Videobearbeitung

Corel VideoStudio Pro X4

27.6.2011 von Peter Knoll

ca. 0:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Fünf führende Videoschnitt-Programme im Vergleichstest
  2. Adobe Premiere Elements 9
  3. Avid Studio 1.0
  4. Corel VideoStudio Pro X4
  5. Magix Video deluxe 17 Premium HD
  6. Vegas Movie Studio HD Platinum 10
  7. Fazit
  8. Interview mit Florian Eisner (Selbstständiger Profi-Cutter)
Corel VideoStudio Pro X4
Corel VideoStudio Pro X4
© PC Magazin

Das Corel-Programm präsentiert sich mit einer ansprechenden, leicht durchschaubaren Oberfläche. Praktisch und besonders umfangreich sind etwa die Import-Optionen - hier erhielt das VideoStudio die volle Punktzahl.

Sehr schön gelöst sind wichtige Teilbereiche, etwa die Möglichkeit, Projekte einschließlich der verwendeten Medien als ZIP-Dateien, auf Wunsch in Pakete aufgeteilt, zu sichern.

Anders belegt als sonst üblich sind die Tasten für Shortcuts: Wer beispielsweise In-und Out-Punkte setzen will, muss dazu Funktionstasten wie F4 drücken - nicht I und O.

Corel VideoStudio Pro X4
Videos entwackeln in VideoStudio: Anti-Shake zeigt, was er aus dem Wackel-Kandidaten herausholt. Schade, dass sich die stabil bleibendende Region nicht bestimmen lässt.
© PC Magazin

Ärgerlich ist die zu kleine Anzeige der Wellenform von Sounddateien bei hohen Monitorauflösungen. Insgesamt macht das VideoStudio, in früheren Versionen nicht gerade als Rakete bekannt, einen in sich stimmigen, angenehm flotten Eindruck. Dennoch vermissten wir viele grundlegende Schnittfunktionen. Unverständlich: Es fehlt wie etwa auch bei Premiere Elements eine Funktion zum Überschreiben/Anfügen von Clips in die Zeitleiste.

Dafür bietet VideoStudio die seltene Option, eine einstellbare Szenentrennung nach Inhalt vorzunehmen. Im Test funktionierten aber nur hoch empfindliche Einstellungen.

Neu sind die Zeitraffer-oder Stroboskop-Effekte. Auch Corel liefert Möglichkeiten mit, aus 2D-Material stereoskopische 3D-Filme zu erzeugen.

Ausbaufähig wäre der Support: In diesem Bereich erhält Corel die rote Laterne im Testfeld.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Wir haben Bildbearbeitungs-Apps wie Photoshop Touch oder iPhoto im Vergleichstest.

Grafikbearbeitung für unterwegs

Bildbearbeitungs-Apps für Smartphones und Tablets im…

Foto und Bildbearbeitungs-Apps für Smartphones und Tablets mausern sich allmählich zu ernstzunehmenden Werkzeugen zur Bildmanipulation. Hier ein…

Photoshop oder Gimp: Müssen Sie Software teuer kaufen oder reicht ein Gratis-Programm?

Teuer kaufen oder gratis?

Photoshop vs. Gimp im großen Duell

Photoshop oder Gimp? Zu welcher Bildbearbeitungssoftware sollten Grafiker greifen? wir klären, ob das Gratis-Tool gegen das Profi-Paket im Alltag…

Videoschnittsoftware - 5 Tools im Vergleich

Cyberlink, Pinnacle, Magix & Co.

Fünf Videoschnitt-Programme im Vergleichstest

Videoschnittprogramme im Vergleichstest: Es treten an: Pinnacle Studio 18, MAGIX Video Deluxe 2015, CyberLink PowerDirector 13 und mehr.

Symbolbild: Android Music Player

Android Music Player

Die besten Gratis-Musik-Apps für Smartphone und Tablet

Wir haben kostenlose Android Music Player im Vergleichs-Test: Lesen Sie, mit welcher App Sie Musik am besten auf Tablet und Smartphone wiedergeben.

Cloud Player Apps für Android

Android Apps

6 Cloud Player im Vergleich: Für Dropbox, Amazon, OneDrive…

Mit dem richtigen Musik-Player für Android spielen Sie Ihre Songs direkt aus der Cloud ab. Wir stellen 6 Cloud Player vor und vergleichen die Apps.