Professionelle Überwachungssysteme

3 IP-Kamera-Systme im Vergleich: Abus, Arlo & Vivotek

2.4.2020 von Hannes Rügheimer

Sollen Firmengebäude und -gelände oder große Privatobjekte überwacht werden, steigen die Anforderungen schnell. Wir haben drei IP-Kamera-Systeme mit Profi-Anspruch getestet.

ca. 1:05 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. 3 IP-Kamera-Systme im Vergleich: Abus, Arlo & Vivotek
  2. IP-Kamera-Systeme: Abus TVVR36421T
  3. IP-Kamera-Systeme: Arlo Pro 3
  4. IP-Kamera-Systeme: Vivotek WiFi NVR Kit 199003610G
  5. IP-Kamera-Systeme: Testverfahren & Expertenmeinung
3 Profi IP-Kamera-Systme im Vergleichstest: Abus, Arlo & Vivotek
3 Profi IP-Kamera-Systme im Vergleich: Abus, Arlo & Vivotek
© VICTOR TORRES / shutterstock.com

Je höher die zu überwachenden Werte, umso mehr darf auch die dafür eingesetzte Technik kosten. Consumer-Systeme aus dem Smart-Home-Umfeld stoßen da schnell an Grenzen. 

Wir wollten deshalb wissen, was die nächsthöhere Preis- und Leistungsklasse besser kann. Zum Test treten IP-Kamera-Systeme mit vier separaten Kameras an. 

Auch wenn WLAN beziehungsweise Funk unter Sicherheits-Profis skeptisch bewertet wird, sollte eine Funkanbindung aus Komfortgründen zumindest als eine Option für den Kontakt zu den Kameras vorhanden sein. 

Mit diesem Anforderungsprofil haben wir zwei Systeme von Abus und Vivotek gefunden und zum Test ausgewählt. Im Fall des Abus- Sets haben wir für die Preis-Bewertung das zur Verfügung gestellte Zwei-Kamera-System um zwei optionale Zusatzkameras erweitert. 

So kommt das Abus TVVR36421T auf einen bewerteten Systempreis von rund 950 Euro. Demgegenüber ist das von Vivotek angebotene WiFi NVR Kit, das von vornherein vier Kameras beinhaltet, mit einem Marktpreis von 550 Euro schon fast ein Schnäppchen. 

Allerdings muss eine für Überwachungs-Dauerbetrieb geeignete Festplatte noch separat gekaut und eingebaut werden – was je nach Kapazität nochmal Kosten ab 60 Euro aufwärts verursacht. 

Mehr lesen

IP-Kamera einrichten

So geht's

IP-Cam einrichten: Haus & Wohnung online per Kamera…

Wir zeigen, wie Sie eine IP-Cam einrichten. Damit können Sie Haus und Wohnung per Kamera online über das Internet überwachen.

In der Preiskategorie von 950 Euro liegt auch das eigentlich für Consumer-Nutzung ausgelegte System Arlo Pro 3 – zumindest in der Ausbaustufe mit vier Funkkameras. 

Da das Arlo-Kit in Preis und Leistungsumfang somit in derselben Liga spielt, haben wir es gegen die beiden bereits genannten Überwachungs-Profis antreten lassen.

Dabei waren wir besonders gespannt darauf, wo die genauen Unterschiede zwischen den verschiedenen Systemen liegen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Outdoor Dome-Kamera

DCS-4605EV & DCS-4705E

IP-Kameras für draußen: Das können die Outdoor-Modelle von…

Im Vigilance-IP-Kamerasortiment von D-Link eignen sich zwei Outdoor-Modelle für die professionelle Überwachung. Das können die…

NX4573 VisorTech Funk-Überwachungssystem DSC-2008.app

Pearl

VisorTech Funk-Überwachungssystem im Check

Mit insgesamt acht Full-HD-Kameras überwachen Sie Ihr Haus mit dem VisorTech Funk-Überwachungssystem rund um die Uhr. Die Einrichtung des Systems geht…

Arlo Pro 3 im Test

WLAN-Outdoor-Sicherheitscam

Arlo Pro 3 im Test

89,0%

Mehr Auflösung, mehr Ausstattung, mehr Möglichkeiten – die dritte Generation der Pro-Serie von Arlo will vieles noch besser machen als seine…

Online_NavGear-Dashcam_Ambiente1_Innenraumkamera-aktiv

Dashcam

NavGear MDV-5600.dual im Check

Die Dashcam NavGear MDV-5600.dual mit zwei Objektiven überwacht das Verkehrsgeschehen vor dem Fahrzeug und den Innenraum.

Online_7Links_ipc-460-track_Ambinete

Indoor-Überwachungskamera

7Links IPC-460.track im Check

Die Indoor-Überwachungskamera IPC-460.track mit Infrarot-Nachtsicht erkennt, folgt und zeichnet jede Bewegung im Überwachungsraum auf.