Phantom Sound

Harman/Kardon SB16/230

3.1.2012 von Michael Jansen und Andreas Frank

ca. 0:45 Min
Vergleich
  1. Zehn Soundbars im Vergleichstest
  2. Bose CineMate 1 SR
  3. Harman/Kardon SB16/230
  4. Libratone Lounge
  5. Panasonic SC-HTB15
  6. B&W Panorama
  7. Philips HTS7111
  8. Samsung HW-D570
  9. Pioneer HTP-SLH600
  10. Canton DM 90.2
  11. Yamaha YAS-101
  12. Standpunkt
Harman/Kardon SB16/230
Der Harman/Kardon SB16/230 kostet 600 Euro.
© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Hersteller

Pro

  • hohe mögliche Maximalpegel und noch gute Tonalität

Contra

  • etwas wenig Tiefgang für einen externen Subwoofer dieser Größe

Mit einem formschönen Soundbar in Hochglanz-Schwarz plus ausgewachsenem Subwoofer geht Harman/Kardon ins Rennen. Der Extrabass arbeitet mit einem 25 Zentimeter großen Treiber, ist in Phase, Pegel und Übergangsfrequenz einstellbar und empfängt die Tondaten drahtlos.

Der Klangbalken nimmt den Ton von zwei digitalen sowie einer analogen Quelle entgegen. Ein Surround-Prozessor verteilt den Ton auf zwei 75 Millimeter große Tieftöner und einen Hochtöner pro Seite. Für den nötigen Antrieb sorgt pro Kanal eine 25 Watt starke Endstufe, im Bass sind es 100 Watt.

Frequenzgang Harman/Kardon SB16/230
Harman/Kardon schafft den höchsten Maximalpegel, ist jedoch leicht höhenbetont und geht nicht sehr tief im Bass.
© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Hersteller

Für die Wandmontage oder Tischplatzierung hält der SB16 zudem zwei tonale Anpassungen bereit, um den Grundton- und Basssektor zu optimieren. Als Soundmodi gibt es Surround für Filme und Stereo für Musik. Eine Fernbedienung findet sich nicht im Karton, stattdessen ist der Soundbar lernfähig und lässt sich über die Fernseher-Fernbedienung steuern.

Die 2.1-Kombi hinterließ im Hörtest einen sehr lebendigen, dynamischen Eindruck. Dabei fehlte es kaum an Tiefgang und schon gar nicht an Pegelfestigkeit. Tipp: Im Surround Mode klingt selbst die Stereowiedergabe tonal und räumlich besser.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Fernseher mit Fußball-Bild

Fußball-EM

Die besten TVs, Projektoren und Lautsprecher zur EM

Flanke, Kopfball, Tor - so reibungslos müssen auch Projektor, Receiver und Audioanlage zusammenspielen. Denn ein helles Bild und klarer Ton bringen…

Soundbars

Vergleichstest

Zehn Soundbars ab 230 Euro im Test

Soundbars sparen bares Geld und wertvollen Platz im Wohnzimmer, denn sie können ein konventionelles AV-System ersetzen. Wir haben zehn Klangbalken…

Soundbars

Kaufberatung

Top 5: Die besten Soundbars bis 500 Euro

Guter Sound im Heimkino muss nicht teuer sein: Diese Soundbars unter 500 Euro erschaffen mit wenig Aufwand einen guten Klangeffekt.

Philips Samsung Soundbar

Soundbars

Philip HTL 9100 vs. Samsung HW-F751

Vor gar nicht langer Zeit waren Soundbars die Ausnahme. Inzwischen sind die Riegel die Regel. Zwei von ihnen wollen trotzdem wieder durch pfiffige…

Onkyo LS-T10 im Wohnzimmer

Soundbars

Sechs Sounddecks ab 400 Euro im Test

Nicht nur die Klangverantwortung eines ganzen Heimkinos lastet auf Sounddecks. Sie müssen gegebenenfalls auch den Fernseher stemmen. Wie kommen unsere…