Smart-Home

Smart-Home-Systeme im Einsatz

18.11.2020 von Andreas Frank

ca. 0:55 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Intelligente Heizkörperthermostate: Welcher ist der beste für Sie?
  2. Programmier­bare Heizkörperthermostate
  3. Heizkörperregler mit Funk
  4. Smarte Heizungssteuerungs-Systeme
  5. Smart-Home-Systeme im Einsatz
  6. Die Fußbodenheizung intelligent regeln
  7. Intelligente Heizkörperthermostate: Fazit & Produktauswahl

Eine Alternative zu speziellen Heizungssteuerungen sind universell einsetzbare Smart-Home-Systeme. Auch sie besitzen meist eine Zentrale, an die sich Heizkörperregler, Fensterkontakte und Raumthermostate anlernen lassen. Der Vorteil von Smart-Home-Systemen:

Sie können auch Beleuchtung, Rollläden und Sicherheitssystem steuern. So ist es möglich, mit einem Taster neben der Haustür die Heizung in den Sparmodus zu schicken und gleichzeitig alle Lichter auszuschalten sowie das Sicherheitssystem zu aktivieren.

Intelligente Heizkörperthermostate - AMV FritzFon Startbildschirm
Der AVM FRITZ!DECT 301 lässt sich auch mit FRITZ!Fons bedienen.
© AVM

Dafür ist die Einrichtung oft nicht so einfach wie bei speziellen Heizungssteuerungen. Auch die Heizfunktionen sind häufig geringer. Wer jedoch beabsichtigt, mehr als die Heizung zu vernetzen, ist bei Smart-Home-Systemen genau richtig.

Es gibt auch Sprachlautsprecher, an die sich Heizkörperthermostate anlernen lassen. Der Eurotronic Spirit ZigBee lässt sich zum Beispiel mit Echo-Geräten verbinden, die einen Zigbee Hub besitzen. Die Heizfunktionen sind hier aber oft noch geringer.

Intelligente Heizkörperthermostate - Screenshot App eQ-3 Homematic IP
Heizpläne (hier eQ-3 Homematic IP) regeln, wann es wie warm sein soll.
© Screenshot / Montage: PC Magazin

Heizkörperthermostate zum Nachrüsten – Smart­Home­Systeme

AVM FRITZ!DECT 301 - Merkmale

Funk: DECT ULE; wird mit Fritzbox gekoppelt; E-Paper-Display; Fenster-offen-Erkennung; per FRITZ!Fon, Taster steuerbar; max. 8 Schaltpunkte/Tag; Displayinhalt drehbar; optimaler Start

Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat - Merkmale

Funk: proprietär; um Fensterkontakt, Raumthermostat (auch für Fuß- bodenheizung erhältl.), Taster erweiterbar; Wär- meerzeuger integrierbar; Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Assistant

eQ-3 Homematic IP Heizkörperthermostat - Merkmale

Funk: Homematic IP (prop.); bis zu 13 Änderungen/Tag; Fenster-offen-Erk.; Thermostat (auch für Fußbodenheizung erhältl.), Fensterkontakt opt.; Amazon Alexa, Google Assistant

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

smarte beleuchtung

Smart Home

Philips Hue, Ikea & Co: Smarte Beleuchtung im Vergleich

Smarte Beleuchtung sorgt für ein besonderes Ambiente. Wir vergleichen Philips Hue, Ikea Trådfri, Pearl Luminea und Nanoleaf Light Panels.

Coronavirus: Home-Office

Open-Source-Tools

Heimnetzwerk im Home-Office sichern: So geht's

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…

Tineco Floor One S5 Combo im Wohnzimmer

Smarter Hartbodenreiniger

Tineco Floor One S5 Combo im Test: Alles sauber!

Der Tineco Floor One S5 Combo ist ein Saugwischer für Hartböden mit ausklinkbarem Handstaubsauger. Ob das 2-in-1-Modell überzeugt, verrät unser Test.

Mitte Home: Mineralwasser selbst sprudeln

3-in-1 Wasseraufbereiter

Mitte Home im Test: Smarter sprudeln

Der Mitte Home filtert, mineralisiert und sprudelt Trinkwasser in einem Schritt. Wie gut der smarte Wasseraufbereiter funktioniert, zeigt unser…

shutterstock_1007352808_VPN

Sicher surfen

VPN im Router einrichten - So geht's

Wir zeigen Ihnen, wie Sie den VPN Client direkt auf den Router installieren können. So bleibt wirklich jeder Besuch im Netz sicher.