Multifunktionsgeräte

HP Smart Tank Plus 655: Gemächlicher Bürogenosse mit Ausstattungsdefiziten

© HP

Wie bei allen Tintentanks ist auch beim HP Smart Tank Plus 655 das Befüllen der Tanks kein Problem.

HPs Tintentanker geht sehr großzügig mit der preiswert verfügbaren Tinte zu Werke, denn der Lieferung liegt noch eine zusätzliche Schwarztintenflasche bei. 

Der Tintenauftrag könnte auch im Entwurfsmodus gern etwas geringer sein. Was bei Normalpapier oft zu durchschlagenden Tintenflächen führt, trägt bei Fotos auf Fotopapier hingegen zu einem guten Farbverlauf und sehr guter Bildqualität bei. 

Trotz der Tintengroßzügigkeit schafft es der HP-Tintentank, die Seitenpreise des Epson-Tankers etwas zu unterbieten und ist sowieso um ein vieles günstiger als die Patronendrucker. Die offene Papierzufuhr nimmt bis zu 100 Blatt Normalpapier auf und ist auch für Sondermedien vorgesehen.

Automatischer Duplexdruck fehlt ebenso wie Duplexscan über das ADF. Hier muss man manuell den Softwarevorschlägen auf dem monochromen Touchdisplay folgen und die gedruckten bzw. gescannten Seiten per Hand drehen. 

Die Ersteinrichtung läuft wieder übers Internet, denn eine Treiber- und Software-Scheibe liegt der Lieferung nicht bei. Wer Wert darauf legt, kann eine Treiber-CD, wiederum nur online, bei HP bestellen. Angeschlossen wird der HP-Tintentank entweder klassisch per USB-Kabel oder kabellos über WLAN. 

Gefallen hat uns die HP-Druck-App für Tablet oder Smartphone. Sie ist übersichtlich und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten. Der HP-Tintentank ist ein gutes Modell, könnte aber etwas schneller und noch sparsamer sein. 

Details: HP Smart Tank Plus 655

  • Gesamtbertung: 80 Punkte 
  • PC Magazin-Testurteil: gut; "Geringste Druckkosten"
  • Preis/Leistung: ausreichend
  • Internet: http://www.hp.com/de
  • Geschwindigkeit: 11/25 Punkte 
  • Qualität: 23/25 Punkte  
  • Ausstattung: 18/20 Punkte 
  • Folgekosten16/18 Punkte 
  • Installation & Bedienung: 12/12 Punkte

Fazit

Die gute Druckqualität wird mit geringer Geschwindigkeit erkauft. Die niedrigen Tintenkosten können bedingt die magere Ausstattung auffangen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Brother, Canon und HP

Tintendrucker sind heute viel mehr als bloße Fotodrucker. Das bestätigt unser Vergleichstest von 6 Tinten-Multifunktionsdruckern bis 220 Euro.
Schwarz-Weiß-Laser-Multifunktionsgerät

71,0%
Der Schwarz-Weiß-Laser-Multifunktionsdrucker Pantum M6600NW ist preiswert und kompakt. Hier geht's zum Kurztest.
4-in-1- und 3-in-1-Drucker

Im Multifunktionsdrucker Test 2018 treten acht Tintenstrahldrucker von Canon, Brother, Epson und HP an. Welches All-in-One wird Testsieger?
Business-All-in-one-Tinte

90,0%
Der Epson WorkForce Pro WF-C5710DWF konnte als moderner Tinten-Allrounder für das Büro überzeugen. Als Fotodrucker ist…
Kundenbarometer Drucker 2020

Druckqualität, Geschwindigkeit und Verbrauchsmaterialien: Sind Kunden wirklich 100-prozentig zufrieden mit ihrem Gerät? Unsere Studie klärt auf.