Multifunktionsgeräte

Epson WorkForce WF-2850DWF: Hier hilft auch kein niedriger Gerätepreis

21.2.2020 von Holger Lehmann

ca. 1:00 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Epson, Canon, HP: Sechs 4in1-Tinten-Drucker im Vergleichstest
  2. Epson WorkForce WF-2850DWF: Hier hilft auch kein niedriger Gerätepreis
  3. HP OfficeJet Pro 8022: Für das Home-Office leider nur bedingt geeignet
  4. Canon Pixma G4511: Eine Schwarztintenflasche zusätzlich im Gepäck
  5. HP Smart Tank Plus 655: Gemächlicher Bürogenosse mit Ausstattungsdefiziten
  6. Canon Pixma TR8550: Flotter Fotokünstler mit einem Schwachpunkt
  7. Epson EcoTank ET-4750: Das ausgewogene Konzept beschert den Testsieg
4in1-Tinten-Drucker im Vergleichstest: Epson WorkForce WF-2850DWF
Im Bedienpanel des Epson WorkForce WF-2850 ist das Farbdisplay an die Soft- Tastatur gekoppelt und somit kein Touchdisplay.
© Josef Bleier

Dieses Modell eines Epson-Tintenpatronendruckers konnte uns im Test nicht überzeugen. Nicht, dass es Epson besser kann, wie der Testsieger beweist; aber der Workforce-WF-2850DWF hat doch einige gravierende Schwächen.

Er bietet nur einen Papiereinzug an der Geräterückseite, über die man alle Papiertypen vorlegen muss. Der Einzug fasst maximal 100 Blatt Normalpapier. Trotz Farbdisplay ist man beim Navigieren am Gerät auf die Tasten im Bedienpanel angewiesen, was ein wenig Einarbeitung und Menüverständnis erfordert.

Mehr lesen

Spion im Drucker

Sicherheit

Spionage: Was der Drucker über Sie verrät

Wussten Sie, dass Drucker die eindeutige Geräteseriennummer und den Druckzeitpunkt hinterlassen? Nein? Auch einer Whistleblowerin wurde das zum…

Bei den Anschlussmöglichkeiten sucht man eine LAN-Buchse vergeblich. Hier muss man mit USB- oder WLAN zufrieden sein. Scans muss man per WSD oder Epsons Software an den Rechner schicken. Das Speichern über SMB oder FTP bzw. das Senden per E-Mail ist nicht vorgesehen. 

Positiv zu vermerken ist der mögliche automatische Duplexdruck. Ein automatischer Duplexscan über das ADF ist nicht möglich. Druckgeschwindigkeit und Druckqualität sind gut, die Seitenkosten hingegen sehr hoch, sowohl beim Druck auf Normal- als auch auf Fotopapier. Für den zugegeben recht preiswerten Drucker gibt es bei Epson bessere Alternativen für den Home-Office-Bereich.

Details: Epson WorkForce WF-2850DWF

  • Gesamtbertung: 67 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: befriedigend
  • Preis/Leistung: befriedigend
  • Internet: www.epson.de
  • Geschwindigkeit: 17/25 Punkte
  • Qualität: 22/25 Punkte
  • Ausstattung: 14/20 Punkte
  • Folgekosten: 4/18 Punkte
  • Installation & Bedienung: 10/12 Punkte

Fazit

Den niedrigen Kaufpreis bekommt der Anwender mit langsamen Ausdrucken und hohen Folgekosten zu spüren. Es gibt bessere Epson-Modelle.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Business-Multifunktionsgeräte im Vergleich

Business-Drucker des Jahres 2021

5 Farb-Multifunktionsgeräte im Vergleichstest

Wir küren hier das Farb-Multifunktionsgerät des Jahres 2021. Die Hersteller konnten uns ihre Tinten- oder Laser-Favoriten zusenden, wobei die von uns…

Canon Pixma G650 im Test

3in1-Tintentankdrucker

Canon Pixma G650 im Test

73,0%

Dem geübten Expertenauge fallen beim Canon Pixma G650 sofort die sechs Tintenfenster an der Gerätefront auf. Wie sich der Tintentankdrucker Pixma G650…

Brother MFC-J4340DW im Test

4in1-Tintenmultifunktionsgerät

Brother MFC-J4340DW im Test: Mini fürs Homeoffice

71,0%

Brother geht mit seinem neuen Tintendrucker-Portfolio mit der Zeit und spendiert diesem Gerät viele Optionen für die kabellose Verwendung mit dem…

Canon Pixma TR4650 im Test

All-in-one Tintenstrahldrucker

Canon Pixma TR4650 im Test

72,0%

Das platzsparende Design und die einfache Bedienung macht das preiswerte Multifunktionsgerät von Canon zum Allrounder für Hobby und das kleine…

Koycera MA2001W im Test

S/W-Multifunktionsgerät

Kyocera MA2001W im Test

72,0%

Laser-Multifunktion für einfache Aufgaben im Graustufenbereich Wir haben den MA2001W von Kyocera getestet.