Desktop-Prozessoren

AMD vs. Intel: 6 CPU's im Vergleichstest

25.2.2021 von Oliver Ketterer

AMD legt mit neuen Desktop-CPUs nach. Die Rechenknechte kommen mit neuer Zen-3-Architektur und sind alle mit freiem Multiplikator. Ob Intel dagegen halten kann, lesen Sie in diesem Vergleichstest.

ca. 1:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. AMD vs. Intel: 6 CPU's im Vergleichstest
  2. AMD Ryzen 5 5600X, AMD Ryzen 7 5800X & AMD Ryzen 9 5900X vs. Intel
  3. Intel Core i5-10600K, Intel Core i7-10700K & Intel Core i9-10900K vs. AMD
  4. AMD vs. Intel: Fazit & Experten-Meinung
CPU's: 6 Desktop-Prozessoren im Vergleichstest
CPU's: 6 Desktop-Prozessoren im Vergleichstest
© Blue Andy / shutterstock.com

Die Geschichte ist bekannt wie ein verbreitetes Klischee: David siegt über den Riesen Goliath. Hier eine Parallele zwischen AMDs und Intels heutiger Geschichte zu ziehen passt hervorragend. Zu Zeiten der Dot.com-Blase hieß es immer „Intel ist 10-mal größer als AMD“.

Mit einem Börsenwert von rund 200 Mrd. ist Intel auch immer noch ein Riese. Aber AMDs Börsenwert liegt inzwischen bei fast 90 Mrd. – die Damen und Herren bei Advanced Micro Devices müssen wohl einiges richtig gut machen. Machen Sie es auch gut, und wählen Sie Ihren CPU-Favoriten.

Die richtige CPU finden

Wie so oft ist die Antwort auf die Frage Welche ist die beste für mich? ein Es kommt darauf an. Zumindest, wenn Geld eine Rolle spielt. Entscheidend sind die Anwendungen, die Sie hauptsächlich einsetzen; quasi die Herausforderungen, denen sich Ihr PC stellen muss.

Freilich ist die CPU nicht die einzige Komponente im System. Für Spieler ist sicherlich die Auswahl der Grafikkarte und die Wahl einer schnellen SSD von mindestens ebenso großer Bedeutung – ein Flaschenhals im System sollte immer vermieden werden.

Grundsätzlich kann man aber ein paar Erfahrungswerte als Faustregeln ableiten, welche die Kaufentscheidung in die richtige Richtung lenken. Gelegentliche Büroanwender mit Office, Mail und Webbrowsing sollten sich bei CPUs um die 100 Euro oder darunter umsehen – das genügt völlig. Bei Office-Anwendern, die auch gerne Filme oder YouTube gucken und Musik hören und bearbeiten darf es etwas mehr sein, nämlich 4-Kern-CPUs, die etwa 150 Euro kosten.

Wer aktuelle Spiele genießt, sollte mindestens einen potenten 4-Kern- oder 6-Kern-Prozessor anpeilen. Es kommt hier eher auf eine hohe Einzelleistung der Kerne an als auf die Gesamtperformance. Die Faustregel für Videobearbeiter: je mehr Kerne bzw. Threads, desto besser. Vernachlässigen darf man aber auch hier die Gesamtperformance nicht – ein Blick auf die CineBench-Werte hilft weiter.

Windows schneller starten: So beschleunigen Sie den Bootvorgang

7 Tipps

Windows-Start beschleunigen: So fahren PC und Laptop…

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.

Testverfahren

Im Testlabor des PC Magazins wird darauf geachtet, dass ausschließlich aussagekräftige Tests und Benchmarks für die jeweilige Hardware zum Einsatz kommen. Bei Prozessoren setzen wir deshalb keine System-Benchmarks ein, etwa den 3D Mark von UL, da diese die Leistung aller Komponenten ermitteln. Das verfälscht das Ergebnis zu sehr, als dass eine Vergleichbarkeit gegeben wäre.

Reine CPU-Benchmarks im Einsatz

Mit Gamma Cruncher ermitteln wir einen Vergleichswert für die Rechenleistung der CPU. Der Benchmark von CPU-Z liefert ebenfalls einen Vergleichswert. Für Renderleistung setzen wir auf CineBench 15 und ermitteln je einen Wert für jeden einzelnen CPU-Kern (SC) sowie für die gesamte Performance der CPU. Mit Handbrake lassen wir einen 4K-Film kleinrechnen und messen die benötigte Zeit. Je schneller, desto besser.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

CPU-Sockel mit Lichteffekten

Hardware-Ratgeber

CPU-Cache: Was ist das und wie funktioniert er?

Was ist ein CPU-Cache? Warum unterscheidet man zwischen L1-, L2- und L3-Cache? Und welche Funktion erfüllt das Bauteil bei Prozessoren?

CPU's: 6 Desktop-Prozessoren im Vergleichstest

Mai-Patchday bei den CPU-Herstellern

AMD und Intel patchen Prozessor-Sicherheitslücken

Die beiden Prozessor-Hersteller Intel und AMD haben Sicherheits-Patches herausgegeben, die mehrere Schwachstellen bei CPUs und Peripherie beheben.

Konzept eines Prozessors auf Schaltkreisen mit Lichteffekten

So erkennen Sie eine kaputte CPU

Prozessor auf Fehler testen - So geht's

Auch der Prozessor kann den Dienst verweigern. Wir zeigen was Sie unternehmen können, wenn Ihre CPU betroffen ist.

Tray-CPUs

CPU-Varianten in der Übersicht

Boxed- oder Tray-Prozessoren: Das sind die Unterschiede

Tray, Boxed, WOF? Wir verraten, warum es dieselbe CPU in verschiedenen Ausführungen gibt und was die Varianten unterscheidet.

CPU's: 6 Desktop-Prozessoren im Vergleichstest

ÆPIC Leak und Squip

Sicherheitslücken bei AMD- und Intel-CPUs

Neue Schwachstellen in AMD- und Intel-Prozessoren: Sicherheitsforschende haben 2 Sicherheitslücken in den CPUs entdeckt. Was Sie dagegen tun können.