Netzwerkfestplatte

Fazit NAS-Test

1.3.2016 von Michael Seemann

ca. 1:20 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. NAS Test 2016: 4 Profi-Modelle im Vergleichstest
  2. Netgear ReadyNAS RN214: NAS mit speziellen Schutzfunktionen
  3. Qnap TS-453mini: leises, schlankes Multitalent
  4. Synology DS-415+: NAS mit Cluster-Sicherung
  5. WD MyCloud DL4100: Profi-NAS mit wenig Funktionalität
  6. Fazit NAS-Test

Alle NAS-Geräte in unserem Test können als leistungsfähige Storage-Geräte überzeugen. Wenn es um größtmögliche Funktionalität und Erweiterungsmöglichkeiten geht, greift man zu Qnap oder Synology. Netgear bietet mit Snapshots, Btrfs und On-Access-Virenscanner besondere Schutzmechanismen. WD bringt etwas weniger Einstellungen und Datensicherungsoptionen. Dafür besitzt die NAS eine aufgeräumte Weboberfläche und lässt sich per Z-Wave-USB-Stick als Smarthome-Zentrale einsetzen.

Expertenmeinung zum Test

Alle 4-Bay-NAS-Geräte in unserem Test leisten als üppige Storage-Lösungen mit vielen Sicherungsmöglichkeiten einen ausgezeichneten Job. Die beiden Erstplatzierten Qnap und Synology bieten dabei eine unglaubliche Funktionalität samt herausragender Hilfestellung. Unser Testsieger (Qnap) lässt sich dabei noch als eigenständiger PC und vollwertiges Mediencenter nutzen. Wer mit weniger Funktionen klarkommt, wird von Western Digital mit einer schlanken, übersichtlichen Weboberfläche belohnt. Netgears NAS erhält mit seinem durchdachten Fernzugriff, einem On-Access-Scanner, Bitrot-Schutz und Snapshot-Sicherungen den verdienten Preis-Leistungs-Sieger-Titel.

Testverfahren
Die maximale Schreibtransferrate bei der Qnap TS-453mini erreicht man nur durch Aktivierung des Schreibcaches.
© Weka/ Archiv

Unser Testverfahren für NAS-Geräte

Die gesamte Funktionsvielfalt verschiedener NAS-Geräte in einem Vergleichstest abzubilden ist fast nicht möglich. Dennoch haben wir uns alle erdenkliche Mühe gegeben, um auch noch diverse Sonderfunktionen positiv in die Bewertung mit einfließen zu lassen.

Vom Setup über Transfer bis zum Backup

Unser Testverfahren beginnt mit Installation und Einrichtung des NAS-Geräts. Hier gewinnen wir bereits die ersten Bewertungskriterien für den Test. Dazu zählen beispielsweise auch entsprechende Such- oder Hilfefunktionen. Die maximale Transferrate ermittelten wir an einem der beiden LAN-Ports, die Geräuschentwicklung messen wir im Leerlauf der NAS aus einem Meter Entfernung. Unter der Software-Funktionalität der NAS bewerten wir unter anderem auch die verschiedenen Datensicherungsoptionen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

C-Partition vergrößern unter Windows 10

Auf Nimmerwiedersehen

Festplatte sicher löschen: So säubern Sie HDD und SSD…

Wer Festplatten verkaufen oder verschenken will, sollte seine HDDs oder SSDs vorher restlos und sicher löschen. Mit diesen Gratis-Tools gelingt es.

2-Bay-NAS im Test

Eigener Cloud-Speicher im Heimnetzwerk

NAS-Test: Netzwerkfestplatten mit zwei HDD-Slots im…

Wir haben aktuelle NAS-Geräte im Test. Alle Kandidaten bietet Platz für zwei Festplatten. Welche Netzwerkfestplatte die beste für Sie ist, lesen Sie…

Seagate Ironwolf NAS 12 TByte

Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

Seagate Ironwolf NAS 12 TB im Test

94,0%

Die Seagate Ironwolf NAS 12 TB ist eine schnelle HDD mit einer sehr hohen Speicherkapazität. Diese günstige NAS-Festplatte haben wir im Test.

beste nas apps

Netzwerkfestplatte

NAS optimal nutzen: Datenspeicher, Backups, Apps und mehr

NAS-Systeme funktionieren als Server und Festplattenspeicher. Der Artikel erklärt Erweiterungen durch Download-Apps, Echtzeit-Backups und mehr.

Coronavirus: Home-Office

Open-Source-Tools

Heimnetzwerk im Home-Office sichern: So geht's

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…