Microsoft Surface vs Dell, Lenovo und HP

HP Envy x360

© Josef Bleier

Das HP Envy x360 ist im Handel in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich.

Pro

  • Schickes, robustes Aluminiumgehäuse
  • Sehr gute Leistung
  • Ordentliche Akulaufzeit
  • Touch-Display
  • Beleuchtete Tastatur
  • Gute Lautsprecher

Contra

  • Spiegelndes Display
  • Wackliges Scharnier
  • Geringer Speicher
  • Lautes Klicken des Touchpads

Fazit

PC Magazin Testurteil: gut (71 Punkte); Preis/Leistung: sehr gut; Sieger Preis/Leistung

Wie eingangs erwähnt sind unsere Testkandidaten allesamt für den mobilen Einsatz prädestiniert. Zwar fällt beim HP Envy das im Vergleich zu den anderen Protagonisten höhere Gewicht aus dem Rahmen, dafür ist das Gerät äußerst robust und bietet eine sehr ordentliche Akkulaufzeit jenseits von vier Stunden. Der Testsieger Surface Pro bleibt hier beispielsweise deutlich zurück, was auf die geringere Akkukapazität zurückzuführen ist.

Besonders ist beim Envy das schicke Aluminiumgehäuse hervorzuheben, das allerdings teilweise etwas scharfkantig geraten ist. Das Display spiegelt stark und wackelt deutlich nach, wenn es in Bewegung gerät. Das könnte sich beispielsweise beim Einsatz im Flugzeug negativ bemerkbar machen.

Was die Anschlüsse betrifft, so bricht das Envy hier zwar keine Rekorde, ist aber dennoch vernünftig ausgestattet. Dank schneller CPU, einem ordentlich proportionierten Hauptspeicher und einer Geforce-Grafikkarte machte das Envy im Labor eine sehr gute Figur und musste sich im Bereich Leistung lediglich dem mehr als doppelt so teuren Microsoft Surface Pro geschlagen geben.

Das Envy ist übrigens kein konventionelles Notebook, sondern ein Convertible. Das Display lässt sich also komplett umklappen und der Rechner wie ein Tablet nutzen. Folglich ist der 15,6-Zöller ein Touch-Bildschirm.

© Josef Bleier

HP Envy x360: Zum guten Ton gehören heute Lautsprecher von HiFi-Marken.

Sehr gut hat uns die Tastatur gefallen, die sogar über eine zwar sehr nützliche, wenn auch leider nur einstufige Beleuchtung und einen separaten Nummernblock verfügt. Die Enter-Taste ist etwas klein ausgefallen, und das Touchpad klickt laut vernehmlich. Besser klingen da schon die integrierten Lautsprecher von Bang & Olufsen.

Größtes Manko des Envy ist die mit 128 GByte Kapazität deutlich zu kleine SSD. Die lässt sich zwar recht einfach durch ein größeres Modell ersetzen, doch kostet das natürlich wieder eine Stange Geld.

Fazit

Das preiswerteste Gerät im Testfeld ist gut ausgestattet und ordentlich verarbeitet. Die SSD ist zu klein geraten. Die Leistung stimmt, das Gewicht könnte niedriger sein.

© PC Magazin

Unsere Auszeichnungen für das HP Envy x360.

HP Envy x360: Testergebnisse

  • ​Ausstattung: 16/20 Punkte
  • Displayqualität: 10/20 Punkte
  • Mobilität: 15/30 Punkte
  • Leistung: 27/30 Punkte
  • Besonderheiten: 3 Punkte
  • Gesamtwertung: 71 Punkte

HP Envy x360: Technische Daten

  • Prozessor: Intel Core i7-7500U
  • Basistakt / Turbo Boost: 2,7 / 3,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 12 GByte
  • Grafik: Nvidia Geforce 940MX
  • Massenspeicher: 128 Gbyte Samsung SSD
  • Displaygröße: 15,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel

HP Envy x360: Benchmarks

  • PC Mark 8 Battery Life: 255 Min.
  • 3D Mark Cloud Gate: 7.100 Punkte
  • PC Mark 8 (Work): 3.371 Punkte
  • Cinebench R11,5: 3,48 Punkte
  • HD Tune 5.60 (Lesen): 419,4 MByte/s

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Detachable-Ultrabooks

Microsoft ist mit dem Surface Book neu auf dem Ultrabook-Markt - Dell mit dem XPS 12 ein Altmeister. Wir vergleichen die Geräte im Test-Duell.
HP vor Apple und Dell

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.
Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming

Der Notebook-Markt ist kaum zu überblicken. Wir haben 18 Laptops ab 500 Euro in den Labortest für Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming…
Standard, Highend & Gaming

Ob Home Office oder Gaming: In unserem Laptop-Test 2020 treten 15 Notebooks an. Wir erklären dazu, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Extreme Leistung mit Quadro-Karten

Verlangen Sie Höchstleistung und beste Qualität von Ihrem Notebook und der Preis ist Ihnen (fast) egal? Dann ist dieser Vergleichstest aktueller…