WQHD-Displays

Gaming-Monitor im Test 2019: Asus ROG Strix XG27VQ

© Montage: PC Magazin; Josef Bleier, Codemasters / Ubisoft

Gaming-Monitor: der Asus ROG Strix XG27VQ

Fazit

PCgo-Testurteil: gut (81 Punkte); Preis/Leistung: gut

Aufwändiges Beleuchtungssystem

Soll der Gaming-Monitor preiswert sein, aber trotzdem ein VA-Panel mitbringen, führt kein Weg am Asus ROG Strix XG27VQ vorbei, sofern man auf USB-Hub und Lautsprecher verzichten kann. Der im Radius von 1800 Millimetern gewölbte Full-HD-Monitor ist mit 450 Euro nochmals 70 Euro günstiger ist als seine VA-Mitstreiter von MSI und Samsung, verfügt mit seinem runden RGB-Band auf der Rückseite und einer roten Lichtsignatur, die auf den Schreibtisch projiziert wird, aber ebenfalls über ein Beleuchtungssystem. Alle drei VA-Displays erreichen Technik-bedingt zudem eine deutlich lebendigere Farbdarstellung als die TN-Panels der Konkurrenz; wobei der Asus aufgrund seines starken Kontrastverhältnisses von 4531:1 im Vergleich wiederum die Nase vorne hat.

Hinzu kommen eine exakte Farbdarstellung, hohe Blickwinkelstabilität und eine niedrige Reaktionszeit von 5 ms beim Grau-zu-Grau-Wechsel. Anders als die Monitore von Acer und AOCsetzt der ROG Strix XG27VQ auf FreeSync zur Bildsynchronisation, was über HDMI und DisplayPort im Bereich von 48 bis 144 Hz gelingt. Vorteil für FreeSync: Im Gegensatz zu G-Sync wird keine Lizenzgebühr fällig, was FreeSync-Monitore günstiger macht.

Fazit

Durch sein VA-Panel erzielt der Asus ROG Strix XG27VQ eine sehr kontrastreiche Darstellung und bietet mit Aura Sync ein ähnlich umfangreiches RGB-Beleuchtungssystem wie der Testkandidat von MSI.

Amazon hat am 25.03.2019 zusammen mit Neckermann den günstigsten Preis mit 404,02 Euro.

© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
Vergleichstest

Wie sieht der optimale Business-Monitor aus? Dell, Eizo, HP, LG, NEC und Samsung hatten darauf die passende Antwort: Sie haben uns jeweils ihren…
Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.
Vergleichstest

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…