WLAN-Router mit Multi-User-MIMO-Technik

Testergebnis und Fazit

Da die Spezifikation von MU-MIMO zum Zeitpunkt unseres Tests noch nicht vollständig abgeschlossen war, würde MU-MIMO nur funktionieren, wenn Router und Clients mit Wave-2-Technik desselben Herstellers ausgestattet wären. Die Router von Linksys, TP-Link und Trendnet waren mit WLAN-Chips des Herstellers Qualcomm ausgestattet, ebenso wie unsere MU-MIMO-Clients Nexus 5x und die Killer-1535-Karte im Dell-Notebook. Nur Asus hat seinen Router mit einem WLAN-Chip des Herstellers Broadcom versehen.

© Weka/ Archiv

Bei gleichzeitigem Datentransfer von TP-Links Archer AC2600 auf zwei WLAN-Clients zeigen beide Abbildungen die Datenrate vom Router auf das Nexus 5X. Im Bild rechts ist MU-MIMO im Router deaktiviert.

Bei aktiviertem MU-MIMO erreichten wir mit beiden Clients zusammen bei allen Wave-2-Routern nahezu identische Übertragungsraten um die 370 bis 380 MBit/s. Bei ausgeschaltetem MU-MIMO ging die Datenrate des TP-Link-Routers deutlich nach unten. Beim Linksys-Router lässt sich die MU-MIMO-Funktion nicht abschalten. Ein vergleichbarer AC-Router der ersten Generation erreichte nur etwa 275 MBit/s.

Unerklärlich war uns jedoch das Verhalten des Trendnet-Routers: Hier erhöhte sich nämlich die Datenrate nach Abschalten der MU-MIMO-Funktion um etwa 100 MBit/s. Auch der Asus-Router erzielte ohne MU-MIMO-Funktion eine etwas höhere Datenrate, wobei sich dieses Verhalten eventuell noch mit den unterschiedlichen WLAN-Chip-Herstellern erklären ließe.

Fazit

Ein direkter Vergleich der MU-MIMO-Funktion zwischen WLAN-Routern und -Clients verschiedener Hersteller erscheint aktuell noch nicht sehr aussagekräftig. Entsprechende Messungen müssen erneut durchgeführt werden, wenn sich die Chip-Hersteller über die finale Spezifikation von MU-MIMO geeinigt haben. Ob sich die dann einfach per Update auf aktuelle Wave-2-Router aufspielen lässt, stand bei unserem Test noch nicht fest. Wer im Hinblick auf MU-MIMO sichergehen möchte, sollte mit dem Routerkauf noch etwas warten.

Lesetipp

Galerie
Top 10

WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die zehn Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Google-Router

TP-Link und Google haben zusammen einen Router entwickelt. Wir haben den OnHub ausprobiert und konnten einen Ersteindruck gewinnen.
Router-Vergleich

Der Router TP-Link Archer VR900v tritt im Test gegen die AVM Fritzbox 7490 an. Hat der VR900v eine Chance gegen die Fritzbox?
Asus, Netgear, TP-Link & Linksys

Aktuelle Triband-Router werben mit höchsten Übertragungsraten. Wir haben uns für unseren Triband-Router Test 2017 vier Geräte näher angesehen.
AVM Fritzbox, Netgear & Co

Von AVM bis TP-Link: Wir haben die Kindersicherungen bekannter Router-Hersteller untersucht und verraten, wo die Stärken und Schwächen liegen.
WLAN-Router

Welchen Anteil haben verbreitete WLAN-Router am Schutz des heimischen Netzwerks und seiner Nutzer? PC Magazin und das Sicherheitslabor AV-Comparatives…