Schaulaufen

Samsung LE40C679

1.10.2010 von Markus Wölfel

ca. 1:00 Min
Vergleich
  1. Zehn LCD-TVs 94 bis 107 cm
  2. Hannspree SJ 42
  3. Panasonic TX-L 37 GW20
  4. Samsung LE40C679
  5. LG 37 LE 5500
  6. Sony KDL-40EX705
  7. Toshiba 40 VL 733
  8. Philips 40 PFL 7605
  9. Sharp 40 LE 820E
  10. Loewe Xelos SL 37 DR+
  11. Metz Linus 37 LED 100 twin Z
  12. Standpunkt

Der Schnelle

Pro

  • schnelle Internet-Anwendungen
  • spielt viele Formate ab
  • Dreifach-Tuner

Contra

  • Umschaltzeiten

Der Samsung LE40C679 ist mit einem Triple-Tuner ausgestattet. Nach wenigen Tastendrücken auf die handliche Fernbedienung sind die Sat-Kanäle "im Kasten". Soll es mal Kost "aus der Konserve" sein, bietet der Samsung mit seinen vielen Eingängen für jeden Zuspieler das passende Format.

Auch seine Netzwerk-Funktionen liefern reichlich Stoff für die Abend. Der zweite Koreaner im Test besticht durch eine sehr edle Optik. Die Bedientasten sind auf dem schicken Plexiglas-Rahmen lediglich angedeutet und arbeiten nur mit einer einfachen Berührung.

Empfohlener Sehabstand [ mindestens ]

  • TV: 3 m
  • PAL -DVD: 2,4 m
  • HD: 1,6 m

In puncto Ausstattung fehlt dem LG lediglich der Sat-Empfänger zum multimedialen Glück. Dafür enthält er die Option, auf das umfangreiche Programmangebot der Online-Videounterhaltung. Die Internet-Anwendungen lassen sich sehr schnell aufrufen. Zudem gibt es noch die Option, auf eigene Fotos, Musik oder Videos zuzugreifen.

Lesefreundlich

Optimale Einstellungen:

Hintergrundbel.: 12Helligkeit: 60Kontrast: 92Schärfe: 10Farbe: 50Farbton: mittelScharzton: ausOptimalkontrast: mittelSchattendurchzeichng.: -2Kantenglättung: einFarbtemp.: warm1Rauschfilter: ausMotion Plus: klar

Die Bedienung gestaltete sich im Praxistest einfach. Das Bildmenü ist übersichtlich gestaltet und die Fernbedienung aufgeräumt. Das Umschalten von einem Digitalprogramm aufs andere könnte jedoch schneller gehen.

Das musikalische Talent liegt im mittleren Bereich. Der TV klingt zwar luftig in den Höhen, könnte aber etwas mehr Druck im Tiefbass vertragen.

Beim Bild brillierte er vor allem mit einem tollen Kontrastverhältnis. Bilder bekamen dadurch Tiefen und wirkten räumlich. Motion Plus bügelt zudem Ruckler im Film-Modus aus.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

40-Zoll-TVs

Kaufberatung 40-Zoll-TVs

Top 5: Die besten 40-Zoll-TVs unter 1.000 Euro

Fernseher um 40 Zoll (102 cm) passen optimal ins Wohnzimmer. Wir zeigen Ihnen die besten 40-Zoll-TVs, die derzeit unter 1.000 Euro zu haben sind.

Fußball im Fernsehen

TV-Tipps

Das beste TV-Bild zur Fußball-WM 2014

Wer zur Fußball-WM die Freunde einlädt, braucht einen außreichend großen Bildschirm. Damit auch die Bildqualität von TV oder Beamer stimmt, erhalten…

Curved-TV

Besuchertest live auf der IFA

Flat oder Curved - TV-Formate im Vergleich

Besucher der IFA konnten bei video an einem Direktvergleich der TV-Formate "Flat oder Curved" teilnehmen. Wir wollten wissen: Handelt es sich um ein…

Samsung 4K-TV

Sony, Samsung, LG und Co.

TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) im Vergleich

Wir haben TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) von Sony, Samsung, Philips, Panasonic und LG im Vergleich. Lesen Sie welches Gerät im Test am besten…

LCD-Fernseher

Sony, LG, Panasonic und mehr

Die besten LCD-Fernseher bis 1000 Euro

Wir haben die besten LCD-TVs bis 1000 Euro von Sony, LG, Panasonic, Toshiba und TechniSat im Test. Welcher Fernseher kann am meisten Überzeugen?