Gaming-Displays

Philips Momentum 5000 27M1N5200PA im Test

16.11.2022 von Manuel Masiero

ca. 1:40 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Gaming-Monitore im Test 2022: Welcher 27-Zoll-Bildschirm ist der beste?
  2. Philips Momentum 5000 27M1N5200PA im Test
  3. Dell G2722HS im Test
  4. Samsung Odyssey G4 S25BG400EU im Test
  5. Benq MOBIUZ EX2710S im Test
  6. AOC 27V5C im Test
  7. Gaming-Monitore im Test 2022: Fazit & Infos
Philips Momentum 5000 27M1N5200PA im Test
Pivot-Funktion: Den Testsieger von Philips kann man wie die Displays von AOC und Samsung auch ins Hochformat drehen.
© Christoph Mukherjee

Pro

  • bestes Gamin-Paket im Vergleich

Contra

Fazit

PCgo-Urteil: sehr gut (90 Punkte); "Testsieger"

Philips Momentum 5000 27M1N5200PA – mit 240 Hz an die Spitze

Philips schnürt mit dem Momentum 5000 27M1N5200PA das beste Gaming-Paket im Vergleich. Der 27 Zoll große IPS-Monitor hat der Konkurrenz zwar kein „Killerfeature“ voraus, kann aber zu Recht überall ein Wörtchen mitreden, wo es um besonders gute Gaming-Leistungen geht.

In Summe spielt der Philips in jeder Wertungskategorie ganz vorne mit und bringt es verdient auf die höchste Punktzahl im Test. Gamer, denen es im Spiel auf jedes einzelne Frame ankommt, sind mit dem 27M1N5200PA optimal bedient, denn so wie der Samsung Odyssey G4 S25BG400EU kann er sein Full-HD-Bild mit bis zu 240 Hertz darstellen.

Passend dazu bringt es der Philips bei einer fest auf 120 Hertz eingestellten Bildrate bereits auf eine sehr niedrige Latenzzeit von sieben Millisekunden. Weil er für diesen Test lediglich die Hälfte seines Bildraten-Maximums abrufen muss, gibt es noch jede Menge Luft nach oben für abermals kürzere Schaltzeiten. Auch im Adaptive-Sync-Segment ist der 27M1N5200PA breit aufgestellt.

PCgo Testsiegel Testsieger
PCgo Testsiegel "Testsieger"
© Weka Mediapublishing GmbH

Mit FreeSync Premium und seiner G-Sync-Kompatibilität sorgt er dafür, dass es nicht zu Tearing oder Ruckeln kommt, egal, ob im PC eine aktuelle Grafikkarte von AMD oder Nvidia steckt. Zum Feintuning seiner Bildeinstellungen bietet der Philips eine zuschaltbare Unschärfereduzierung sowie drei Overdrive-Stufen an und zeigt auf Wunsch ein Zielkreuz an.

Dazu kommt die Philips-eigene Bildoptimierung namens SmartImage, die bei allen Bildmodi wie FPS, Racing und RTS greift. Ähnlich wie die HDRi-Technik des Benq MOBIUZ EX2710S analysiert auch SmartImage den gerade dargestellten Bildinhalt und versucht dann basierend darauf, Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe bestmöglich daran anzupassen.

Einen nennenswerten Unterschied zu den Bildmodi der Gaming-Monitore von AOC, Dell und Samsung, die mit festen statt dynamischen Presets arbeiten, stellten wir nicht fest. Dem Philips fehlt zwar das letzte Quäntchen Farbpräzision, durch die sich der AOC 27V5C auszeichnet, ist ab Werk aber bereits sehr gut abgestimmt. Bildinhalte stellt er mit bis zu 392 cd/m² dar und erzielt damit zusammen mit dem Samsung Odyssey G4 S25BG400EU (391 cd/m²) die höchste Leuchtstärke im Test.

Details: Philips Momentum 5000 27M1N5200PA

  • Gesamtwertung: 90 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: sehr gut
  • Preis/Leistung: befriedigend
  • Internet: philips.de
  • Bildqualität: 36/40 Punkten
  • Ausstattung: 18/20 Punkten
  • Ergonomie: 18/20 Punkten
  • Energie-Effizienz: 9/10 Punkten
  • Service: 9/10 Punkten

Fazit

Bester Gaming-Monitor im Test; Bildwiederholraten bis 240 Hz und sehr niedrige Latenzzeit; HDR-Support und USB-Hub.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

10-Bit-Monitore im Test

Profi-Bildschirme

4K-Monitor im Test: 5 Modelle mit 10 Bit im Vergleich

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.

Gaming-Monitore im Test 2019

WQHD-Displays

Gaming-Monitor im Test 2019: Welcher 27-Zoll-Bildschirm ist…

In unserem Gaming-Monitor-Test 2019 stellen sich neun 27-Zoll-Bildschirme von Asus über MSI bis hin zu Samsung und Viewsonic. Welcher Gaming-Monitor…

Business-Monitor Test 2020: 9 Monitore im Vergleich

Vergleichstest

Business-Monitor Test 2020: 9 Monitore im Vergleich

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…

5 Monitore zur Bildbearbeitung im Test

Monitore für die Bildbearbeitung

Asus, Lenovo & Co.: 5 Monitore für Kreative im Test

Kreative Anwender brauchen Monitore, die Farben exakt darstellen. Die fünf Profi-Displays im Test beherrschen dieses Pflichtprogramm spielend. Durch…

Business-Monitor Test 2022: 6 Monitore im Vergleich

Business-Monitor Test 2022

Business-Monitor des Jahres 2022: 6 Monitore im Vergleich

Bei der Wahl zum Business-Monitor des Jahres 2022 schenken sich die Testkandidaten nichts. Wie bereits in den Vorjahren hat sich auch diesmal wieder…