Philips, NEC, LG, HP & Samsung

5 Home-Office-Monitore im Vergleichstest: HP EliteDisplay E243d

© Josef Bleier

USB-C, Ethernet, DP-Out: Das HP EliteDisplay E243d ist Schnittstellenseitig gut aufgestellt.

HP EliteDisplay E243d: Dockingstation für Notebooks

Geht es um den optimalen Monitor für das Home-Office, verfolgt jeder Hersteller seine eigene Philosophie. Das gilt besonders für die drei „Spezialisten“ im Test, die Bildschirme von HP, NEC und Samsung: 

Während beim NEC MultiSync EA271Q ganz klar das Multitasking im Vordergrund steht und der Samsung Space Monitor S27R754Q minimalistisches Design mit maximaler Platzersparnis verknüpft, gibt HP dem EliteDisplay E243d eine umfassende Konnektivität mit auf den Weg und will so für ideale Arbeitsbedingungen sorgen. 

Der Hersteller beschreibt sein 23,8 Zoll kleines Display als Dockingmonitor, sieht es also in erster Linie als stationären Begleiter für Notebooks. 

Verbindet man das Mobilgerät beispielsweise über USB-C mit dem IPS-Display, kann es dann auf seinen USB-Hub mit 4 Ports zugreifen und sich über dessen Ethernet-Schnittstelle ins lokale Netzwerk einklinken. 

Weitere Schnittstellen sind HDMI, VGA sowie ein DisplayPort-Ausgang, über den sich bis zu vier weitere Monitore am HP anschließen lassen. Dazu kommt als besondere Ausstattung eine Pop-up-Webcam mit 720p-Auflösung und zwei Mikrofonen.

Beim Preis muss sich das HP dagegen hinten anstellen, denn seine Ausstattungs-Extras machen es mit 330 Euro vergleichsweise teuer.

© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

PCgo Testnote: gut

Details: HP EliteDisplay E243d

  • Gesamtwertung: 80 Punkte - gut
  • Preis/Leistung: gut
  • Internet: www.hp.com
  • Bildqualität: 30/35 Punkten
  • Ausstattung: 15/20 Punkten
  • Ergonomie: 15/20 Punkten
  • Energie-Effizienz: 3/5 Punkten
  • Service: 17/20 Punkten

Fazit: HP EliteDisplay E243d

Als Dockingmonitor ist das HP EliteDisplayE243d für den Anschluss von Notebooksoptimiert. Dazu stellt der schlanke 23,8-Zöller zahlreiche Schnittstellen bereit, inklusive einem vielseitig einsetzbaren USB-C-Port.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
Vergleichstest

Wie sieht der optimale Business-Monitor aus? Dell, Eizo, HP, LG, NEC und Samsung hatten darauf die passende Antwort: Sie haben uns jeweils ihren…
Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.
Vergleichstest

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…