Vergleichstest Gaming

Wortmann Terra PC Gamer 6350 im Test

© Wortmann

Der Wortmann Terra PC Gamer 6350 kostet 1.699 Euro.

Pro

  • Tolles Gesamtpaket

Contra

  • Gehäus

Fazit

PC Magazin-Testurteil: sehr gut (88 von 100 Punkte), Preis / Leistung: sehr gut

Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt der Wortmann-Rechner rein äußerlich eher unscheinbar. Das Gehäuse gleich dem eines klassischen Bürorechners, auf Gimmicks wie leuchtende Gehäusefronten oder Glaswände verzichtet der Terra. Dafür sind die inneren Werte des Rechners spektakulär, denn zu einem vergleichsweise günstigen Preis bietet Wortmann jede Menge aktuelle Hardware der neuesten Generation. So kommt neben einem Intel Core i7-8700K auch eine Geforce 1070 Ti zum Einsatz, die den Rechner bei den Benchmarktests absolut konkurrenzfähig machen. Zwar sind die beiden PCs von Dubaro und MSI nahezu durchgehend noch etwas schneller, doch liegen andererseits auch recht deutliche Unterschiede im Kaufpreis dazwischen.

Das Ausstattungspaket des Terra stimmt vor allem auch deshalb, weil der Hersteller Maus, Tastatur, DVD-Brenner und Kartenleser mitliefert beziehungsweise eingebaut hat und weder bei der Festplattenkapazität noch beim Arbeitsspeicher spart. Man merkt dem 6350 deutlich an, dass sich der Hersteller sehr viel Mühe bei der Zusammenstellung der Komponenten gegeben hat. Größere Schwächen sucht man daher vergebens – wer mit dem eher unspektakulären Gehäuse leben kann, wird sicher nicht enttäuscht werden.

Fazit

Außen pfui, innen hui – so könnte man den Terra umschreiben. Das Gehäuse ist vergleichsweise unspektakulär, doch bietet der PC ein tolles Gesamtpaket zu einem äußerst fairen Preis

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Microsoft-Konsole

Welche Xbox-One-Spiele kommen 2018 raus? Unsere Liste mit den wichtigsten Release-Dates verrät Ihnen, welche Spiele Sie dieses Jahr nicht verpassen…
Gaming Computer

92,0%
Der Gaming-PC von Wortmann Terra PC Gamer 6350 ist im Testlabor der erste PC mit Intels CPU-Architektur Coffee Lake. Die…
Rollenspiel

88,0%
Pillars of Eternity II: Deadfire ist ein Fest für Rollenspiel-Nostalgiker. Warum, verrät der Test des Werks von Obsidian…
Action-Shooter

80,0%
Hinter Overload stecken die Schöpfer des 360-Grad-Action-Klassikers Descent aus dem Jahr 1995. Ob Overload genauso viel…
Nvidia-Angaben

Grafikkarten von Boardpartnern mit den Nvidia-Chips Geforce RTX 2080 Ti, 2080 und 2070 könnten zum Release deutlich teurer ausfallen, als angenommen.