & Display (max. 25 Punkte): 23 Punkte
  • Mobilität (max. 15 Punkte): 9 Punkte
  • Leistung (max. 60 Punkte) : 50 Punkte

Ausstattung:

  • CPU: Intel Core i7-10750H (Comet Lake) / 2,6 - 5,0 GHz / 6 Kerne
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1650Ti + Onboard
  • RAM: 2 x 8 GByte DDR4 2933
  • Festplatte: 512 GByte NVMe SSD

© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

PC Magazin Testnote: gut

Benchmarktests

  • 3D Mark Fire Strike: 9299 Punkte
  • 3D Mark Time Spy: 3916 Punkte
  • Cinebench R15 CPU: 1172Punkte
  • PC Mark 8 Work Conventional: 4201Punkte
  • PC Mark 8 Battery Life: 172 Minuten

Fazit

Mit einem Punkt Rückstand landet die Intel- Variante knapp geschlagen auf dem zweiten Platz.

Gesamt-Fazit

AMD oder Intel? Das war im Test die Frage. Nach Jahren der Dominanz im Notebook- Bereich hat Intel zumindest für den Moment einen echten Konkurrenten auf Augenhöhe oder sogar ein Stückchen darüber bekommen. Am Ende konnte sich das AMD-Notebook ganz knapp den Sieg im Duell der Brüder sichern.

Zwar waren die Ergebnisse überall eng, und in einigen Tests, etwa im PC Mark 8 Work, hatte der Intel-Rechner die Nase vorn; doch am Ende hat sich die AMD-Variante den Sieg verdient, zumal auch die Akkulaufzeit zu Gunsten des AMD-Notebooks ausfiel und dieses Notebook am Ende sogar für deutlich weniger Geld zu haben ist. Schlecht ist das Intel-Notebook deshalb zwar nicht, doch unser Geld ginge hier definitiv an AMD.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Verkaufszahlen

Wie schlägt sich AMD gegen Intel? Laut aktuellen Zahlen von Mindfactory schlug Ryzen 3000 ein wie eine Bombe, der AMD-Marktanteil liegt dort bei 75…
Ryzen 3000 vs. Comet Lake und Ice Lake

Nach AMD hat nun auch Intel eine neue CPU-Generation angekündigt: die zehnte Generation. Die wirklich gute Nachricht für den Verbraucher dabei ist,…
Teilweiser Support für X470 und B450

Im Herbst 2020 kommt Ryzen 4000. Zuerst kündigte AMD an, bisherige Mainboard-Chipsätze nicht mehr zu unterstützen. Nun wird diese Aussage teilweise…
Desktop-Prozessoren

Welche Desktop-CPU von AMD oder Intel erfüllt Ihre Anforderungen? Antworten liefert unsere CPU-Kaufberatung 2020 in wichtigen Preis- und…
Neue Intel-Laptops

Mit "Tiger Lake" hat Intel seine 11. Core-i-Generation vorgestellt. Was die neuen CPUs können und welche neuen Notebooks vorgestellt wurden, erfahren…