Grundig, Hisense, LG, Panasonic, Sony und TCL

LG 55LJ615V im Test

7.12.2017 von Roland Seibt

ca. 1:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Fernseher im Test: Sechs TVs bis 1.400 Euro mit 50-55 Zoll
  2. Grundig 55 GUS 9790 im Test
  3. Hisense H55NU8700 im Test
  4. LG 55LJ615V im Test
  5. Panasonic TX-50EXW784 im Test
  6. Sony KD-55XE8505 im Test
  7. TCL U55C7006 im Test
  8. Fazit von Roland Seibt
LCD-Fernseher Test LG 55LJ615V
Die beiliegende Fernbedienung hat schwammige Drücker.
© Josef Bleier

Pro

  • sehr natürlicher TV-Empfang
  • echtes 24p
  • viel Smart-TV

Contra

  • Full-HD
  • unpassende Fernbedienung
  • keine Bewegungsglättung

Fazit

video Testurteil: gut (78 %); Preis/Leistung: sehr gut; video Kauftipp

Ob oder wann sich Ultra-HD durchsetzt, ist die entscheidende Frage beim TV-Kauf. Und sie lässt sich kaum beantworten, weil jeder unter "Durchsetzen" etwas anderes versteht. Die einen genießen jetzt schon viele Netflixinhalte in 4K und kaufen sich jede Ultra-HD Blu-ray-Disc. 

Die anderen wollen warten, bis ARD und ZDF ihren Sendebetrieb umstellen und 720p endlich aufgeben. Der Zeitpunkt des Durchsetzens von Ultra-HD liegt also variabel zwischen jetzt und grob geschätzt in fünfzehn Jahren. 

Die neue Schärfe von Ultra-HD ist also immer noch etwas für Early Adopter, die ehrlich gesagt auf einem 55-Zoll-TV den Unterschied zu Full-HD gar nicht wahrnehmen können. Zum Glück für diese Investoren kommt richtiges UHD ja auch mit HDR und erweitertem Farbraum und bietet so einen großen Zugewinn auch auf den kleinsten Schirmen. 

Das alles hat der LG 55LJ615V nicht. Er besitzt ein Full-HD-Panel, Single Vierwegetuner und gerade so viele Anschlüsse wie nötig. Kräftig Pluspunkte sammelt er jedoch beim Smart-TV. Er bildet das gesamte Portfolio von LGs Betriebssystem WebOS 3.5 ab, greift also auf jede Menge Dienste zu und öffnet dazu noch moderne Wirelessverbindungen. 

Das smarte Angebot ist quantitativ vergleichbar mit LGs Topmodellen in OLED-Display und damit Spitzenklasse in diesem Vergleich. Offensichtlich ist der Prozessor jedoch deutlich langsamer, das Navigieren durch Menüs damit erheblich zäher. Und man hat auch nicht die bewegungssensitive Magic-Remote mit ihrer Sprachsuche zur Verfügung, sondern nur einen Abklatsch von Handsender. 

Wir gehen übrigens einmal davon aus, das unser Testgerät mit einer falschen Fernbedienung geliefert wurde. Im Handbuch wird ein vergleichbar aussehendes Modell gezeigt, dessen Drücker eher TV-relevante Funktionen wie Programmzappen, Videotext oder Aufnahme besitzen.

testsiegel lg video 12_17 Kauftipp
Der video-Kauftipp LG 55LJ615V ist im Handel bereits unter 650 Euro zu haben.
© video

Ein klasse Fernseher

Beim Test zeigte sich, dass Ultra-HD beim Empfang von HDTV, SDTV oder Wiedergabe einer Blu-ray nicht unbedingt ein Vorteil ist. Alle diese Quellen basieren auf den alten Normen, was Brillanz und Farben betrifft, die auch dieser TV erstklassig abbilden kann. Hätte LG hier ein IPS-Panel aus eigener Fertigung eingesetzt, hätte die Bildqualität beim TV-Empfang wohl das Testfeld angeführt. 

Die Bildverarbeitung ist nämlich neutraler und natürlicher als beim Grundig, der so ein Display besitzt. Nun ist der Blickwinkel eher oberer Durchschnitt, dafür der Kontrastumfang top. Leider trüben langsame Reaktionszeit und Clouding das Bild etwas. Insgesamt ist aber für jemanden, der die kommenden fünf Jahre nur HDTV und Blu-rays schauen will, das Gerät überaus interessant – oder besser ein größerer Bruder mit LG-Panel.

Fazit

Im Direktvergleich schwinden bei klassischem HDTV die 4K-Vorteile. Viel Smart-TV gibt es hier für wenig Geld.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Panasonic TX-43EXW754 Aufmacher

"4K Pro Ultra HD"-Fernseher

Panasonic TX-43EXW754 im Test

84,0%

Der Panasonic TX-43EXW754 ist ein 4K-Pro-Ultra-HD-Fernseher der unter anderem mit seinem breiten Blickwinkel punktet. So schneidet der TV im Test ab.

Sony KD-49XE9005 Aufmacher

UHD-TV

Sony KD-49XE9005 im Test: Starker 4K-Fernseher

83,0%

Die video-Redaktion hat den Sony KD-49XE9005​ im Test. Besonders fällt dabei die hochwertige Bildverbesserung des 4K-TVs auf.

TCL U49C7006 Aufmacher

UHD-Fernseher

TCL U49C7006 im Test: Günstiger Android-TV mit 4K

76,0%

Der UHD-Fernseher U49C7006 von TCL besticht durch sein schlankes Design und liefert Android-TV mit. Wie der TV im Test abschneidet lesen Sie hier.

Panasonic TX-55 FZW 954 Aufmacher

55 Zoll OLED-TV

Panasonic TX-55FZW954 im Test

89,0%

Mit Lautsprecherzeile verspricht der Panasonic TX-55 FZW 954 auch guten Klang. Hält der TV sein Wort oder gibt es in der 1,38-Meter-Klasse Besseres?

LCD-Fernseher TV

65-Zoll-LCD-TV

LCD-Fernseher LG 65SM82007LA mit NanoCell-Technologie im…

Mit den neuen NanoCell-Fernsehern will LG auch im LCD-Markt kräftig mitmischen. Schon das Einstiegsmodell hat viel zu bieten – erst recht der große…