WQHD-Displays

Gaming-Monitor im Test 2019: liyama G-Master GB2760QSU-B1 (Preistipp)

25.3.2019 von Manuel Masiero

ca. 0:55 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Gaming-Monitor im Test 2019: Welcher 27-Zoll-Bildschirm ist der beste?
  2. Gaming-Monitor im Test 2019: Acer Predator Z271U
  3. Gaming-Monitor im Test 2019: AOC AGON AG273QCG
  4. Gaming-Monitor im Test 2019: Asus ROG Strix XG27VQ
  5. Gaming-Monitor im Test 2019: Dell S2719DGF
  6. Gaming-Monitor im Test 2019: liyama G-Master GB2760QSU-B1 (Preistipp)
  7. Gaming-Monitor im Test 2019: LG 27GK750F-B (Testsieger)
  8. Gaming-Monitor im Test 2019: MSI Optix MAG271CQR
  9. Gaming-Monitor im Test 2019: Samsung C27HG70
  10. Gaming-Monitor im Test 2019: Viewsonic XG2730
Gaming-Monitore im Test 2019
Gaming-Monitor: der Iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle
© Montage: PC Magazin; Josef Bleier, Codemasters / Ubisoft

Fazit

PCgo-Testurteil: gut (84 Punkte); Preis/Leistung: sehr gut (Testsieger Preis/Leistung)

Unser Preistipp

Der günstige liyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle bringt so manchen Business-Monitor in Verlegenheit. An seinem stabilen Standfuß lässt sich der Iiyama nicht nur flexibel in Höhe, Neigung und seitlicher Ausrichtung positionieren, sondern sogar um 90 Grad hochkant drehen (Pivot-Funktion). Dazu kommen eine 3-jährige Garantie sowie ein Vor-Ort-Abholservice im Schadensfall. Noch entgegenkommender zeigt sich im Test nur Dell, denn hier bekommt man sogar ein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt.

Die Gaming-Talente des Iiyama kommen glücklicherweise nicht zu kurz. Das bis zu 448 cd/m² helle TN-Panel stellt Farben in der Standardeinstellung zwar etwas zu kühl dar, was sich über das Bildschirmmenü aber wieder gerade rücken lässt. Bei Spielen verhindert der 27-Zöller über HDMI und DisplayPort mittels FreeSync zuverlässig Bildstörungen im Bereich von 40 bis 144 Hz. Bereits im Werkszustand gehörte der Iiyama im Test mit einer Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von 5 ms zu den schnellsten seiner Zunft und reagierte bei höchster Overdrive-Einstellung mit 4 ms noch ein wenig flotter.

Fazit

Zum Testzeitpunkt kostet der Iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle gerade einmal 380 Euro, lässt aber an keiner entscheidenden Stelle Spielspaß vermissen. Damit wird er verdienter Preis-Leistungs-Sieger.

Am 25.03.2019 ist Voelkner mit 380,99 Euro inkl. Versand der günstigste Anbieter für diesen Monitor.

[Testsiegel] PCgo Note Gut
© PCgo / Weka Media Publishing GmbH
[Testsiegel] PCgo Sieger Preis/Leistung
© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Business Monitore im Vergleichstest

Curved-Ultrawide-Format

Monitor-Test 2018: 34-Zöller von LG, Acer, Samsung, HP und…

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.

Philips, Samsung & Co.: 5 DTP-Monitore im Vergleich

Farbkalibrierte Monitore

Philips, Samsung & Co.: 5 DTP-Monitore im Vergleichstest

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.

Business-Monitor Test 2020: 9 Monitore im Vergleich

Vergleichstest

Business-Monitor Test 2020: 9 Monitore im Vergleich

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…

27-Zoll-Gaming-Monitore im Test 2020

Gaming-Displays

Gaming-Monitore im Test 2020: Welcher 27-Zoll-Bildschirm ist…

Gaming-Monitore mit 27-Zoll-Diagonale bieten derzeit die beste und preiswerteste Kombination aus hoher Auflösung und hoher Bildwiederholrate. Wie…

Business-Monitor Test 2021: 9 Monitore im Vergleich

Monitor-Vergleichstest

Business-Monitor Test 2021: 9 Monitore im Vergleich

Neun Monitore treten bei der Wahl zum Business-Monitor des Jahres an. Wer macht das Rennen um den prestigeträchtigen Titel?