Auftritt der Volksplayer

Sony BDP-S470

1.9.2010 von Andreas Frank

ca. 1:55 Min
Vergleich
  1. Blu-ray-Player im Test
  2. Dyon Horizon
  3. Panasonic DMP-BD 65
  4. Philips BDP 7500 S2
  5. Sony BDP-S470
  6. Fazit:

Maximalist

Sony BDP-S470
Der Sony BDP-S470
© Video Homevision

Mehr Funktionen kann man für 230 Euro nicht erwarten: Sony hat in den BDP-S470 3D-Blu-ray-Wiedergabe, PC-Streaming, Online-Video-Abruf und die Gracenote-Titelerkennung gepackt. Haben die Japaner dabei etwas vergessen?

Sony setzt wie kaum ein anderer UE-Hersteller auf 3D. Nur beim kleinsten aktuellen Blu-ray-Player BDP-S370 hat man auf Stereoskopie verzichtet. Der hier getestete kleinste 3D-Player von Sony kostet nur 50 Euro mehr, verfügt aber auch über all die Ausstattungsmerkmale des S370. Auf das Software-Update müssen die Käufer noch ein wenig warten, es wird aber wohl zur Fuß-ball-WM mit den entsprechenden Sony-Fernsehern verfügbar sein.

Per Software-Update werden auch die DLNA-Funktionalitäten nachge- liefert. Wir konnten jedoch schon vorab die Netzwerk-Qualitäten testen. Das Navigieren auf Daten-Servern im Netz klappte recht flüssig. Auch die Anzahl der unterstützten Medienformate ist beeindruckend, jedoch nicht ganz so umfangreich wie beim Zu-sammenspiel mit USB-Speichern.

Bildergalerie

image.jpg

Sony BDP-S470

Auch für Nicht-Sportfans interessant: Online-Videos der "Tagesschau", von YouTube sowie viele englischsprachige Inhalte.

So können etwa WMV- und DivX-HD-Videos nicht über das Netzwerk abgespielt werden. Die gleiche Erkenntnis machten die Tester schon bei vielen anderen Blu-ray-Playern.

Der Netzwerk-Anschluss (optional ist ein WLAN-Adapter erhältlich) ist zudem für den Sony-Dienst "BRAVIA Internet Video" wichtig. Das Angebot ist vor allem für Sport-Fans interessant, da unter anderem exklusives Material der deutschen Nationalmannschaft, WM-Highlights und Clips von Eurosport enthalten sind.

Über die Netzwerkbuchse lassen sich auch Informationen zu Filmen und Musik von der Gracenote-Datenbank abrufen. Bei eingelegten Filmen erhält man etwa Infos zu den Schauspielern. Bei Audio-CDs werden zusätzlich zu den Titelinfos die Album-cover abgerufen. Das mit der Datei verknüpfte Artwork bei MP3-Musik kommt leider nicht zum Vorschein.

Die Gracenote-Informationen lassen sich bei installierter Gratis-Software vom Apple Store auch auf dem iPhone oder iPod touch anzeigen. Bei Audio-CDs erhält der Anwender zudem Vorschläge von YouTube mit ähnlichem Inhalt. Selbst einfache Steuerbefehle lassen sich über die Apple-Anwendung an den Player schicken.

Und der spielt neben Blu-rays, DVDs und CDs auch Super-Audio-CDs ab, deren Signale sich über HDMI als PCM oder DSD ausgeben lassen. Das bringt dank der höher aufgelösten Quelle einen Klangvorteil gegenüber Audio-CDs. Auch bei anderen HD-Audio-Vorlagen überzeugt der Sony wie bei Blu-ray mit eine präzisen Abbildung. Bei der analogen Stereoton-Ausgabe über die beiden dafür vorgesehenen Cinch-Buchsen glänzt er duch seinen harmonischen Klang.

Eine ähnliche Vorstellung gibt der Sony beim Bild: Er zeigt Blu-rays mit natürlichen Farben ohne Darstellungsfehler. Bei DVDs wirkte manch ein Konkurrent noch etwas brillanter. Insgesamt überzeugte der S470 je-doch auch bei DVDs mit seinem vorbildlichen Skalieren auf Full HD und mit ruhigen, scharfen Bildern.

Testurteil:

Sony BDP-S470

€ 230; www.sony.de

+ beeindruckende Bildqualität + Vielzahl an Multimedia- und Netzwerk-Funktionen + SACD-Wiedergabe - Schnellstart mit hohem Stromverbrauch

Gesamtwertung: sehr gut 87 %

Preis/Leistung: überragend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Beste UHD-Blu-ray-Player - Bestenliste

Heimkino-Kaufberatung

Top 10: Die besten Ultra-HD-Blu-ray-Player

video Magazin Bestenliste: Wir präsentieren unsere Top 10 der Ultra-HD Blu-ray-Player - vom Preis-Leistungs-Tipp bis zum Testsieger.

Blu-ray-Player

Vergleichstest

Fünf Blu-ray-Player im Test

Mit 4K-Scaling, Miracast und Smart TV werben die Hersteller für ihre neuen Blu-ray-Player. Dass es trotzdem für 250 auch ein Top-Bild gibt, zeigt…

Blu-ray-Player

Oppo vs. Cambridge

Cambridge Azur 752BD und OPPO BDP-103D im Test

Blu-ray-Player-Duell: video hat einen Audiospezialisten von Cambridge und einen besonderen Video-Könner von OPPO ins Visier genommen.

Blu-ray-Player

Bis 200 Euro

Blu-ray-Player im Test

Wir haben Blu-ray-Player bis 200 Euro im Test. Welche Geräte können mit ihren Funktionen und der Qualität wirklich überzeugen?

PS4 vs. Xbox One

PS4 vs. Xbox One

Blu-ray-Player und Streaming-Funktionen der Spielekonsolen…

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.