Mittelklasse-Notebooks

Acer Aspire 5 & Huawei Matebook D14 im Vergleich

Es muss nicht immer Premium sein: Auch Mittelklasse-Notebooks werden immer schlanker, eleganter und leistungsfähiger, wie zwei ausgewählte Modelle von Acer und Huawei beweisen.

© Acer / Huawei / Montage: PCgo

Notebook-Duell: Acer Aspire 5 vs. Huawei Matebook D14

Ausstattungsmerkmale wie eine hintergrundbeleuchtete Tastatur, Windows-Hello-Integration mit biometrischer Anmeldung per Fingerabdruck oder schnelle SSD-Speicher mit mehr als 256 GByte waren bis vor wenigen Jahren exklusiv in Notebooks der gehobenen Preisklasse jenseits von 1000 Euro zu finden. 

Selbiges gilt für hochwertige Metalloberflächen, ultrakompakte Gehäuse und schnelle USB-Anschlüsse unterschiedlichen Formats. In der mobilen Mittelklasse sind diese und vergleichbare Features auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Aber man kann sie dort finden. 

Beispielsweise bei der neuesten Generation des Acer Aspire 5 und des Huawei Matebook D 14, die wir zur Begutachtung ins Testlabor geschickt haben. Die beiden Geräte kosten jeweils 700 Euro und sind daher gut miteinander vergleichbar, obwohl sie durchaus unterschiedliche Nutzungsschwerpunkte setzen. 

Übrigens: Auch wenn einstige High-End-Features nun peu à peu in die Mittelklasse wandern, bleibt naturgemäß noch sehr viel Luft nach oben, was sich letztlich am Testergebnis ablesen lässt.

Experten-Meinung: Rainer Müller, Autor PCgo

Das gibt es selten: Zwei Notebooks im Test, gleicher Preis, identisches Testergebnis. Dennoch haben wir es beim Acer Aspire 5 und beim Huawei Matebook D 14 mit recht unterschiedlichen Geräten zu tun. 

Das beginnt bereits beim Formfaktor. Der 15,6-Zöller aus Taiwan ist größer und schwerer, er punktet mit seiner Ausstattung – darunter mit Features, die man in dieser Preisklasse kaum erwarten würde. Dafür schwächelt das Aspire 5 bei Akkulaufzeit und Displayhelligkeit. 

Unter Mobilitätsgesichtspunkten hat das kompakte Matebook D 14 die Nase vorn. Letztlich weisen die jeweiligen Vor- und Nachteile eindeutig auf den Einsatzzweck hin: hier ein produktives Arbeitstier, dort ein mobiles Leichtgewicht für unterwegs.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming

Der Notebook-Markt ist kaum zu überblicken. Wir haben 18 Laptops ab 500 Euro in den Labortest für Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming…
Extreme Leistung mit Quadro-Karten

Verlangen Sie Höchstleistung und beste Qualität von Ihrem Notebook und der Preis ist Ihnen (fast) egal? Dann ist dieser Vergleichstest aktueller…
Vorbestellboni bis 15. Juni

Am 16. Juni erscheint das Huawei Matebook 13 ab 799 Euro in Deutschland. Als Vorbestellbonus für das Notebook gibt es die FreeBuds 3 und das MateDock…
Windows 10 ARM Notebooks

Für die Ende 2017 ins Leben gerufene Plattform Windows 10 on ARM gibt es nun auch konkurrenzfähige Hardware. Wir haben uns die Always Connected PCs…
Notebook

87,0%
Huawei hat eine neue Version seines MateBook X Pro auf den Markt gebracht. Lesen Sie hier, wie sich das knapp 2000 Euro…