WLAN-Router

Router-Sicherheitstest 2020: Telekom Speedport Smart 3

© Telekom

Telekom Speedport Smart 3

Der Standard-Router der Bonner setzt einen Telekom-DSL-Anschluss zwingend voraus und konnte daher im Innsbrucker Sicherheitslabor nicht vollständig getestet werden.

Ohne Telekom-DSL-Leitung lassen sich viele Funktionen des Speedport Smart 3 nicht aktivieren – auch der Versuch von AV Comparatives, einen seiner LAN-Ports als WAN-Port zu konfigurieren, schlug fehl. Eine vollständige Bewertung des Telekom-Routers war daher leider nicht möglich. 

Obwohl das Gerät außer Konkurrenz mitlaufen muss, sind dennoch einige seiner Eigenschaften berichtenswert. So waren seine Firmware und WLAN-Verschlüsselung von keinen bekannten Schwachstellen betroffen. Allerdings erlaubt der Router schwache Passwörter für seine Konfigurationsoberfläche. 

Außerdem ist der Zugriff auf die Einstellungen nicht per HTTPS geschützt. Das vom Speedport Smart 3 bereitgestellte Gast-WLAN ist standardmäßig per WPA2 geschützt, erlaubt jedoch für Gast-WLAN und eigenes Funknetz identische Passwörter.

© Screenshot & Montage: PC Magazin

Begrenzte Möglichkeiten: Auch im Experten­ modus beschränken sich die Sicherheits-Einstellungen des Speedport Smart 3 auf Basics wie die WLAN- Verschlüsselung.

IPV6 funktioniert nur im internen LAN und nicht im Internet. Automatische Updates sind, wie viele weitere Funktionen, nur über das Telekom-Netz möglich.

Lesetipp: VoIP-Router-Vergleich: Telekom Speedport Smart 3

Offenbar keine erweiterten Schutzfunktionen

Portkonfigurationen per UPnP scheint der Router nicht zu unterstützen, ebenso keine Fernzugriffe durch den Nutzer und keine VPN-Funktion. Log- und Benachrichtigungs-Funktionen liegen auf demselben Niveau wie die Mitbewerber. 

Schutzfunktionen gegen Phishing, bösartige Webseiten oder Malware-Downloads ließen sich nicht aktivieren – Einstellungen und Dokumentation weisen aber darauf hin, dass solche Funktionen nicht vorgesehen sind. Damit beschränkt sich der Speedport Smart 3 allein auf Kinder- und Jugendschutzfunktionen, deren Wirksamkeit sich jedoch nicht überprüfen ließ.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Asus, Netgear, TP-Link & Linksys

Aktuelle Triband-Router werben mit höchsten Übertragungsraten. Wir haben uns für unseren Triband-Router Test 2017 vier Geräte näher angesehen.
AVM Fritzbox, Netgear & Co

Von AVM bis TP-Link: Wir haben die Kindersicherungen bekannter Router-Hersteller untersucht und verraten, wo die Stärken und Schwächen liegen.
Neue Firmware

AVM rollt für für WLAN-Repeater und Powerline-WLAN-Produkte weitere Firmware-Updates gegen die WPA2-Schwachstelle KRACK aus. Hier alle Infos.
VoIP-Router-Vergleich

Die Fritzbox feiert ihr 15jähriges Jubiläum – Bleibt sie Deutschlands bester Router oder gewinnt der chinesische Herausforderer TP-Link? Wir…
Von AVM Fritzbox bis Telekom Speedport

Ob WLAN, DSL, Kabel oder Telefonie: Ein Router ist die Internet-Zentrale im Haushalt. Unser Router-Test 2020 listet die besten Modelle von AVM und Co.