Breitband Tarif-Check 2021

DSL/Kabel-Tarife im Vergleich: Ergebnisse & Fazit

Inhalt
  1. DSL- und Kabel-Tarife im Vergleich
  2. DSL/Kabel-Tarife im Vergleich: Ergebnisse & Fazit

© Screenshot / Montage: PCgo

1&1 holt sich den Testsieg mit einem sehr guten Rundumpaket. Zu den Besonderheiten gehören viel Platz im Cloud-Speicher und günstige Anrufe ins Ausland.

DSL/Kabel-Vertrag im Vergleich: Die Testergebnisse

1. 1&1: DSL 50 - sehr gut (95 Punkte); Testsieger 

1&1 schnürt das beste Rundumpaket mit guten DSL- und Telefonkonditionen. Kein anderer Anbieter hat zudem so viel Cloudspeicher zu bieten.

2. Telekom: Magenta Zuhause M - sehr gut (89 Punkte)

Telekoms Tarif-Paket ist gut, was Internet, Telefon und Ausstattung angeht. Die optionalen Extras bieten Mehrwert. Das Paket ist aber das Teuerste.

3. Vodafone: Red Internet & Phone 50 DSL - gut (84 Punkte)

Vodafone hat ein solides Kombi-Paket für daheim geschnürt. Es lohnt sich vor allem für die, die oft ins Vodafone-Mobilfunknetz anrufen.

3. EWE: DSL 50 - gut (84 Punkte)

Die Internet-, Telefon- und Ausstattungskonditionen des Anbieters EWE sind gut. Dafür bleiben die optionalen Extras allerdings etwas spärlich.

5. Vodafone: Red Internet & Phone 50 Cable - gut (79 Punkte); Sieger "Preis/Leistung"

Preis-Leistungs-Sieger Vodafone bietet in seinem Kabeltarif ähnliche Konditionen wie für DSL, aber mit weniger und anderen Extras.

6. O2: myHome M - gut (77 Punkte)

O2 hat gute DSL- und Telefonkonditionen, spart aber an Cloud und Postfachspeicher. Ein Pluspunkt: Der Tarif ist ohne Laufzeit wählbar.

7. Eazy: eazy 40 - befriedigend (62 Punkte)

Eazy konzentriert sich auf das Wesentliche: Internet und Telefon, aber mit geringerer Bandbreite und ohne Festnetz-Flat. Weitere Ausstattung fehlt.

8. Pÿur: Pure 20 - befriedigend (55 Punkte)

Pÿur punktet mit Extras wie der optional kurzen Laufzeit und dem inbegriffenen Router. Leider ist die Upload-Bandbreite gering, das führte zur Abwertung.

Hier können Sie einen genauen Blick auf die Ergebnisse werfen.
Laden Sie hierfür unsere Ergebnis-Tabelle herunter.

Fazit: Angebote genau prüfen

Bei der Auswahl eines Kombi-Tarifs für Internet und Telefonie kommt es auf die Details an. Wollen Sie beispielsweise Fotos in der Cloud sichern und brauchen neue Postfächer, sind Sie bei 1&1 gut aufgehoben.

Der Telekom-Tarif ist praktisch, wenn Sie wert auf Extras wie Magenta Sport oder Hybrid-LTE legen. Die EWE- und Eazy-Angebote lohnen sich, wenn es Ihnen vor allem um Internet und Anrufe geht und Sie wenige Extras wollen. Allerdings bekommen Sie bei EWE mehr Bandbreite und eine Telefon-Flat.

Die O2- und Vodafone-DSL-Tarife sind optimal für Mobilfunkkunden der Firmen. Vodafones Kabel-Angebot ist ähnlich wie das für DSL, aber günstiger. Pÿurs Tarif ist ausreichend, wenn Sie mit weniger Bandbreite auskommen.

© Screenshot / Montage: PCgo

Die Telekom hat ein sehr gutes Angebot. Es ist aber das Teuerste im Test.

Experten-Meinung: Matthias Metzler, Leitender Redakteur PCgo

93 Prozent der deutschen Haushalte hatten Mitte 2020 Zugriff auf eine Bandbreite von 50 MBit/s – über DSL, Kabel oder Glasfaser. Das ist ein Ergebnis des Breitbandatlas der Bundesregierung. Eine Bandbreite von 200 MBit/s steht nur 77 Prozent der Haushalte als Option zur Verfügung.

Der Zugang via DSL ist immer noch der meistverbreitete, sowohl in Städten als auch auf dem Land. Die zur Verfügung stehende Bandbreite kann sich aber deutlich unterscheiden. Rang Zwei der Anschlussarten ist Kabel-Internet. Dafür genügt ein Kabelanschluss; Kabel-Fernsehen mit zu buchen, ist nicht unbedingt notwendig.

Zufriedenheitsstudie Breitband DACH-Region

Ein zuverlässiger und schneller Internetanschluss ist Gold wert. Bei welchem Anbieter es am besten klappt, zeigt unsere Studie.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Insider

Der Streaming-Dienst Netflix plant in Deutschland eine Zusammenarbeit mit der Telekom und Vodafone, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.
Streaming-Dienst

Ab sofort können auch deutsche Kunden den Streaming-Dienst Netflix buchen. Neukunden dürfen den Dienst sogar einen Monat lang kostenlos testen.
Netzausbau zu teuer

Die Telekom und Vodafone können nach eigener Aussage die Kosten für den Netzausbau nicht alleine tragen und fordern eine Beteiligung der…
DSL- und Kabel-Provider

Wer ist der beste Internetanbieter für DSL und Kabel in Deutschland? In unserem Netztest 2018 vergleichen wir Vodafone, Telekom, O2, Unitymedia und…
Tarif-Check 2020

1&1, Telekom, Vodafone und Co. - wer bietet schnelles Internet zum besten Preis? Unser Tarif-Check 2020 vergleicht 9 Verträge für Kabel und DSL.