TV-Klangbooster

Sounddeck Test 2016: Canton vs. Raumfeld, Magnat, Sony & Yamaha

16.2.2016 von Antonia Laier

Was die flachen, eher unscheinbaren Quader mittlerweile an Raumklang ins Wohnzimmer zaubern, ist erstaunlich. Doch auch zusätzliche Features wie Streaming-Dienste und Multiroom gewinnen bei Sounddecks an Bedeutung. Wir haben fünf Sounddecks im Test.

ca. 1:25 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Sounddeck Test 2016: Canton vs. Raumfeld, Magnat, Sony & Yamaha
  2. Canton DM 55 im Test
  3. Magnat 150 im Test
  4. Sony HT-XT3 im Test
  5. Raumfeld Sounddeck im Test
  6. Yamaha SRT 1500 im Test
Sounddeck Vergleich
Sounddecks peppen den TV-Ton deutlich auf!
© Hersteller

Der bekannte Slogan "quadratisch. praktisch. gut" liegt einem für unsere Testkandidaten ganz einfach auf der Zunge. Doch "quadratisch" ist natürlich nicht wirklich korrekt. Viel mehr noch ist aber die Bezeichnung "gut" schlichtweg untertrieben. Was die kompakten TV-Ton-Aufbesserer heutzutage an Klangvolumen und Surround-Sound liefern, lässt sich treffender mit Begriffen wie erstaunlich oder beeindruckend beschreiben. Praktisch sind sie allemal: Das Fernsehgerät wird einfach auf den schicken Klangquader gestellt und via HDMI oder optisches Kabel verbunden - vorbei sind die Zeiten des dünnen TV-Tons. Die meisten Hersteller verbauen den Bass gleich mit im Deck, weshalb das zusätzliche Aufstellen eines Subwoofers entfällt.

Fünf Decks im Test

Wir haben nun fünf aktuelle Modelle auf Klangbrillanz, Bedienung, Streaming-Angebot, Spaßfaktor und Design geprüft. Den Anfang macht Canton mit seinem DM 55, dem Nachfolger des 2013 erschienenen DM 50. Was haben sich die hessischen Lautsprecher-Hersteller an neuen Features einfallen lassen? Magnat konnte in unseren früheren Sounddeck-Tests bereits mit guten Bewertungen punkten - umso spannender, wie sich Neuling 150 schlägt. Sony bietet über die zugehörige SongPal App bekanntlich viel Spaß mit Spotify und Co. Wie die Titel klanglich wiedergegeben werden, bringt unser Hörtest ans Licht. Teufel-Ableger Raumfeld bringt dazu sein erstes Sounddeck auf den Markt. Ob sich die Investition lohnt, lesen Sie in diesem Vergleichstest. Den Abschluss macht Yamaha mit dem Soundprojektor SRT-1500. Wir haben unter anderem getestet, wie gut die Schallwellen an den Wänden reflektieren und anschließend zum Hörer transportiert werden.

Lesetipp: Soundbar Test 2016

Bevor es losgeht, noch ein wichtiger Hinweis zum Testfeld: Da Yamaha und Raumfeld preislich in einer anderen Liga spielen, haben wir unseren Testsieger fairerweise unter den drei Kandidaten Canton, Magnat und Sony gekürt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Rollei Bullet HD 5S

Action-Cam

Rollei Bullet HD 5S im Test

Die Bullet HD 5S gibt es in verschiedenen Ausführungen mit Zubehör, das auf die jeweilige Sportart abgestimmt ist. Wir haben die Action-Cam einem Test…

Frau mit Sony Cam

Filmen & Schneiden

Tipps & Tricks zum Videodreh

90 Prozent aller Fehler beim Filmen passieren bereits bei der Aufnahme. Wir zeigen, wie Sie Ihren Film planen, wie Sie die besten Einstellungen finden…

28-Zoll-TV im Angebot bei Aldi.

Schnäppchen-Check

28-Zoll-TV im Angebot bei Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Nach einer Reihe von 21-Zollern bewirbt Aldi Süd nun einen 28er TV. Lohnt der Kauf des Terris LED TV 2933 für 259 Euro?

Soundbar oder Sounddeck

Vorteile, Nachteile und Tipps

Soundbar oder Sounddeck kaufen - was Sie beachten müssen

Soundbars und Sounddecks überfluten den Markt. Unser Ratgeber erklärt, warum die Geräte so beliebt sind und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

50-Zoll-Fernseher im Test

Vergleich

6 günstige Fernseher unter 50 Zoll im Test

Trotz vieler gigantischer UHD-Modelle mit Preisen auf Kleinwagen-Niveau gibt es auch untadelige Fernseher zu einem moderaten Budget. Wir haben sechs…