Multifunktionsgeräte

Canon Pixma TR8550: Flotter Fotokünstler mit einem Schwachpunkt

21.2.2020 von Holger Lehmann

ca. 0:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Epson, Canon, HP: Sechs 4in1-Tinten-Drucker im Vergleichstest
  2. Epson WorkForce WF-2850DWF: Hier hilft auch kein niedriger Gerätepreis
  3. HP OfficeJet Pro 8022: Für das Home-Office leider nur bedingt geeignet
  4. Canon Pixma G4511: Eine Schwarztintenflasche zusätzlich im Gepäck
  5. HP Smart Tank Plus 655: Gemächlicher Bürogenosse mit Ausstattungsdefiziten
  6. Canon Pixma TR8550: Flotter Fotokünstler mit einem Schwachpunkt
  7. Epson EcoTank ET-4750: Das ausgewogene Konzept beschert den Testsieg
4in1-Tinten-Drucker im Vergleichstest: Canon Pixma TR8550
Ein kleines, aber gut zu steuerndes farbiges Touchdisplay bietet der Tintenpatronendrucker Canon Pixma TR8550.
© Josef Bleier

Das Canon-Tintenpatronenmodell mit einer Pigment- und einer Dye-Schwarzpatrone sowie den drei Grundfarben als Einzelpatronen mit der Option, ein zusätzliches Fotoblau einzusetzen, wusste zu überzeugen. 

Besonders bei der Druck-, Kopier- und Scangeschwindigkeit und der jeweiligen Ausgabequalität. Weiterhin kann das Modell mit einer für diesen Preis guten Ausstattung punkten: 

Mehr lesen

PC Magazin Testlabor

Test und Technik

PC Magazin Testlabor: So testen wir PCs, Laptops, Drucker…

Wie arbeitet eigentlich das Testlabor? Hier geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Testverfahren und die Methoden, die wir einsetzen.

Touchdisplay am Gerät, automatischer Duplexdruck, Papierkassette plus Papiereinzug für insgesamt 200 Blatt Normalpapier und SD-Kartenslot für den Direktdruck von der Karte bzw. den Scan auf die Karte. 

Bemängeln mussten wir den Tintenverbrauch für Schwarzweiß-Dokumente und die allgemeinen Leistungsaufnahmewerte, die nicht günstig für den Stromverbrauch ausfallen. 

Dennoch war das Gerät in seinem Gesamtkonzept und dem Anschaffungspreis als Preis-Leistungs-Sieger dieses Vergleichstests nicht zu schlagen; auch nicht von den in diesem Test mitlaufenden Tintentankmodellen.

Testsiegel
Testsiegel "Sieger - Preis/Leistung"
© WEKA Media Publishing GmbH

Details: Canon Pixma TR8550

  • Gesamtbertung: 82 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: gut
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Internet: www.canon.de​ ​
  • Geschwindigkeit: 23/25 Punkte
  • Qualität: 24/25 Punkte
  • Ausstattung: 19/20 Punkte
  • Folgekosten6/18 Punkte
  • Installation & Bedienung: 10/12 Punkte

Fazit

Ein tolles Tintenmultifunktionsgerät, das flott und mit guter Qualität arbeitet. Der starke und somit teure Tintenauftrag trübt etwas das Gesamtergebnis.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Business-Multifunktionsgeräte im Vergleich

Business-Drucker des Jahres 2021

5 Farb-Multifunktionsgeräte im Vergleichstest

Wir küren hier das Farb-Multifunktionsgerät des Jahres 2021. Die Hersteller konnten uns ihre Tinten- oder Laser-Favoriten zusenden, wobei die von uns…

Canon Pixma G650 im Test

3in1-Tintentankdrucker

Canon Pixma G650 im Test

73,0%

Dem geübten Expertenauge fallen beim Canon Pixma G650 sofort die sechs Tintenfenster an der Gerätefront auf. Wie sich der Tintentankdrucker Pixma G650…

Brother MFC-J4340DW im Test

4in1-Tintenmultifunktionsgerät

Brother MFC-J4340DW im Test: Mini fürs Homeoffice

71,0%

Brother geht mit seinem neuen Tintendrucker-Portfolio mit der Zeit und spendiert diesem Gerät viele Optionen für die kabellose Verwendung mit dem…

Canon Pixma TR4650 im Test

All-in-one Tintenstrahldrucker

Canon Pixma TR4650 im Test

72,0%

Das platzsparende Design und die einfache Bedienung macht das preiswerte Multifunktionsgerät von Canon zum Allrounder für Hobby und das kleine…

Koycera MA2001W im Test

S/W-Multifunktionsgerät

Kyocera MA2001W im Test

72,0%

Laser-Multifunktion für einfache Aufgaben im Graustufenbereich Wir haben den MA2001W von Kyocera getestet.