Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sechs Megazooms - Kompromiss

Alle Brennweiten in einem Objektiv - das ist praktisch, aber nicht immer überzeugend.

© Archiv

Megazooms müssen optische Kompromisse sein: Wer ein 18-250 Millimeter erwirbt, darf nicht die Bildqualität einer Festbrennweite erwarten. Dennoch ist ein gewisser Mindeststandard bei der optischen Leistung Pflicht. Zu den besonders erfreulichen Vorteilen der aktuellen Megazoom-Generation gehört der fast schon obligatorische Bildstabilisator, bei weiterhin sehr fairen Preisen ab 400 Euro.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Für DSLRs von Canon, Nikon, Sigma & Co.

Unsere Objektiv-Kaufberatung gibt wichtige Tipps zum Kauf und erklärt alles Wissenswerte zu Lichtstärke, Brennweite und Co.
FX-Linsen für Vollformat-DSLRs

Makro-Objektive bieten hervorragende Bildqualität für kleines Geld - doch welches ist das richtige? Wir geben Kauf-Tipps für Nikon Makro-Objektive.
Festbrennweiten und Zooms

Ob Festbrennweite oder Zoom: Unsere Bestenlisten verraten die besten EF-(S)-Objektive für Canon-EOS-DSLRs mit APS-C-Sensor zum Preis unter 1.000 Euro.
Festbrennweiten und Zooms

Ob Zoom oder Festbrennweite: Unsere Bestenlisten zeigen die besten Objektive für Nikon-DSLRs mit DX/APS-C-Sensor zum Preis unter 1.000 Euro!
Bestenliste 2019

Bestenlisten für Sony Alpha 7 und 9: Wir listen die laut ColorFoto Test besten Vollformat-Objektive für das Sony E-Mount - Zooms und Festbrennweiten.