Filme schneiden und Effekte einfügen

Videoschnittprogramme im Test: Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite

13.3.2017 von Andreas Maslo

ca. 1:05 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Videoschnittprogramme im Test: Pinnacle vs. Sony, Magix und Co.
  2. Videoschnittprogramme im Test: Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite
  3. Videoschnittprogramme im Test: Corel VideoStudio X9.5 Ultimate
  4. Videoschnittprogramme im Test: MAGIX Video Deluxe 2017 Premium
  5. VEGAS Movie Studio Suite 13 – auf dem Weg zum Profi-Bereich
Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite
Die Cyberlink PowerDirector 15 Ultimate Suite bietet Zusatzprogramme zur Farboptimierung und Klangdateibearbeitung.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

Die Cyberlink-Suite ist die teuerste Anwendung im Test und setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Mitunter erhalten Sie die​ Suite auch als Angebot. Neben dem Videoschnittprogramm bekommen Sie den AudioDirector zur Klangbearbeitung, mit dem Sie erweiterte Audioeffekte zuweisen, Klangspuren mischen und bearbeitete Klangspuren an das Schnittprogramm zurückgeben. Alternativ bearbeiten Sie Klangdateien auch mit dem ebenfalls mitgelieferten WaveEditor. Bildschirmaufnahmen realisieren Sie mit dem Tool Screen Recorder. Komplexe Farbbearbeitungen an Videosequenzen führen Sie mit dem ColorDirector sowie der Funktion TrueTheater Color durch. ColorDirector bietet eine Histogramm-basierte Farboptimierung und eine Exportfunktion für den PowerDirector an.

Der PowerDirector ist das einzige Schnittprogramm, das bei der Medienerstellung das DTS-Tonformat unterstützt. Auch im Bereich der Bildformate lässt das Programm keine Wünsche offen. Die Programmoberfläche ist übersichtlich gehalten, und auch alle Dialoge sind einfach zu bedienen. Alle Zusatzprogramme sind zudem sinnvoll über Menüfunktionen angebunden. Kontextmenüs vereinfachen, wie in Pinnacle Studio, den objektspezifischen Funktionsabruf. Ressourcen werden übersichtlich verwaltet und sind um Tags und Bewertungen erweiterbar. 

Tonausgaben erfolgen wahlweise in Dolby Digital 2.0/5.1 oder DTS 5.1. Für DVD-Ausgaben werden Medien mit einer Kapazität von bis zu 8,5 GByte und für Blu-ray-Medien mit einer Kapazität von bis zu 128 GByte unterstützt. Auch sonst lassen die Funktionen keine Wünsche offen. Sie verarbeiten Multicam-Aufnahmen, 360​ Grad- und 3D-Videos, fügen Transparenz per Masken-Designer in Bildern und Texten hinzu, nutzen die Bewegungsverfolgung für Personen und Objekte, entwerfen Titel mit dem Titel-Designer, erzeugen animierte Themen mit dem Themen-Designer, komplexe Medienmenüs mit dem Menü-Designer, Übergänge mit dem Übergangs-Designer sowie Stop-Motion-Animationen.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

CrazyTalk Animator 3

Software

CrazyTalk Animator 3: Figuren leben verleihen

Mit CrazyTalk Animator 3 kreieren selbst Anfänger professionelle 2D-Animationen von Menschen, Figuren oder Tieren aus Fotos und Zeichnungen aller Art.…

Vegas Movie Studio Suite 14

Videoschnittsoftware

Vegas Movie Studio Suite 14 im Test

90,0%

Die Vegas Movie Studio Suite 14 richtet sich an fortgeschrittene Anwender. Wir haben die semiprofessionelle Videoschnittsoftware im Test.

OpenShot Video Editor Tutorial

Kostenlose Software zu Videobearbeitung

OpenShot Video Editor: Tutorial für Einsteiger

Der OpenShot Video Editor ist eine kostenlose Open-Source-Software für den Videoschnitt. Unser Tutorial erklärt erste Schritte mit dem Tool.

Softwarebox-Cover Tipard Total Media Converter

Video-Format-Konverter

Tipard Total Media Converter im Test

94,0%

Der Tipard Total Media Converter wandelt digitale Videos aller Art in gängige digitale Filmformate um. Unser Test zeigt, wie gut das funktioniert.

Video Bearbeitung Aufmacher

Videoschnitt, Effekte und mehr

Videobearbeitung: 10 kostenlose Tools für PC, Android &…

Kürzen, schneiden, Effekte einfügen und mehr: Mit den richtigen Tools verschönern Sie Ihre Videos im Handumdrehen. Wir präsentieren 10 Gratis-Tools.