Philips, NEC, LG, HP & Samsung

5 Home-Office-Monitore im Vergleichstest: NEC MultiSync EA271Q

© Josef Bleier

Der NEC MultiSync EA271Q passt seine Helligkeit sensorgesteuert dem Umgebungslicht an.

NEC MultiSync EA271Q: Ideal für Multi-Monitor-Setups

„Der EA271Q ist der Allrounder fürs Büro“, fasst NEC die Eigenschaften seines 27-Zoll großen WQHD-Displays (2560 x 1440 Pixel) zusammen. Im Test erweist sich der gut 630 Euro teure EA271Q tatsächlich als sehr flexibel. 

Dafür sorgt nicht nur die in alle Richtungen verstellbare Monitorstütze – der Normalfall bei guten Home-Office-Displays –, sondern auch seine Schnittstellen-Ausstattung. Die fällt mit einem 3-fach-USB-Hub sowie Signaleingängen für DisplayPort, DVI-D, HDMI und USB-C unter den Testgeräten am vielseitigsten aus. 

Das liegt letztlich am USB-C-Port: Wie beim nicht ganz so umfangreich ausgestatteten HP EliteDisplay E243d lässt sich dieser zum Aufladen von Mobilgeräten nutzen. Zusätzlich kann der USB-C-Port als zweiter DisplayPort-Eingang dienen, beispielsweise zum Anschluss eines Notebooks oder externen Monitors.

Geht es um Multi-Monitor-Setups, ist der EA271Q unter den Testkandidaten die beste Wahl. Einen DisplayPort-Ausgang, an den sich weitere Bildschirme nach dem Daisy-Chain-Prinzip in Reihe schalten lassen, gibt es zwar auch beim HP. 

Der EA271Q verfügt zusätzlich aber noch über die NEC-eigene „ControlSync“-Schnittstelle, über die er bis zu sieben weitere Displays zentral steuern und verwalten kann. 

Ergonomisches Arbeiten unterstützt der NEC, wie der Philips B-Line 252B9, durch einen Umgebungslichtsensor, der die Bildschirmhelligkeit an die Lichtverhältnisse des Raumes anpasst.

© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

PCgo Testnote: sehr gut

Details: NEC MultiSync EA271Q

  • Gesamtwertung: 85 Punkte (sehr gut)
  • Preis/Leistung: ausreichend
  • Internet: www.nec-display-solutions.com
  • Bildqualität: 28/35 Punkten
  • Ausstattung: 17/20 Punkten
  • Ergonomie: 17/20 Punkten
  • Energie-Effizienz: 3/5 Punkten
  • Service: 20/20 Punkten

Fazit: NEC MultiSync EA271Q

Der NEC MultiSync EA271Q ist für Multi-Monitor- Setups ideal geeignet: Insgesamt acht Bildschirme lassen sich zentral ansteuern. Ein weiteres Highlight: der Umgebungslichtsensor zur Anpassung der Displayhelligkeit.

Mehr lesen

Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
Vergleichstest

Wie sieht der optimale Business-Monitor aus? Dell, Eizo, HP, LG, NEC und Samsung hatten darauf die passende Antwort: Sie haben uns jeweils ihren…
Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.
Vergleichstest

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…