Business-Drucker des Jahres 2021

Lexmark MC3326adwe im Test

© Josef Bleier

Für die Funktionssteuerung direkt am Gerät bietet der Lexmark MC3326 ein kleines Touch-Display.

Lexmark MC3326adwe – Kompakt und trotzdem sehr gut ausgestattet

Der Testteilnehmer von Lexmark ist in dieser Klasse eines der kompaktesten Geräte und auch sehr gut für ein kleines Homeoffice geeignet. Lediglich auf ein Duplex-ADF-Scan muss man dabei verzichten und bei Bedarf die Seiten bei Vorlage manuell wenden. Duplex-Druck ist natürlich an Bord.

Den durchaus geringen Anschaffungspreis unserer Preis-/Leistungs-Empfehlung kann der Lexmark beim Seitenpreis leider nicht halten. Von den Lasergeräten im Test greift er am tiefsten in die Brieftasche. Dafür lässt er beim Stromverbrauch die Zählerscheibe nur moderat rotieren. Das prämierte Modell Lexmark MC3326adwe und fast alle weiteren Geräte der Lexmark GO Line verfügen über 4 Jahre Garantie nach Registrierung.

Eine optionale Aufstockung der Papiervorlagekapazität ist nicht vorgesehen. Für das Homeoffice sind aber 250 Blatt in der Standardkassette in der Regel ausreichend. Für Sondermedien gibt es eine manuelle Einzelblattzuführung an der Vorderseite. Die Druckqualität sowie die Druckgeschwindigkeit sind gut. Beim Kopieren hat uns die schnelle Abtastung der Vorlagen gefallen.

© WEKA Media Publishing GmbH

Der Lexmark MC3326 wurde "Preis/Leistung"-Sieger

Details: Lexmark MC3326adwe

  • Gesamtwertung: 87 Punkte
  • PC-Magazin Testurteil: sehr gut; Sieger "Preis/Leistung"
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Internet: www.lexmark.com/de
  • Geschwindigkeit: 24/30 Punkten
  • Qualität: 24/25 Punkten
  • Ausstattung: 24/25 Punkten
  • Folgekosten: 10/15 Punkten
  • Installation & Bedienung: 5/5 Punkten

Fazit: Lexmark MC3326adwe

Das Lexmark-Modell ist als kompaktes Arbeitsplatz-Gerät sehr empfehlenswert, wenn man auf Duplex-Scan verzichten kann und nicht unbedingt auf die Seitenkosten achten muss.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

4-in-1- und 3-in-1-Drucker

Im Multifunktionsdrucker Test 2018 treten acht Tintenstrahldrucker von Canon, Brother, Epson und HP an. Welches All-in-One wird Testsieger?
Multifunktionsgeräte

Preiswerte Tintentanks sollen die teuren Tintenpatronen ablösen. Das gelingt in unserem Testfeld aber nur bedingt. Lesen Sie, warum das so ist, und…
Business-Drucker des Jahres 2020

Wir haben uns von den Herstellern ihre favorisierten Farblaser-Multifunktionsgeräte für das Jahr 2020 zuschicken lassen und getestet. Wer von den…
Tinten-Multifunktionsgerät

85,0%
Das Tinten-Multifunktionsgerät von Epson ist nahezu ein Alleskönner für die Dokumentenverwaltung und den Fotodruck. Die…
All-in-one Tinte

81,0%
Ob ein Foto für die Oma oder das Fax an die Behörde: Das HP-All-in-one ist für alle Aufgaben sehr gut konfiguriert.…