Digitale Fotografie - Test & Praxis
Wandbilder im Vergleich

Großformatdruck auf Alu: Whitewall im Test

WhiteWall ist auf Kunstdrucke spezialisiert. Entsprechend hat der Hersteller eine große Vielfalt an Materialien und Druckverfahren in der Auswahl. Profis können das Bild außerdem gleich mit Farbprofilen von WhiteWall an ihre Bedürfnisse anpassen. Der Aludruck selbst ist günstig – die 10 Euro Versandkosten relativieren den Preisvorteil allerdings sogleich. Dafür ist eine Schienenwandhalterung im Preis inbegriffen. Die Schraubaufhängung schlägt dagegen mit 22 Euro zu Buche. Bezahlen können Anwender per Rechnung, Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal. Auch Ratenkauf ist möglich – allerdings wird das wohl eher bei größeren Drucken relevant. 

Die Onlinegestaltung ist einfach und übersichtlich. Kleine Korrekturen sind ebenfalls möglich. Die Möglichkeit, Collagen zu gestalten, fehlt – das sollen Anwender wohl in einem reinen Bildbearbeitungsprogramm erledigen. Allerdings: Eine Schaltfläche zum Drucken eines Bilds aus mehreren Einzelbildern ist integriert. 

© Screenshot WEKA / ColorFoto, WhiteWall

Mit zwei Klicks landet man bei WhiteWall schon in der aufgeräumten, aber etwas nüchternen Gestaltung.

In puncto Lieferzeit ist WhiteWall ungeschlagen: Nach gerade mal zwei Tagen traf der Druck gut verwahrt und makellos bei uns ein. Auf den ersten Blick wirkt das Bild stimmig. Die Detailbetrachtung zeigt dann auch im Vergleich, dass die Schärfe sehr gut ist. Selbst feinste Haare und Wimpern in dunklen Bereichen sind deutlich sichtbar. Die Farbabstimmung kommt dem Original am nächsten – auch hier gibt es nichts auszusetzen. Durch die passende und originalgetreue Abbildung kann der Druck außerdem mit sehr guter Brillianz überzeugen, selbst in dunklen Bildbereichen ist alles schön durchgezeichnet. Insgesamt liefert Whitewall den besten Druck im Testfeld ab. 

© Screenshot WEKA / ColorFoto, WhiteWall

Collagen gibt es bei Whitewall nicht, eine rudimentäre Korrektur ist hin­gegen schon mit an Bord.

Kurzfazit

WhiteWall bietet zwar keine Möglichkeit zur Erstellung von Collagen, aber der Hersteller punktet mit einer phänomenal kurzen Lieferzeit und der ausgezeichneten Bildqualität. Testsieger!

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel ColorFoto 1/2018 Testsieger

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Foto- und Filmrecht

Beim Fotografieren und Filmen müssen Sie viele Vorschriften beachten – umso mehr, wenn Sie Aufnahmen veröffentlichen wollen. Ein Überblick.
Tipps & Tricks

Wie fotografiere ich Sterne, Mond und Milchstraße? Astrofotograf Bernd Weinzierl verrät die besten Tipps zu Praxis und Ausrüstung.
Planet Google

Bilder verwalten und archivieren – Google Drive zählt zu den besten Online-Speichern: Sie erhalten hohe Kapazität, und RAW-Dateien werden perfekt…
Diashow erstellen

Wer Fotos aus dem Urlaub präsentieren will, kann sich auf einige Arbeit einstellen. Mit diesen fünf praktischen Tools gelingt der Dia-Abend deutlich…
Wandbilder im Vergleich

Viele Bilder entfalten ihre volle Wirkung erst in großen Formaten und mit der besonderen Brillanz einer Acrylglasfläche. Wir haben vier…