Home und Mobile Entertainment erleben
Himmlisches Vergnügen

Fazit

3D-Sound im Mini-Format

Kopfhörer, mit Ausnahme von In-Ears, besitzen zwei entscheidende Vorteile für Entwickler: Die Anordnung der Schallquellen, also der Lautsprecher, ist immer identisch, und es kommen keine Raumeinflüsse mit ins Spiel. Dadurch muss die Soundbearbeitung für 3D-Sound deutlich weniger Variablen beachten. Und dadurch entsteht mit dem Sony MDR-DS6500 ein authentisches virtuelles Surround- Gefühl.

Puristen werden auch hier darüber meckern, dass das Klangergebnis nicht mehr exakt so wie das Original klingt. Für den Mehrwert des 3D-Sounds wird man das gern in Kauf nehmen. Zudem hat der Nutzer die Möglichkeit, für eine deutliche Wiedergabe von Sprache einen Extra-Modus zu wählen oder den Originalton zum Hörer zu schicken, wenn er Musik hört. Für den audiophilen Klassikfan werden die beiden 4-cm-Membranen, angetrieben von Neodymmagneten, aber auch dann zu wenig Feinzeichnung und Hochton-Auflösung erzeugen.

Um den Funkkopfhörer mit Ton zu versorgen, besitzt die Sendeeinheit einen Stereo-Analogton sowie einen optischen S/PDIF-Eingang. Die Drahtlos-Übertragung erfolgt verlustfrei im 2,4-GHz-Band und soll Distanzen von bis zu 100 Metern meistern. Einem entspannten Filmabend steht damit nichts mehr im Weg, zumal der MDR-DS6500 mit seiner weichen Polsterung bequem auf dem Kopf sitzt.

Fazit

Original-3D-Ton lässt Surround-Sound noch authentischer wirken. Auch virtueller 3D-Sound von Blu-ray-Komplett-Anlagen, AV-Receivern oder Kopfhörern erzeugt etwas mehr Surround-Gefühl als herkömmliche Systeme. Der Purist wird aber die leichten Klangverfärbungen von virtuellem 3D-Ton nicht hinnehmen und bei seinem 2.0-, 2.1-, 5.1- oder 7.1-System bleiben.

Download: Tabelle

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Vergleichstest

Blu-ray-Komplettsysteme besitzen bereits für weniger als 700 Euro nahezu alle technischen Finessen. Wir haben fünf dieser Wunderpakete mit Player,…
Vergleichstest

Mehr Leistung für mehr Geld? Wir haben drei Blu-ray-Komplettanlagen aus unterschiedlichen Preisklassen getestet und sagen, wie viel Sie für Ihr Geld…
5.1-Blu-ray-Anlage

Die Satellitenboxen der 5.1-Blu-ray-Anlage von Philips strahlen den Sound aus zwei Ebenen in drei Richtungen ab und sollen so besonders raumgreifende…
Blu-ray-Anlage

Die Blu-ray-Anlage von Harman/Kardon setzt eher auf Understatement als auf vordergründiges Blendwerk. Wir haben ihre Leistungen unter die Lupe…
Blu-ray-Komplettsysteme

Teufel und Harman/Kardon bieten zwei edle Blu-ray-Komplettsysteme an. Wir haben die Anlagen im Testlabor geprüft. Lassen sie echtes Heimkino-Feeling…