Laptops für alle Fälle

Großer-Notebook-Vergleich: High-End-Notebooks über 1000 Euro

2.11.2021 von Stefan Schasche

ca. 3:00 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Notebook-Vergleich: 15 Laptops im Test
  2. Großer-Notebook-Vergleich: Standard Notebooks bis 1000 Euro
  3. Großer-Notebook-Vergleich: High-End-Notebooks über 1000 Euro
  4. Großer-Notebook-Vergleich: Workstation-Notebooks
  5. Großer-Notebook-Vergleich: Testverfahren & Expertenmeinung

Das Testfeld der Notebooks über 1000 Euro bietet, im Gegensatz zu der niedrigeren Preisklasse, einige wirklich schöne Besonderheiten. So liefern die Displays teilweise hohe Auflösungen, was das Arbeiten mit mehreren Fenstern deutlich erleichtert. Und auch die farbstarken OLED-Displays sind in dieser Preisklasse langsam keine absoluten Exoten mehr.

Asus Zenbook Flip S13 im Test

Asus-Zenbook-Flip-S13
Das neue Zenbook ist sehr leicht und bietet ein kontrastreiches, farbenfrohes OLED-Display mit 4K-Auflösung. Das 16:9-Format erfreut Filmfans mehr als Windows-Arbeiter.
© ASUSTeK Computer Inc. / Josef Bleier

Das edle ZenBook Flip 13 ist gleich das erste von zwei Geräten mit OLED-Display. Dessen Qualität fällt schon beim Betrachten des von Asus geschickt ausgewählten Desktop-Hintergrunds ins Auge: So knallig und spektakulär sieht es auf Notebook-Displays nur selten aus. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das 16:9-Format mit 3840 x 2160 Pixel, das Filmfans mehr entgegenkommt als Windows-Arbeitern.

Die Qualität des dem US-Militärstandard entsprechenden Notebooks ist über jeden Zweifel erhaben, die Tastatur sehr gut – von der zu klein geratenen Enter-Taste mal abgesehen. Wie bei den Zenbooks üblich ist der Nummernblock ins Touchpad integriert. Hat man sich an den Umgang damit gewöhnt, kann das eine große Hilfe sein.

Asus Zenbook Flip S13 - Testergebnisse:

  • PC-Magazin-Testurteil: sehr gut (89 Punkte)
  • Preis/Leistung: befriedigend

Dell XPS13 9310 im Test

Dell-XPS-13-9310
Das neueste XPS 13 holt Bronze. Es punktet mit einer guten Ausstattung und einem tollen OLED-Display mit außergewöhnlicher 3,5K-Auflösung. Das Manko ist die Akkulaufzeit.
© Dell / Josef Bleier

In Sachen Display kann es das XPS 13 mit dem Zenbook aufnehmen. Auch hier fasziniert ein OLED-Bildschirm mit einer fantastischen Farbwiedergabe; dazu ist das Format des 13,4-Zoll-Displays mit seiner XPS-exklusiven Auflösung von 3456 x 2160 Pixel besser zum Arbeiten geeignet als das des Zenbook.

Die Verarbeitung des aus Aluminium gefertigten XPS ist ganz ausgezeichnet, die zweistufig beleuchtete Tastatur überzeugt mit ihrer hohen Qualität und einem tadellosen Layout. Zwei USB-C-Ports sind die einzigen Anschlüsse, dafür befindet sich einer an jeder Seite, und sie unterstützen Thunderbolt. Der Lautsprecherklang ist gut, die Akkulaufzeit eher nicht. Hier verliert das XPS entscheidende Punkte.

PC Magazin Sieger Preis Leistung
Das Notebook XPS13 9310 von Dell schneidet in unserem Vergleichstest bei über 1000 Euro als Sieger in Preis/Leistung ab.
© WEKA

Dell XPS13 9310 - Testergebnisse:

  • PC-Magazin-Testurteil: sehr gut (87 Punkte); Preis-/Leistungssieger
  • Preis/Leistung: gut

HP Elite Folio im Test

HP-Elite-Folio
Das HP wird von einem ARM-basierten Prozessor von Qualcomm angetrieben. Der sorgt für eine tolle Akkulaufzeit und leider recht schwache Benchmark-Ergebnisse.
© HP Development Company / Josef Bleier

Das Folio ist ein außergewöhnliches 2-in-1-Gerät, das von einem ARM-basierten Snap Dragon 8cx Gen 2 von Qualcomm angetrieben wird und daher komplett ohne aktive Kühlung auskommt. Es verfügt über acht GByte RAM und eine SSD mit 256 GByte Kapazität und besitzt eine Verkleidung aus Kunstleder, das dem Gerät eine tolle Haptik verleiht.

Dem steht der Nachteil gegenüber, dass sich das Gehäuse für Upgrades vom Anwender keinesfalls öffnen lässt, ohne größeren Schaden zu verursachen. Das Folio verfügt über ein 4G-Modul und ist daher und aufgrund der langen Akkulaufzeit für den mobilen Einsatz prädestiniert. Das Manko ist die Leistung des Prozessors: Der Qualcomm hinkt bei den meisten Benchmarks deutlich hinterher oder verweigert sogar die Zusammenarbeit gänzlich.

HP Elite Folio - Testergebnisse:

  • PC-Magazin-Testurteil: befriedigend (78 Punkte)
  • Preis/Leistung: befriedigend

Lenovo ThinkPad X1 Titanium im Test

Lenovo-ThinkPad-X1-Titanium
Das edle X1 Titanium ist das mit Abstand teuerste Gerät im Testfeld. Die Verarbeitung ist erstklassig, das Gewicht niedrig. Punktverluste gibt es vor allem bei der Akkulaufzeit.
© Lenovo / Josef Bleier

Über 3000 Euro verlangt Lenovo für das edle X1 Titanium, das trotz eines 13,5-Zoll-Displays weniger als 1200 Gramm auf die Waage bringt. Mit seiner Core-i7-CPU gehört das X1 zu den schnellsten im Testfeld, kommt aber nicht ganz an das Summit heran, das vor allem im 3D-Bereich flotter unterwegs ist.

Das Display, das eine Auflösung von 2256 x 1504 Pixel bietet, ist ausgesprochen hell und mit einer Pixeldichte von 201 ppi auch recht scharf. Etwas enttäuschend fällt mit 201 Minuten im anspruchsvollen PC Mark 8 Battery Life die Akkulaufzeit aus.

Lenovo ThinkPad X1 Titanium - Testergebnisse:

  • PC-Magazin-Testurteil: sehr gut (86 Punkte)
  • Preis/Leistung: befriedigend

MSI Summit E13 Flip Evo im Test

MSI-Summit-E13
Mit dem Summit E13 bietet MSI ein rundherum gelungenes und sehr gut ausgestattetes Notebook an, das keine gravierenden Schwächen zeigt. Klarer erster Platz.
© MSI / Josef Bleier

Das Convertible von MSI holt sich mit zwei Punkten Vorsprung den Testsieg in der Kategorie über 1000 Euro. Das schicke und hervorragend verarbeitete Notebook bietet das hellste Display im Testfeld. Es liefert eine Full-HD-Auflösung und damit nicht ganz so scharfe Bilder wie die Konkurrenz. Das Summit ist mit drei USB-C-Ports ausgestattet, wobei nur die beiden auf der linken Seite Thunderbolt 4 sowie Power Delivery unterstützen.

Mit seinem schnellen Core-i7-Prozessor, den üppig bemessenen 32 GByte RAM und der schnellen Samsung-SSD holte das Summit die meisten Leistungspunkte. Ohne Steckdose hielt nur das HP Elite Folio länger durch. Die Tastatur verdient ein Sonderlob, weil die dreistufige Beleuchtung erstklassig funktioniert. Erfreulich: Die Lautsprecher können sich hören lassen.

PC Magazin Testsieger
Das MSI Summit E13 Notebook geht in unserem Vergleichstest bei über 1000 Euro als Testsieger hervor.
© pc-magazin.de

MSI Summit E13 Flip Evo - Testergebnisse:

  • PC-Magazin-Testurteil: sehr gut (91 Punkte); Testsieger
  • Preis/Leistung: befriedigend
Apple MacBook Air, MacBook Pro und Mac Mini 2020

Kaufberatung

MacBook Pro oder MacBook Air 2022: Entscheidungshilfe für…

Apple bietet derzeit vier verschiedene MacBooks. Wir zeigen die Stärken und Schwächen von MacBook Air und dem MacBook Pro mit 13, 14 und 16 Zoll…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Notebook-Test: 15 Laptops von 670 bis 2500 Euro im Vergleich

Standard, Highend & Gaming

Laptop-Test 2020: Vergleich von 15 Notebooks

Ob Home Office oder Gaming: In unserem Laptop-Test 2020 treten 15 Notebooks an. Wir erklären dazu, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Dell, HP, Acer & Co.: 6 Laptops der Superlative im Vergleich

Extreme Leistung mit Quadro-Karten

Creators Laptops: 6 Notebooks der Superlative im Vergleich

Verlangen Sie Höchstleistung und beste Qualität von Ihrem Notebook und der Preis ist Ihnen (fast) egal? Dann ist dieser Vergleichstest aktueller…

7 günstige Notebooks im Vergleichstest

Günstige Notebooks im Vergleich

7 Notebooks von Lenovo, Asus, Acer, Microsoft & HP im…

Dass gute Notebooks nicht zwingend teuer sein müssen, möchten sieben Kandidaten von fünf Herstellern in diesem Vergleichstest unter Beweis stellen. Ob…

Schenker-XMG-Core15-re-1-

Gaming-Notebook

Schenker XMG Core 15 M21 im Test

Der Schenker XMG Core 15 M21 hat in der vorliegenden Variante einige interessante Besonderheiten. Der Test! zu bieten. Was das Gerät leistet, lesen…

Windows 11 Notebooks

Anzeige Alltag, Büro und Entertainment

Notebooks mit Windows 11: Angebote unter 600 Euro bei Saturn

Sie suchen ein leistungsstarkes Notebook mit Windows 11, haben sich aber ein festes Budget gesetzt? Dann schauen Sie sich diese aktuellen Angebote an.