Home und Mobile Entertainment erleben
In-Ear-Kopfhörer

In-Ears mit Nackenband: JBL Everest Elite 150NC

© JBL

JBL Everest Elite 150NC: Form follows funktion

Pro

  • lange Laufzeit
  • sehr gutes Noise-Cancelling
  • spritziger Klang

Contra

  • einfaches, wenig elegantes Design

Fazit

video Testurteil: gut; video-"Preisknaller"

Es sind schon beeindruckende Größenordnungen, die JBL zurzeit zu verkünden hat. Auf der IFA 2019 gab die zu Harman International Industries gehörende Lifestyle-Marke bekannt, bereits 100 Millionen tragbare Lautsprecher abgesetzt zu haben. 

Die Kopfhörersparte zog dann auf der CES 2020 nach. Nach eigenen Angaben verkaufte JBL allein während der vergangenen fünf Jahre auch mehr als 100 Millionen Kopfhörer und wurde damit zu dem am schnellsten wachsenden Anbieter in diesem Bereich. 

Garant dieses Erfolgs ist ein ausgefeiltes Sortiment an relativ preisgünstigen, aber qualitativ hochwertigen Kopfhörern, die praktisch jedes Marktsegment abdecken. 

Egal welche Vorlieben man hat – ob Over-Ear-, On-Ear- oder In-Ear-Kopfhörer, ob mit oder ohne Noise Cancelling, ob sporttauglich oder nicht – bei JBL ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit dem Everest Elite 150NC gibt es auch einen kabellosen In-Ear-Kopfhörer mit Nackenband im Angebot, der zudem über eine leistungsstarke Noise-Cancelling-Funktion verfügt. Und seinem Ruf als Preisbrecher wird JBL in diesem Bereich ebenfalls wieder gerecht. 

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 200 Euro unterbietet die Harman-Marke ihre namhafte Konkurrenz deutlich. Im Gegenzug muss man beim Everest Elite 150NC allerdings gewisse Abstriche hinsichtlich Design und Tragekomfort hinnehmen.

© Screenshot & Montage: video

Über die App „My JBL Headphones“ kann man zum einen per Equalizer die Klangsignatur des Kopfhörers feinjustieren und zum anderen die Stärke des Noise-Cancellings einstellen, und zwar sogar individuell für jedes Ohr.

Form follows function 

Die Silikon-Ohrstöpsel sitzen bequem und bieten mit ihren Flügelaufsätzen guten Halt, mit dem starren Nackenband und den beiden ziemlich großen Elektronikmodulen wirkt der Kopfhörer insgesamt aber lange nicht so leichtfüßig und elegant wie ähnliche Modelle von anderen Herstellern. 

Hier folgt eben die Form der Funktion und nicht umgekehrt, was aber auch Vorteile bringt. Dadurch steht zum Beispiel mehr Platz für den Akku zur Verfügung, sodass JBLs ANC-In-Ear auf eine beeindruckende Laufzeit von bis zu 14 Stunden bei aktivem Noise-Cancelling kommt. 

Aufgeladen wird er über ein Micro-USB-Kabel, wobei die angegebene Ladedauer von nur zwei Stunden namebenfalls rekordverdächtig kurz ist. Genauso beeindruckend ist auch die mittlere Geräuschreduzierung von 28 dB, die wir im Testlabor ermitteln konnten. 

Selbst Over-Ear-Modelle, die für ihr ausgezeichnetes Noise-Cancelling allgemein bekannt sind, erzielen kaum bessere Werte. JBL beansprucht die Führungsrolle bei Kopfhörern also zu Recht, denn rein technisch gesehen braucht sich der Everest Elite 150 NC nicht zu verstecken.

Klanglich hat der In-Ear mit seinen 12-mm-Wandlern den typischen JBL-Sound mit knackigem Bass und beachtlicher Dynamik zu bieten, Feingeister könnten jedoch etwas Auflösungsvermögen vermissen.

Fazit

Der JBL Everest Elite 150NC ist ein bodenständiger und technisch durchdachter ANC-In-Ear mit klanglicher Spaßgarantie.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

In-Ear-Headphones

Sonys neuer Nackenbügel-Kopfhörer WI-1000X überzeugt mit gutem Sound und starkem Noise-Cancelling im video-Kurz-Test.
Praktische Helfer

Im Vergleichstest treten Amazon Echo, Google Home und Smart Speaker von JBL, Sonos und mehr gegeneinander an. Welcher Smart Speaker wird Testsieger?
True Wireless In-Ears

Komplett kabellose Kopfhörer – sogenannte True Wireless In-Ears – liegen derzeit voll im Trend. Sony stellt die neueste Version aus der erfolgreichen…
Sound-Check

Mit diesen vier Partyboxen ist nicht nur maximale Lautstärke, sondern auch maximaler Spaß garantiert. In unserm großen Vergleichstest der Partyboxen…
Sound-Check

Mit ihren Topmodellen setzen die Hersteller noch eins drauf: Schon in der 500-Euro-Klasse sorgten bunte Lichteffekte, Karaokefunktionen und reichlich…