Test von PC Magazin und PCgo

Mobilfunk-Benchmark 2020: Crowdsourcing-Test in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Welche Leistungen erhalten die Mobilfunknutzer von ihrem Netzbetreiber konkret? Unser ausgiebiger Benchmark-Test gibt die Antwort – auch für jede Landesregion und die Großstädte der drei DACH-Staaten.

© WEKA Media Publishing GmbH

Mobilfunk-Benchmark 2020: Crowdsourcing-Test in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ohne mobiles Internet ist unser digitales Leben nur noch schwer vorstellbar. Doch was dürfen die Smartphone-Nutzer in der Praxis von den Mobilfunknetzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch als DACH-Region bezeichnet, erwarten? Unser Benchmark-Test geht dieser Frage nach. 

Mit unserem Testpartner umlaut (vormals P3 communications) haben wir in einem Zeitraum von 24 Wochen untersucht, wie es um die Netzstabilität bestellt ist, ob im alltäglichen, praxisorientierten Umgang mit dem Smartphone die gewünschten mobilen Sprach- und Datenverbindungen zustandekommen, welche Mobilfunk-Übertragungstechnologien zur Verfügung stehen und wie hoch die bereitgestellten Download-/Upload-Datenraten sind. 

Dabei zielt unser Benchmark-Verfahren nicht darauf ab, die Leistungsparameter der Mobilfunknetze über Drive- und Walktests punktuell exakt zu erfassen. Bei unseren Crowdsourcing-Tests steht – auch im Zusammenspiel mit den verwendeten mobilen Endgeräten und dem gewählten Tarif – im Vordergrund, welche Mobilfunkleistungen tatsächlich bei der typischen Nutzung vor Ort ankommen. 

Über 3,3 Milliarden Messungen und 591.400 Crowd-Test-Teilnehmer 

Crowd-Tests ziehen ihre Relevanz und Aussagekraft aus der schieren Masse an über Stadt und Land verstreuten Nutzern, die sich bereit erklärt haben, im Rahmen der App-Verwendung die benötigten Messparameter anonymisiert zu übermitteln. 

Unsere Auswertungen fußen so auf 3,3 Milliarden Einzelmessungen und knapp 592.000 Test-Teilnehmern. Dadurch liegen beispielsweise in Deutschland statistisch relevante Ergebnisse für 99,3% der städtisch bebauten Flächen und 90,1% der ländlicher bebauten Gebiete vor. 

Die breite Datenbasis und die hohe Flächenabdeckung unseres Benchmark-Tests bietet sich auch für Mobilfunk-Vergleiche in den einzelnen Bundesländern bzw. Kantonen an. 

Deshalb haben wir unsere Testergebnisse erstmals auch unter regionalen Aspekten ausgewertet, sodass wir neben den bundesweiten Gesamtsiegern auch die Netzbetreiber ermittelt haben, die auf regionaler Ebene den Nutzern am meisten bieten. 

Und damit nicht genug: Die jeweils fünf größten Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben wir ebenfalls unter die Lupe genommen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Grundig, Hisense, LG, Panasonic, Sony und TCL

In unserem Fernseher-Test lassen wir sechs 2017er-Modelle bis 1.400 Euro gegeneinander antreten. Welcher der 50-55-Zoll-TVs gewinnt?
Mobile Festplatten im Vergleich

Die PC-Magazin Redaktion testet mobile 2,5-Zoll-HDD-Festplatten auf Herz und Nieren. Welche davon zu Ihnen passt, lesen Sie im Vergleich.
Acer vs. AOC, Asus, Dell, Samsung und Viewsonic

Im Gaming-Monitor-Test treten sechs Modelle zwischen 500 und 750 Euro an. Die Test-Bildschirme kommen von Acer, AOC, Asus, Dell, Samsung und…
Kaufmännische Dienste aus dem Web

Wir haben uns vier Dienste für Online-Buchhaltung und -Auftragsbearbeitung im Vergleichstest angesehen. Die Cloud-Lösungen nehmen Ihnen viel Arbeit…
Test von PC Magazin und PCgo

Was bietet Breitband den Nutzern in Deutschland und Österreich? Wie groß sind die Unterschiede zwischen Stadt und Land?