Smart-Home

Intelligente Heizkörperthermostate: Fazit & Produktauswahl

Die richtige Lösung wählen

Wem die reine Heizungssteuerung reicht, sollte eher zu programmierbaren Heizkörperthermostaten, Stand-Alone-Funkreglern oder Heizungssystemen greifen. Wer sich für die programmierbare Variante ohne Funk entscheidet, erhält zwar die günstigste Option; es entgeht einem aber die Steuerung und Konfiguration per Smartphone.

Den vollen Komfort bieten allerdings nur Heizungssteuerungs-Systeme. Sie erlauben es etwa, die Heizung per Raumregler, Taster und Sprache zu bedienen. Wie viel Heizkosten sich mit einer smarten Heizungssteuerung sparen lassen, hängt nicht nur von der Lösung selbst ab. Einen wichtigen Einfluss haben auch die Dämmung des Hauses und wie häufig die Räume genutzt werden.

Intelligentes Zuhaus

In einem Smart Home lässt sich vieles per Handy regeln: Licht, Heizung, Rollläden und Musik. Unser Ratgeber zeigt, wie Sie Ihr Smart Home einrichten.

Viele Hersteller geben an, dass sich bis zu 30 Prozent sparen lassen. Selbst wenn es am Ende nur 20 Prozent sind, rentiert sich oft eine Heizungssteuerung. Nimmt man etwa eine 100-Quadratmeter-Wohnung mit jährlichen Heizkosten von 1.000 Euro, bedeutet eine 20-prozentige Einsparung 200 Euro pro Jahr.

Eine Heizungssteuerung mit vier Heizkörperthermostaten kostet rund 250 Euro. Somit hätte sich die Heizungssteuerung bereits nach etwas mehr als einem Jahr amortisiert.

Hier haben wir eine Auswahl an Heizkörperthermostate zum Nachrüsten für Sie zum Download zusammengestellt:

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smart Home

Smarte Beleuchtung sorgt für ein besonderes Ambiente. Wir vergleichen Philips Hue, Ikea Trådfri, Pearl Luminea und Nanoleaf Light Panels.
Kundenbarometer: Marke, Service, Qualität &…

Wie zufrieden sind Kunden mit ihren smarten Lösungen, was funktioniert gut, wo gibt es Verbesserungsbedarf? Unsere Smart-Home-Studie klärt auf.
Open-Source-Tools

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…
Smarter Nass-/Trocken-Akkusauger

Dank eingebauter Sensoren will der Floor One S3 von Tineco die Bodenreinigung intelligent erledigen. Wie gut das funktioniert, zeigt unser Praxistest.
Pearl

Der Royal Gardineer BWC-150.app soll als Bewässerungs-Computer im Garten dienen. Ob er eine echte Arbeitserleichterung ist, zeigt unser Praxistest.