Farbkalibrierte Monitore

5 DTP-Monitore im Vergleichstest: LG 34WL85C-B

34-Zöller mit Curved-Panel, aber ohne USB-C

LG hat den 34WL85C-B für die Ansprüche von Medienschaffenden entwickelt und damit ins Schwarze getroffen. Der 3.440 x 1.440 Pixel auflösende Curved-Monitor bietet mit seiner 34 Zoll großen Bildfläche (Bilddiagonale 86,4 Zentimeter) den meisten Platz für Inhalte, sorgt durch seine 1900R-Wölbung gleichzeitig aber auch effektiv dafür, dass die Übersicht nicht verloren geht. 

Wie von LG versprochen, deckt der durchschnittlich 362 cd/m² helle 34WL85C-B nahezu 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab und gefällt durch werksseitig gut abgestimmte Bildparameter. 

© Josef Bleier

LG 34WL85C-B: heller 34-Zöller mit Curved-Panel, aber ohne USB-C

Dabei bewegt sich die Farb- und Graustufendarstellung zwar nicht ganz im Idealbereich, lässt sich durch eine 6-Achsen-Farbkontrolle aber präzise nachjustieren. 

Wie die Monitore von Acer und Benq, beherrscht auch der 34WL85C-B eine Farbtiefe von 10 Bit und kann damit HDR10-Inhalte unter Windows darstellen.

Auf der Haben-Seite stehen außerdem eine OSD-Steuerung per Joystick, starke Stereolautsprecher mit 2x 7 Watt Leistung und ein mit dem Tool Dual Controller softwareseitig nachrüstbarer KVM-Switch. 

Für eine noch bessere Wertung fehlen dem 34WL85C-B nur Kleinigkeiten, doch die kosten ihn in den einzelnen Kategorien wertvolle Zähler. 

So vermissen wir unter seinen bequem an der Rückseite erreichbaren Anschlüssen einen USB-C-Port, der ihm einiges von der Vielseitigkeit seiner Rivalen nimmt. 

Zweiter Malus: Trotz Profi-Ausrichtung setzt der LG bei den Garantieleistun- gen mit zwei Jahren und einem Bring-in- Service nur auf das Minimalprogramm, während es bei der Konkurrenz durchwegs drei Jahre Garantie gibt.

© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

PC Magazin Testnote: gut

Fazit

Mit 99-prozentiger sRGB- Farbraum-Abdeckung, HDR10-Support und 21:9-Breitbild ist der LG 34WL85C-B eine gute Wahl für Kreative.

Details:  LG 34WL85C-B

  • Gesamtwertung: 74 Punkte - gut
  • Preis/Leistung: gut
  • Internet: www.lg.com
  • Bildqualität (50 max.): 42 Punkte
  • Ausstattung (10 max.): 7 Punkte
  • Ergonomie (20 max.): 12 Punkte
  • Energie-Effizienz (10 max.): 6 Punkte
  • Service (10 max.): 8 Punkte

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
WQHD-Displays

In unserem Gaming-Monitor-Test 2019 stellen sich neun 27-Zoll-Bildschirme von Asus über MSI bis hin zu Samsung und Viewsonic. Welcher Gaming-Monitor…
Vergleichstest

Die Wahl zum Business-Monitor des Jahres ist dieses Mal besonders spannend. Gleich neun Bewerber messen ihre Kräfte im Rennen um den…
Philips, NEC, LG, HP & Samsung

Hohe Ergonomie, starke Ausstattung und tolle Bildqualität: Für den Home-Office-Einsatz maßgeschneiderte Monitore machen einiges besser als Bildschirme…