USB-3.0-Laufwerke im Vergleich

Fazit

USB 3.0 hat seine Berechtigung und wird in Zukunft noch wichtiger werden. Alle Laufwerke in diesem Testfeld profitieren deutlich von der schnelleren Schnittstelle. Schade, dass ausgerechnet das schnellste 2,5-Zoll-Laufwerk patzt und nicht mit allen USB-Schnittstellen ohne zusätzliche Stromversorgung zusammenarbeitet.

Mit 900 mA sollten die externen Festplatten auskommen, aber ist der Einschaltstrom zu hoch, kann es eben passieren, dass das Laufwerk nicht erkannt wird, selbst wenn es anschließend rotiert.

Bleibt zu hoffen, dass die Chipsatzhersteller - allen voran Intel - und natürlich Microsoft USB 3.0 bald als etwas Selbstverständliches ansehen.

Download: Tabelle

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Außen hui, innen pfui?

Schick sehen sie ja schon aus. Aber taugen sie auch was? PC Magazin hat 19 externe Festplatten unterschiedlichster Couleur getestet. USB 3.0 ist die…
USB-3.0-Festplatte

Sony liefert ab sofort eine externe Festplatte mit 500 GB Speicherkapazität und gleich das passende Softwarepaket, das für verkürzte Transferzeiten…
Externe Festplatten im Test

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Festplatten, USB-Sticks & USB-SSDs achten sollen und stellen die schnellsten Speicher vor.
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum Einsatz…
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…