Verbindung im ganzen Haus

Asus Lyra im Test

© Asus Lyra

Lyra konnte bei einem ange­schlossenen LAN- und WLAN-Client zwei FullHD-Filme vom Lyra-Router ruckel­frei streamen.

Das Setup von Asus Lyra läuft problemlos über die gleichnamige App. Ist der Lyra-Router eingerichtet, bindet man den zwei­ten Lyra-Zugangspunkt ins Mesh-System ein. Stellten wir die zweite Lyra in einen an­deren Raum, kam es häufiger vor, dass sich diese nach dem Neustart nicht mehr ins Mesh-System einband. Das Gerät musste in der App dann zunächst aus dem bestehen­den Mesh entfernt und anschließend neu hinzugefügt werden.

Über unsere kürzere Teststrecke (9 m, Ge­schoßdecke) erreichten wir im Lyra-Mesh gute Übertragungsraten von bis zu 225 MBit/s am WLAN-Client. Bei der Übertra­gungsrate über die schlechtere Verbin­dungsstrecke hätten wir uns zumindest am LAN-Client mehr als nur 95 MBit/s erwar­tet. Immerhin konnte Lyra bei einem ange­schlossenen LAN- und einem WLAN-Client zwei FullHD-Filme vom Lyra-Router ruckel­frei streamen. 

Ärgerlich: Die Verbindung zwischen den Lyras brach immer wieder ab, sobald wir einen zweiten WLAN-Client mit der entfernten Lyra verbanden. Auch nach dem Einrichten eines Gäste-WLANs bekam der zweite Lyra nach dem Neustart über unsere schlechtere Teststrecke keine draht­lose Verbindung mehr zur ersten Lyra hin. Die vollständige Deaktivierung des Gäste-WLANs wiederum klappte erst nach einem Reboot der Router-Lyra.

In der Lyra-App lassen sich Familienmit­glieder anlegen, denen eines oder mehrere Geräte zugeordnet werden können. Da­durch lässt sich die Internetnutzung ein­zelner Geräte komplett sperren oder zeit­lich eingrenzen. Ein in der App hinterlegter Webfilter, der die Sperrung unerwünschter Web-Inhalte für einzelne Familienmitglie­der anbietet, hat in unserem Test ebenfalls nicht funktioniert. 

Allerdings war dieser Content-Filter auch nicht im AiProtection-Bereich in der Weboberfläche des Lyra-Rou­ters hinterlegt. Scheinbar wird diese Funkti­on erst in einem späteren Firmware-Update nachgerüstet. Hoffentlich bekommt Asus damit dann auch die von uns geschilderten Verbindungsprobleme in den Griff.

© Asus Lyra - Screenshot PC-Magazin

Auch bei Asus Lyra funktionierte das Firmware-Update nur über die Weboberfläche.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Router-Vergleich

Der Router TP-Link Archer VR900v tritt im Test gegen die AVM Fritzbox 7490 an. Hat der VR900v eine Chance gegen die Fritzbox?
Schon ganz dicht?

Nach der Wurm-Attacke, die eine Million DSL-Nutzer anderthalb Tage vom Netz nahm, ist es Zeit, die Sicherheitskonzepte von DSL-Routern anzusehen.
WPS, Fernzugang und Co.

Die Sicherheit im Heimnetz hängt stark von der Konfiguration Ihres Routers ab. Mit unseren 10 Tipps sind Sie und Ihr Router auf der sicheren Seite.
Passwort, SSID, WPS und Co

Ein neuer IoT-Wurm hat vor kurzem Wikipedia stundenlang lahmgelegt. War ein Gerät Ihres Heimnetzes beteiligt? Wir testen, wie gut neue Router Ihr Netz…
Von AVM Fritzbox bis Telekom Speedport

Ob WLAN, DSL, Kabel oder Telefonie: Ein Router ist die Internet-Zentrale im Haushalt. Unser Router-Test 2020 listet die besten Modelle von AVM und Co.