M.2-SSDs mit PCIe 4.0 x4

PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Seagate, Silicon Power & Western Digital

17.2.2021 von Oliver Ketterer

ca. 1:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Highspeed-SSDs im Vergleichstest: 10x schneller als SATA-SSDs
  2. PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Adata, Patriot & Samsung
  3. PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Seagate, Silicon Power & Western Digital
  4. PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Testverfahren, Ergebnis-Tabelle & Fazit

Seagate FireCuda 520

Seagate kennt man seit vielen Jahrzehnten für ihre hervorragenden Festplatten. Jetzt hat Seagate ein weiteres Standbein aufgestellt und mit der FireCuda 520 NVMe Neuland betreten. Ganz in der Tradition, qualitativ hochwertige Produkte zu fertigen, fällt sofort auf, dass mit der Angabe von 1,8 Petabyte für die TBW und 1,8 Millionen Stunden bis zum ersten Versagen einer Speicherzelle (MTBF) Spitzenwerte angegeben sind.

Die Transferraten, die die FireCuda 520 erreicht, sind gut, aber insgesamt in diesem hochkarätigen Testfeld nicht gut genug. Nur in einer einzigen Teildisziplin, dem durchschnittlichen Lesen, erzielt sie einen Sieg mit 4301 MByte/s. Hinzu kommt, dass kein Kühlkörper verbaut wurde und die Zugriffszeiten marginal schlechter sind als bei den Konkurrenten.

PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Seagate FireCuda 520
PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Seagate FireCuda 520
© Josef Bleier

Details: Seagate FireCuda 520

  • Internet: www.seagate.com
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • PCgo-Gesamtwertung: 78 Punkte - gut

Fazit: Seagate FireCuda 520

Die FireCuda 520 ist solide und verspricht eine lange Lebensdauer laut Hersteller. Kühlrippen gibt es nicht frei Haus.

Silicon Power US70

SSDs gibt es von Silicon Power schon, seitdem sie begannen, die Welt der Consumer- PCs zu erobern. Insofern verwunderlich, dass die US70 erst jetzt Präsenz auf dem Markt zeigt. Die Transferraten sind gut und erreichen beim Lesen die Herstellerangabe. Beim Schreiben trennen Angabe und Realität etwa zehn Prozent.

Bei der mittleren Transferrate schwächelt die US70 etwas, und es fällt auf, dass die CPU-Belastung beim Lesen und Schreiben minimal erhöht ist gegenüber den anderen Testkandidaten. Mit einem Gigibyte-Preis von 20 Cent ist die US70 aber ausgesprochen günstig und verdient sich damit die Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger.

PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Silicon Power US70
PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Silicon Power US70
© Josef Bleier

Details: Silicon Power US70

  • Internet: www.silicon-power.com
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • PCgo-Gesamtwertung: 80 Punkte - gut; Sieger "Preis/Leistung"
[Testsiegel] PCgo Sieger Preis/Leistung
PCgo Sieger Preis/Leistung
© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

Fazit: Silicon Power US70

Mit 185 Euro Versandpreis ist die US70 sehr günstig. Die Transferraten sind gut. Silicon Power gibt die maximale Schreibmenge TBW mit 1,8 PByte an.

Western Digital WD_Black SN850

Das Wichtigste über die SN850 ist kurz und knapp erklärt: Sie liefert insgesamt und zum Teil mit sehr großem Abstand die besten Transferraten aller von uns getesteten NVMe-SSDs. Doch die SN850 scheint nicht über die besten Speicherzellen zu verfügen, denn eine TBW von 600 TByte ist nun mal kein Spitzenplatz.

PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Western Digital WD_Black SN850
PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Western Digital WD_Black SN850
© Josef Bleier

Details: Western Digital WD_Black SN850

  • Internet: www.wdc.com/de-de
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • PCgo-Gesamtwertung: 92 Punkte - sehr gut; Testsieger
PCgo-Testsiegel Testsieger
PCgo-Testsiegel Testsieger
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Fazit: Western Digital WD_Black SN850

Die WD_Black SN850 ist der klare Testsieger. Sie ist schneller als alle anderen, einen Kühlkörper muss man noch hinzukaufen.

Weiter geht es mit: PCIe-4.0-SSDs im Vergleichstest: Testverfahren, Ergebnis-Tabelle & Fazit

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Wir haben Tipps und Tricks für den Kauf einer externen Festplatte.

Externe Festplatten im Test

Kaufberatung zu Festplatten, USB-Sticks & USB-SSDs

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Festplatten, USB-Sticks & USB-SSDs achten sollen und stellen die schnellsten Speicher vor.

Toshiba OCZ RD400

Speicher

OCZ RD400 im Test: Rasante M.2-SSD mit NVMe-Protokoll

89,0%

Die OCZ RD400 zeigt im Test, wie schnell eine M.2-SSD mit NVMe-Protokoll sein kann. Unser Testbericht mit verschiedenen Benchmark-Ergebnissen.

Samsung SSD 960 Pro & Evo: Release & Preis

Highspeed-Speicher

Samsung SSD 960 Pro & Evo: Neue M.2-SSDs mit…

Samsung stellt die SSD 960 Pro und SSD 960 Evo vor. Es handelt sich um M.2-SSDs mit NVME-Protokoll, die über PCI-Express über 3 GB pro Sekunde…

SSD Aufmacher

Günstiger Speicher

SSD-Test 2016: Das sind die besten SSD-Schnäppchen des…

SSDs sind immer günstiger geworden. 500 GB gibt es schon für rund 120 Euro. Im SSD-Test 2016 jagen wir günstige Schnääpchen-SSDs durch den…

Samsung 960 PRO

Personal Computing

Samsung SSD 960 Pro im Test: Das M.2-Flaggschiff

Die Samsung SSD 960 Pro im M.2-Format ist Samsungs neues Speicher-Flaggschiff. Wir haben die SSD-Rakete für Sie im Test.