Spotify, Tidal, Youtube, Amazon & Co.

Musikstreaming-Dienst: Apple Music

© Screenshot & Montage: PCgo

Apple Music richtet sich vor allem an Apple- Anwender, ist aber auch mit Android nutzbar.

Apple Music: Für Apple-Nutzer

Apples Musik-Dienst richtet sich ganz klar an Nutzer der eigenen Geräte wie Apple Watch, iPhone, iPad oder HomePod. Songs können auch via AirPlay gestreamt werden. 

Wer einen Windows-Rechner hat, muss zwingend iTunes installieren, im Browser läuft Apple Music nicht. Das dürfte einige abschrecken. Immerhin gibt es eine Android-App, und auch auf Sonos-Geräten läuft Apple Music. 

Auf eine Gratis-Version müssen Nutzer verzichten, und es gibt eine Beschränkung beim Upload eigener Musik: Nur 100.000 Songs sind möglich – das dürfte aber den meisten genügen. 

Der Dienst bringt sonst alles mit, was ein Streaming-Portal ausmacht: Radios, die sich an Genres, Künstlern, Songs oder Stimmung orientieren. Nettes Extra: Es lassen sich Textzeilen ins Suchfeld eingeben, Apple Music zeigt dann passende Titel an. 

Eine weitere Besonderheit ist das Beats-Radioprogramm, das von Experten und Künstlern moderiert wird. Leider ist die Bedienung der Plattform etwas umständlich – enthalten sind etwa in den Apps auch Reiter für TV und Filme, und manchmal sind mehrere Klicks nötig, um zum Ziel zu gelangen.

Mehr lesen

Release-Kalender 2019 und 2020

Unsere Release-Liste zeigt, welche Veröffentlichungen angekündigt wurden und welche Termine bereits bekannt sind.

Details: Apple Music

  • Gesamtwertung: 87 Punkte - sehr gut
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Internet: www.apple.com/de/music
  • Musikkatalog: 37/40 Punkte
  • Technik: 25/30 Punkte
  • Funktionen: 25/30 Punkte

Fazit: Apple Music

Apple Music eignet sich vor allem für Apple-Nutzer – auch, weil es nicht im Browser läuft.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Offline-Nutzung, Playlist-Tricks und mehr

Offline-Modus nutzen, gelöschte Playlists wiederherstellen, eigene Musik hinzufügen und mehr: Wir verraten die besten Tipps zu Spotify.
Musik-Streaming-Dienst

Google bringt mit YouTube Music einen neuen Streaming-Dienst an den Start - inklusive kostenlosem Angebot im Stile von Spotify Free.
Digitales Familienleben

Spotify, Apple Music, Deezer und andere Streaming-Angebote locken mit Familien-Abos, die sich schnell lohnen können. Wir geben einen Überblick.
Streamingdienste

Welcher Musik-Streaming-Dienst ist der beste? Im Test vergleichen wir Spotify, Deezer, Tidal, Apple Music, Google Play Music, Amazon und mehr.
Musik-Streaming

Wer Spotify mit einem kostenfreien Zugang nutzt, soll bald die Möglichkeit erhalten, Werbung zu skippen.