Blind Date

Onkyo TX-SR578

15.1.2011 von Stefan Schickedanz und Michael Jansen

ca. 0:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. AV-Receiver/Surround-Sets im Test
  2. Das Bass-Fundament
  3. Heco Victa 201, Center 101, Sub 251A
  4. Nubert Nubox 101, AW441
  5. Teufel Consono 35
  6. Denon AVR-1611
  7. Onkyo TX-SR578
  8. Yamaha RX-V467
  9. Aus dem Messlabor

In die Vollen

Onkyo TX-SR578
Der Onkyo TX-SR578
© Video Homevision

Alle reduzieren die Ausstattung und Onkyo dreht voll auf: Mit sieben Kanälen und einer Schar von Analog-Anschlüssen geht der kräftige Onkyo in die Vollen.

Anders als seine beiden Mitbewerber von Denon und Yamaha lässt der Onkyo noch keine minimalistische Ausstattung erkennen. Er besitzt Anschlüsse im Überfluss: sieben analoge Audio-Eingänge und Cinch-Ausgänge für Tape-Rekorder, Komponenten einer zweiten Hörzone und einen Subwoofer. Zudem lassen sich fünf analoge Videoquellen via Composite-plus zwei weitere via Video-Komponenten-Eingang anschließen und bei Bedarf auf 1080p für den HDMI-Ausgang hochskalieren.

TX-SR578 Onkyo Anschlussfront
Onkyo hält an der Ausstattungsflut fest und bietet viele Eingänge für Analog-Video und Analog-Ton. Auch in Sachen Analog-Audio-Ausgänge und Verstärkerkanäle liegt der TX-SR578 vorn.
© Video Homevision

Vor allem aber unterscheidet sich der TX-SR578 durch seine sieben vollwertigen Verstärkerkanäle. Weil sich die Endstufe der Surround-Back-Kanäle unterschiedlichen Konfigurationen zuordnen lässt, gibt es noch ein achtes Lautsprecher-Anschlusspaar mit einfachen Klemmen für Front-Height- oder Zone-2-Lautsprecher.

Über die Schraubklemmen der beiden Surround-Back-Kanäle ermöglicht der Onkyo aber auch Bi-Amping der Frontkanäle mit getrennten Endstufen für den Mittel-Hochton-Bereich und die Bässe.

Im Hörtest punktete der Onkyo durch enorme Grob- und Fein-Dynamik, durch filigrane Auflösung und durch ultimative Klangfarbentreue.

Testurteil:

Onkyo TX-SR578

€ 450; www.onkyo.net

+ sehr dynamisch+ vielfältige Analog-Anschlüsse+ Quellen-Direktwahl- etwas schlank abgestimmt

Gesamtwertung: gut 62 %

Preis/Leistung: überragend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pioneer vs. Onkyo

Vergleichstest

Pioneer vs. Onkyo: AV-Receiver im Test

Onkyo TX-NR3010 und Pioneer SC-LX86: Zwei Nobel-Receiver, die gegenüber früheren Jahrgängen auf der Rückseite abgespeckt haben. Taugen sie trotzdem…

Surround-Receiver

Kaufberatung

Top 5: Die besten Surround-Receiver

Surround-Receiver liefern den Filmton an die HiFi-Anlage und verbessern Videosignale fürs Heimkino. Wir stellen Ihnen die fünf besten Geräte vor.

AV-Receiver

Vergleichstest

Vier AV-Receiver um 1.000 Euro im Test

Universalist, Film-Freak oder Musik-Liebhaber: Die hier getesteten AV-Receiver liegen im gleich Preissegment, sind aber auf ganz verschiedene…

Surround-Receiver

Kaufberatung

Top 5: Surround-Receiver unter 500 Euro

Heimkino wird erst mit einem Surround-Receiver perfekt. Für gute Geräte müssen Sie nicht mehr als 500 Euro zahlen.

AV-Receiver

Vergleichstest

Fünf AV-Receiver im Test

Günstige AV-Receiver bieten für wenige 100 Euro schon Streaming, App-Steuerung und jede Menge Kanäle. Da versucht sich die Klasse um 1.500 Euro durch…