Vergleich

Passwort-Manager im Test: Dashlane

© PC Magazin

Dashlane ist mit unseren vergleichsweise schwachen Passwörtern recht zufrieden.

Dashlane gibt es in einer kostenlosen und in einer bezahlpflichtigen Premium-Version. Schon in der Free-Version können Sie Passwörtermit bis zu fünf anderen Dashlane-Benutzern teilen. Einmalig ist die Notfallfunktion. Damit können Sie eine Vertrauensperson bestimmen, die auf Ihre Online-Konten zugreifen darf. Nur mit Dashlane Premium können Sie Ihre Passwörter online verwalten und synchronisieren. Eine weitere Funktion der Premium-Version: 2-Faktor-Authentifizierung mit dem Yubikey USB-Stick. Nicht so gelungen ist die Passwortüberprüfung, die auf Passwort12345 hereinfiel.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

DSL, Kabel, LTE und mehr

Der WLAN-Router des Providers nervt und Sie wollen eine Fritzbox kaufen? Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder…
Satire

In diversen Kreisen, vorrangig angestachelt durch Youtube, Whatsapp, Facebook und Co., geht das Gerücht rum, am 15. Mai 2020 beginne eine neue…
Open-Source-Tools

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…
Speicherplatz, Feature-Überblick und mehr

Welcher Anbieter für Cloud-Speicher passt zu Ihnen? Überblick über Funktionen und Preise der Cloud-Speicher von Amazon, Apple, Dropbox, Google und…
Passwort-Manager

LastPass wird immer wieder von Sicherheitslücken geplagt und erhöht nun auch noch den Preis. Wie Sie von LastPass zur OpenSource-Alternative Bitwarden…