Business

Wortmann Terra PC Business 6000: Schnellster im Test

Der lautlose Wortmann Terra PC Business 6000 (1009502) hat mit rund 1.000 Euro zwar den höchsten Preis, führt aber in diesem Vergleichstest die Leistungswertung an. Sein Intel Core i5-6600 arbeitet einen Tick schneller als die Prozessoren in den Konkurrenz-PCs, und in zwei der vier Speicherbänken stecken insgesamt 8 GByte DDR4-RAM (Dual-Channel-Mode). Hinzu kommt die einzige M.2-SSD mit PCIe-Interface in diesem PC-Test. Die Samsung SSD SM951 (256 GByte) gehört aktuell zu den schnellsten SSDs dieses Typs und erreicht in unserem Test eine dreimal so hohe Leserate wie SATA-III-SSDs: 1.761,9 MByte/s bei einer extrem guten Reaktionszeit von 0,052 ms.

Lesetipp: SSD einbauen - so geht's

Schnell noch mal den PC hochfahren, um ein wichtiges Dokument zu korrigieren, dauert dank ihr nur wenige Sekunden. Ihre Leistung und die des Dual-Channel-Speichers machen sich natürlich sehr positiv in den Benchmarks bemerkbar. Mit 3.310 Punkten im PCMark 8, 7.709 Punkten im 3DMark Cloud Gate und 1.025 Punkten im Fire Strike sowie 6,92 CPU-Punkten beim Cinebench R11.5 bietet der Wortmann-PC die höchste Leistung im Test. Über den Einsatz mit Office-Software und Web-Anwendungen hinaus steht Ihnen somit ein komfortables Leistungspolster für die nächsten Jahre zur Verfügung.

© Wortmann

Der Wortmann Terra PC Business 6000 war der einzige Business-PC mit einer M.2-SSD, die per PCIe-Interface ins System eingebaut war. Sie ist rund dreimal so schnell wie eine SSD mit SATA-III-Interface.

Die beste Ausstattung in diesem Vergleichstest enthält unter anderem Gigabit-LAN, sechs USB-3.0-Ports, einen DVI-Ausgang und zwei DisplayPort-Anschlüsse sowie ein brauchbares Maus-Tastatur-Set von Cherry. Sogar ein PCI-Slot für gelegentlich benötigte Spezialkarten steht zur Verfügung. In der Wertungskategorie "Leistungsaufnahme und Verarbeitung" musste der Wortmann-PC jedoch ein paar Punkte abgeben. Das Gehäuse selbst und alle Bauteile sind verschraubt und somit weniger servicefreundlich. Außerdem messen wir beim Stromverbrauch den höchsten Wert unter Volllast: 58,5 Watt. Bei geringer Last sind es dagegen nur 17,3 Watt und damit ähnlich wenig wie bei den PCs von Dell und Fujitsu.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Steuer-Apps und -Websites

Ganz bequem können Sie Ihre Steuererklärung online machen. Wir vergleichen sechs Anbieter von Steuer-Apps und Websites.
Unternehmenssoftware

Microsoft startet am 1. September sein Abo-Modell für Windows 10 Enterprise. Kleine und mittlere Unternehmen zahlen 5,90 Euro im Monat pro Nutzer.
Seit Anniversary Update

Seit dem Insider-Build 14316 und später dem Anniversary Update integriert Microsoft in Windows 10 ein Linux-Subsystem – Entwickler und Power-User…
Business-Desktop-Rechner

80,0%
Der HP Elite Slice ist ein schicker Business-PC, der modular aufgebaut ist. Ein Modell mit Zukunft? Wir haben die…
All-in-one-PC

91,0%
Der schicke All-in-one-PC von HP fällt nicht nur dank seines gewölbten Displays auf, auch auf guten Sound hat der…