Digitale Fotografie - Test & Praxis
Test-Übersicht

Pentax K-Serie: Alle DSLRs im Test

Im ColorFoto-Testlabor prüfen wir alle Kameras der K-Serie von Pentax. Hier finden Sie alle Testberichte von der Einstiegsklasse bis hin zu den HighEnd-DSLRs.

© Pentax

Pentax DSLR Test

Bereits 1996 stellte Pentax eine erste Digitalkamera vorgestellt. Kurz daraufhin entwickelte das Unternehmen die digitale Spiegelreflexkamera Pentax MZ-D, die jedoch nicht auf dem Markt erschien. Die erste zu kaufende DSLR war die Pentax D mit Wechselobjektiven.

Die Klassen der K-Serie von Pentax

Pentax bietet im K-System Kameras der Einstiegsklasse bis hin zur Oberklasse. Alle Kameras dieser Serie basieren auf dem K-Bajonett, dem 1975 eingeführten Nachfolger des universellen M42-Anschlussystems. Bei der Entwicklung achtete man auf eine einfache Adaptierungsmöglichkeit mit älteren Modellen. 

Die aktuelle Einstiegsklasse der K-Serie stellt die Pentax K-500 (Test). Die DSLR bietet für ihren Preis eine umfangreiche Ausstattung und gute Bildqualität.

In der Mittelklasse führt Pentax Modelle wie die K-30 (Test) und die Nachfolgerin K-50 (Test). Diese preislich höher liegenden DSLRs verfügen über Schutz vor Staub und Feuchtigkeit und sind frostsicher bis -10°C.

Die Oberklasse der K-Serie bilden aktuelle die Modelle Pentax K-5 II und K-5 IIs (mit und ohne Tiefpassfilter) sowie die zuletzt vorgestellte Pentax K-3 (Test).

Pentax K-Serie im Test

In dieser Liste finden Sie die von ColorFoto getesteten Kameras der Pentax-K-Serie. Über den Produktnamen kommen Sie direkt zu den Testberichten.

Einstiegsklasse

Mittelklasse

Oberklasse

Spiegellose Systemkameras (DSLM)

Die einzige spiegellose Systemkamera im K-System ist derzeit die Pentax K-01 (Test). Ihre Produktions ist jedoch bereits ausgelaufen. Daneben bietet Pentax mit den Q-Systemkameras eine weitere spiegellose Systemkamera-Serie an, die jedoch auf ein anderes Bajonett setzt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Günstige Outdoorkamera

Die Pentax WG-10 ist eine günstige Outdoor-Kompaktkamera zum Preis von 200 Euro. Im Test zeigt sie gute Verarbeitung und akzeptable Bildqualität.
Premium-Kompaktkamera

Die Pentax MX-1 punktet im Test mit edlem Design und guter Bildqualität. Auch für SLR-Fotografen ist die Premium-Kompaktkamera interessant.
Kompaktkamera

Pentax erweitert sein Angebot mit der Efina um ein Mini-Modell im Scheckkartenformat und mit einer weißblauen Variante der robusten, tauchfesten WG-3.
Robuste Kompakte

Mit Schutz vor Wasser, Sand und Stürzen bieten sich Outdoorkameras als robuste Begleiter für harte Einsätze an. Wir testen sechs aktuelle Modelle.
Gerücht

Einem ersten Gerücht nach will Pentax zur CP+ im Februar in Yokohama eine neue DSLR namens K-60 präsentieren.