Extreme Leistung mit Quadro-Karten

Creators Laptops: Testverfahren & Fazit

27.3.2020 von Stefan Schasche

ca. 1:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Creators Laptops: 6 Notebooks der Superlative im Vergleich
  2. Creators Laptops: Lenovo ThinkPad P73
  3. Creators Laptops: Acer ConceptD 3 Pro
  4. Creators Laptops: MSI WS75 9TL-636DE
  5. Creators Laptops: HP ZBook 17 G6
  6. Creators Laptops: Razer Blade 15 Studio Edition
  7. Creators Laptops: Dell Precision 7540
  8. Creators Laptops: Testverfahren & Fazit
Creators Laptops: Benchmarktool AS SSD Screenshot
Mit dem Benchmarktool AS SSD messen wir die Geschwindigkeit des eingebauten Massenspeichers.
© Screenshot & Montage: PC Magazin

Um in unserem Vergleichstest eine gute Note einzufahren, müssen die Testkandidaten einen aufwendigen Testparcours duchlaufen. Zu diesem gehören Benchmarktests aus dem Gaming-Bereich ebenso wie allgemeine Geschwindigkeitstests zum Beispiel für die Massenspeicher, wie wir sie bei allen Notebooks einsetzen. 

Darüber hinaus kommen Benchmarks für realitätsnahe Einsatzszenarien von Creation-Notebooks zum Einsatz. Dazu gehören beispielsweise die Tests Digital Content Creation oder Rendering und Visualisierung im Rahmen des PC Mark 10 sowie das 4K Editing aus dem PC Mark 8.

Die Displayqualität ist bei Workstations von entscheidender Bedeutung, da viel Zeit mit diesen Rechnern verbracht wird und Farbtreue und Schärfe stimmen müssen. Wir messen beides in unserem Testlabor und ermitteln zudem Helligkeitswerte, Pixeldichte und vieles andere mehr.

Mehr lesen

Notebook-Test: 15 Laptops von 670 bis 2500 Euro im Vergleich

Standard, Highend & Gaming

Laptop-Test 2020: Vergleich von 15 Notebooks

Ob Home Office oder Gaming: In unserem Laptop-Test 2020 treten 15 Notebooks an. Wir erklären dazu, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Fazit

Die Notebook-Hersteller lassen sich ihre mobilen Workstations gut bezahlen. Das ist alles in allem ihr gutes Recht, denn die verbauten Komponenten sind nicht billig und eine volle Kompatibilität zu diversen Softwareprodukten zu garantieren ist ein aufwendiger und kostspieliger Prozess. 

Dennoch: Hohe Preise sind Spielefans aus dem Gaming-Bereich auch gewohnt, doch bei den Creative-Boliden scheint die Marge noch ein bisschen größer zu sein. 

Und angesichts der hohen Preise hätte der eine oder andere Hersteller etwas mehr Sorgfalt walten lassen können, zum Beispiel bei der Auswahl der Materialien und auch was die Qualität der Tastaturen betrifft. 

So bleibt am Ende bei fast jedem Gerät der eine oder andere Kritikpunkt stehen, was vor allem deshalb stört, weil das Preisniveau so hoch ist. Für die meisten Käufer dürfte eine ISV-Zertifizierung für die Anwendungen im Mittelpunkt der Entscheidung stehen, die auf dem Gerät laufen sollen.

Ist die gewährleistet, geht es primär um Geschwindigkeit. Und da ist unser Rat, besser zu klotzen statt zu kleckern, weil bei Notebooks eine Nachrüstung nach wie vor problematisch ist.

Expertenmeinung - Stefan Schasche - Autor PC Magazin

Auch wenn die Workstations des Testfeldes nicht wirklich meiner üblichen Preisklasse entsprechen und ich zudem kein Gerät mit ISV-Zertifizierung benötige, weckt die enorme Leistung aller Testkandidaten Begehrlichkeiten. 

Zeitaufwendige Arbeiten wie etwa das Rendern eines Videos lassen sich in Rekordzeit verrichten, und das weiß sicher jeder zu schätzen, der Filme schneidet und bearbeitet. Trotz allem sind einige der Boliden für mich absoluter Overkill, vor allem auch was die üppigen Abmessungen betrifft. 

Für mich selber käme daher am Ende des Tages eher eines der leichteren 15,6-Zoll-Geräte infrage, wie etwa das Razer Blade oder das MSI WS75.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Notebooks zufriedenste Kunden

HP vor Apple und Dell

Notebook Kundenbarometer 2017: So zufrieden sind die Käufer

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.

Highend-Laptop Test

Microsoft Surface vs Dell, Lenovo und HP

High-End-Laptops im Test: 5 Modelle im Duell

In unserem Vergleichstest der High-End-Laptops treten Microsofts Surface Pro und Surface Laptop gegen Alternativen von Dell, Lenovo und HP an.

Großer Notebook Vergleichstest

Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming

Notebook-Test: 18 Laptops von 500 bis 2000 Euro im Vergleich

Der Notebook-Markt ist kaum zu überblicken. Wir haben 18 Laptops ab 500 Euro in den Labortest für Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming…

Notebook-Test: 15 Laptops von 670 bis 2500 Euro im Vergleich

Standard, Highend & Gaming

Laptop-Test 2020: Vergleich von 15 Notebooks

Ob Home Office oder Gaming: In unserem Laptop-Test 2020 treten 15 Notebooks an. Wir erklären dazu, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

7 günstige Notebooks im Vergleichstest

Günstige Notebooks im Vergleich

7 Notebooks von Lenovo, Asus, Acer, Microsoft & HP im…

Dass gute Notebooks nicht zwingend teuer sein müssen, möchten sieben Kandidaten von fünf Herstellern in diesem Vergleichstest unter Beweis stellen. Ob…