Filme schneiden und Effekte einfügen

Videoschnittprogramme im Test: MAGIX Video Deluxe 2017 Premium

13.3.2017 von Andreas Maslo

ca. 0:40 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Videoschnittprogramme im Test: Pinnacle vs. Sony, Magix und Co.
  2. Videoschnittprogramme im Test: Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite
  3. Videoschnittprogramme im Test: Corel VideoStudio X9.5 Ultimate
  4. Videoschnittprogramme im Test: MAGIX Video Deluxe 2017 Premium
  5. VEGAS Movie Studio Suite 13 – auf dem Weg zum Profi-Bereich
MAGIX Video Deluxe Premium
MAGIX Video Deluxe Premium überzeugt durch eine sehr schnelle Verarbeitung in 64-Bit-Umgebungen.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

Die Lösung von MAGIX zeichnet sich durch eine schnelle Verarbeitung aus, die sich beim Rendern der bearbeiteten und mit Effekten versehenen Filme positiv bemerkbar macht. Der einzige Nachteil ist schnell ausgemacht: die fehlende MP4-Unterstützung. Die Nachrüstung ist zwar schnell realisiert, sollte aber bei einem Standardformat eigentlich nicht nötig sein.

Die komfortable Oberfläche ist frei anpassbar. Es werden komplexe Funktionen im Bereich 360 Grad, 3D und Multicam verfügbar gemacht. Die leistungsfähigen Effekte sind übersichtlich geordnet, Gleiches gilt für die Funktionen aller angebundenen Plugins. Die Filmanlage wird durch Videoeffektvorlagen und eine Vielzahl an vorgefertigten Designelementen (zum Beispiel Bild-in-Bild-Objekte, Rahmen, Intros und Outros) vereinfacht. Tags und Bewertungen für die verwalteten Elemente sind allerdings nicht zuweisbar.​

Herausragend sind die Funktionen zum Einbinden von Linsenreflexionen (Lensflares), zum Angleichen von Farben und Tonwerten, zur Bildstabilisierung (Mercalli), die Definition von Videostanzen wie in Bond-Titeln und die definierbaren Gauß’schen Unschärfen oder auch Glüheffekte.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

CrazyTalk Animator 3

Software

CrazyTalk Animator 3: Figuren leben verleihen

Mit CrazyTalk Animator 3 kreieren selbst Anfänger professionelle 2D-Animationen von Menschen, Figuren oder Tieren aus Fotos und Zeichnungen aller Art.…

Vegas Movie Studio Suite 14

Videoschnittsoftware

Vegas Movie Studio Suite 14 im Test

90,0%

Die Vegas Movie Studio Suite 14 richtet sich an fortgeschrittene Anwender. Wir haben die semiprofessionelle Videoschnittsoftware im Test.

OpenShot Video Editor Tutorial

Kostenlose Software zu Videobearbeitung

OpenShot Video Editor: Tutorial für Einsteiger

Der OpenShot Video Editor ist eine kostenlose Open-Source-Software für den Videoschnitt. Unser Tutorial erklärt erste Schritte mit dem Tool.

Softwarebox-Cover Tipard Total Media Converter

Video-Format-Konverter

Tipard Total Media Converter im Test

94,0%

Der Tipard Total Media Converter wandelt digitale Videos aller Art in gängige digitale Filmformate um. Unser Test zeigt, wie gut das funktioniert.

Video Bearbeitung Aufmacher

Videoschnitt, Effekte und mehr

Videobearbeitung: 10 kostenlose Tools für PC, Android &…

Kürzen, schneiden, Effekte einfügen und mehr: Mit den richtigen Tools verschönern Sie Ihre Videos im Handumdrehen. Wir präsentieren 10 Gratis-Tools.