Systemkameras

Sony Alpha 380/450/500/550

26.7.2010 von Karl Stechl

ca. 1:30 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Kaufen mit System - Teil 1
  2. Canon EOS 500D
  3. Canon EOS 1000D
  4. Nikon D3000
  5. Nikon D5000
  6. Olympus E-620
  7. Olympus Pen E-P1/E-PL1
  8. Panasonic DMC-GF1
  9. Panasonic G2/G10
  10. Pentax K-x
  11. Samsung NX-10
  12. Sony NEX-3/NEX-5
  13. Sony Alpha 380/450/500/550
  14. Kaufen mit System - Fazit

Der "Exmor" genannte Sensor ist in zwei Auflösungsstufen verfügbar, 12 Megapixel bei der Alpha 500 sowie 14 Megapixel bei Alpha 450 und 550. Einen ins Gehäuse eingebauten Bildstabilisator besitzen alle Alpha-Modelle, während ein verstellbarer Monitor nur bei Alpha 380/390, 500 und 550 zu finden ist.

Dabei sind zwei Scharniere im Spiel: Das eine erlaubt das Schwenken nach unten um etwa 30 Grad, so dass man gut über Kopf fotografieren kann, während das zweite einen Schwenk in die Horizontale ermöglicht. Man schaut dann wie bei einem Lichtschachtsucher von oben auf den Monitor. Seitlich verschwenken lässt sich der Monitor jedoch nicht.

image.jpg
© Archiv

Einen hochauflösenden 3-Zoll-Monitor mit 307200 RGB-Bildpunkten besitzt nur das Topmodell Alpha 550. Bei allen Alpha-Modellen dient der Monitor auch als Informations- und Einstellzentrale bei der Aufnahme; die Anzeige wird automatisch dem Hoch-/Querformat angepasst. Eine Video-Funktion bietet keines der Alpha-Modelle; wer dies im Hause Sony sucht, wird bei den NEX-Modellen fündig. Live-View haben dagegen alle Alpha-Modelle außer 290 an Bord.

Alpha 390, 500 und 550 sind zudem mit dem sogenannten Quick-AF-Live-View ausgestattet, bei dem die Kamera einen Zweitsensor zum Generieren des Monitorbilds verwendet, so dass der Umlenkspiegel nicht nach oben geklappt werden muss und der schnelle Phasen-AF aktiv bleiben kann. Beim Phasen-AF als solchem herrscht Einigkeit im Hause Sony: 9 Messpunkte, darunter ein zentraler Kreuzsensor.

Da die Newcomer Alpha 290 und 390 für einen Test noch nicht zur Verfügung standen, finden Sie in der Tabelle die ältere Alpha 380  mit dem gleichen 14-Megapixel-CCD wie bei 290/390. Bei der Bildqualität haben allerdings die CMOS-SLR-Modelle die Nase vorn. Dies betrifft vor allem den Texturverlust, das Rauschen und die Dynamik bei höheren Empfindlichkeiten. Noch etwas besser sind  die mit 14-Megapixel-CMOS ausgestatteten NEX-Modelle, vor allem ab ISO 800.

Den ausführlichen ColorFoto-Test der Sony Alpha 450 finden Sie hier

Den ausführlichen ColorFoto-Test der Sony Alpha 380 finden Sie hier

Den ausführlichen ColorFoto-Test der Sony Alpha 500 finden Sie hier

Den ausführlichen ColorFoto-Test der Sony Alpha 550 finden Sie hier

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nikon D600

D-Serie und Z-Serie

Nikon: Alle DSLRs und Systemkameras im Test

Alle Nikon Tests in der Übersicht: Im ColorFoto Testlabor treten alle Spiegelreflexkameras der D-Serie und die Spiegellosen der Z-Serie an.

DSLR Kaufberatung

Spiegelreflexkamera Kaufberatung

DSLR kaufen: Worauf Sie achten sollten

Sie überlegen, eine digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen und geben Ihnen eine umfassende Kaufberatung.

beste spiegellose systemkamera 2018 - fotolia 201348812

Kaufberatung

Top 10: Die besten spiegellosen Systemkameras

Spiegellose Systemkameras verbinden Kompaktheit mit großen Sensoren und guter Bildqualität. Wir stellen die besten Spiegellosen 2020 vor.

Sony Alpha NEX - Test

Test-Übersicht

Sony Alpha: Alle Systemkameras im Test

Ob SLT oder spiegellos: Wir haben die Systemkameras von Sony getestet. In dieser Übersicht sind alle Tests zusammengestellt.

Fujifilm X Test Systemkameras

Test-Übersicht

Fujifilm X-Serie: Alle Systemkameras im Test

Von der X-E3 bis zur X-H1: Wir prüfen alle Systemkameras der Fujifilm X-Serie im Testlabor. Die Tests in der Übersicht.