Filme schneiden und Effekte einfügen

Videoschnittprogramme im Test: Corel VideoStudio X9.5 Ultimate

13.3.2017 von Andreas Maslo

ca. 0:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Videoschnittprogramme im Test: Pinnacle vs. Sony, Magix und Co.
  2. Videoschnittprogramme im Test: Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite
  3. Videoschnittprogramme im Test: Corel VideoStudio X9.5 Ultimate
  4. Videoschnittprogramme im Test: MAGIX Video Deluxe 2017 Premium
  5. VEGAS Movie Studio Suite 13 – auf dem Weg zum Profi-Bereich
Corel VideoStudio X9.5 Ultimate
Corel VideoStudio X9.5 Ultimate empfiehlt sich für Hobbyanwender, die seltener Videos schneiden und keine 360-Grad-Videos benötigen.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

Das günstigste Programm im Test überzeugt ebenfalls durch seinen Funktionsumfang. Lediglich 360-Grad-Videos sind damit nicht zu verarbeiten. Der geringe Preis erlaubt es, zusätzlich das gesonderte Tool MotionStudio 3D von Corel zu erwerben. Damit erzeugen Sie professionelle 3D-Titel, animierte Grafiken und 3D-Modelle. Ferner weisen Sie darüber Partikeleffekte oder auch Bewegungsunschärfen zu. VideoStudio ist dank einer aufgeräumten Oberfläche sehr einfach zu bedienen. Es bietet eine Multicam-Funktion für bis zu sechs Kameras, erlaubt eine Mehrfachbewegungsverfolgung mit bis zu vier Stellen, das Anheften von Texten per Bewegungsverfolgung, das Generieren von HTML5-Videoausgaben oder die Anlage von Stop-Motion-Animationen.​

Die Anzahl von 20 Titel-, 8 Ton- und 2 Titelspuren ist auch für komplexere Projekte und Spurüberlagerungen ausreichend. Lediglich eine optimierte Medienverwaltung wäre wünschenswert. Die Plugins von den Dritterherstellern sind kompakt in die Programmoberfläche eingebunden. Eine schnelle Projektanlage erfolgt über FastClick, das einen eigenen Vorlagendesigner enthält. Videos überlagern Sie mit Scorefitter mit Musik, zeichnen Bildschirmaktionen mit ScreenCap auf und legen DVDs/Blurays mit MyDVD an. Des Weiteren steht auch in VideoStudio eine Audio-Ducking-Funktion bereit. Ordner archivieren Sie für die Übernahme auf andere Rechner mit dem Archiv-Manager – passen Sie Bewegungspfade an, bearbeiten Sie den Dolby Digital 5.1 Sound oder importieren und exportieren Sie Filme im HEVC-Format.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

CrazyTalk Animator 3

Software

CrazyTalk Animator 3: Figuren leben verleihen

Mit CrazyTalk Animator 3 kreieren selbst Anfänger professionelle 2D-Animationen von Menschen, Figuren oder Tieren aus Fotos und Zeichnungen aller Art.…

Vegas Movie Studio Suite 14

Videoschnittsoftware

Vegas Movie Studio Suite 14 im Test

90,0%

Die Vegas Movie Studio Suite 14 richtet sich an fortgeschrittene Anwender. Wir haben die semiprofessionelle Videoschnittsoftware im Test.

OpenShot Video Editor Tutorial

Kostenlose Software zu Videobearbeitung

OpenShot Video Editor: Tutorial für Einsteiger

Der OpenShot Video Editor ist eine kostenlose Open-Source-Software für den Videoschnitt. Unser Tutorial erklärt erste Schritte mit dem Tool.

Softwarebox-Cover Tipard Total Media Converter

Video-Format-Konverter

Tipard Total Media Converter im Test

94,0%

Der Tipard Total Media Converter wandelt digitale Videos aller Art in gängige digitale Filmformate um. Unser Test zeigt, wie gut das funktioniert.

Video Bearbeitung Aufmacher

Videoschnitt, Effekte und mehr

Videobearbeitung: 10 kostenlose Tools für PC, Android &…

Kürzen, schneiden, Effekte einfügen und mehr: Mit den richtigen Tools verschönern Sie Ihre Videos im Handumdrehen. Wir präsentieren 10 Gratis-Tools.