Service-Test von PC Magazin & PCgo

MVNO-Benchmark 2021: Congstar, Drillisch, Fonic & Klarmobil

Congstar: Starker Premium-Discounter

Die Telekom-Eigenmarke gilt als Premium-Anbieter unter den Mobilfunk-Discountern und überzeugt damit nach eigenen Angaben über fünf Millionen Kunden.

Congstar hat sich nicht nur als Sponsor der Kiezkicker des FC St.Pauli einen Namen gemacht; auch spontan anpassbare Tarif-Innovationen tragen zum hohen Bekanntheitsgrad dieser „jungen“ Marke bei. Neben dem Klassiker „Prepaid-wie-ich-will“ gilt hier auch die „Fair-Flat“ als Beispiel.

Kunden, die in einem Monat ihr gebuchtes Datenvolumen nicht ausschöpfen, werden automatisch nach der erreichten, kostengünstigeren Tarifstufe abgerechnet. Bei der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit erhalten die Nutzer die üblichen 25 MBit/s im Downlink. Wer als Vertragskunde die LTE-50-Option hinzubucht, kann aber für wenige Euros mehr im Monat das Speedlimit im Download verdoppeln.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Congstar im Telekom-Netz

Unser Benchmark-Check bescheinigt der Telekom-Marke durchweg starke Leistungen. Die hohen Erfolgsquoten in anspruchsvollen Disziplinen wie bei den Datenraten jenseits der 20-MBit/s-Schwelle (UHD-Video) und bei den Latenzen unter 50 Millisekunden (Gaming) führten Congstar in die Spitzengruppe. Die Breitbandversorgung gehörte ebenfalls zu den besten. Mit wenigen Punkten Abstand nach ganz oben ergibt dies Platz fünf in der Endabrechnung.

Testurteil: 

Telekom-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (919 von 1000 Punkten)

Drillisch: Viele Marken und noch mehr Tarifangebote

Wie 1&1 ist auch dieser Mobilfunk-Anbieter mit seinen zahlreichen, bekannten Discount-Marken ein Teil des United-Internet- Konzerns.

Discotel, PremiumSIM, Smartmobil, Win-Sim, Yourfone .... Drillisch adressiert mit seiner Markenvielfalt und einer noch viel breiteren Tarifpalette in erster Linie preissensible Mobilfunknutzer. Wie bei 1&1 greifen auch die aktuell buchbaren Angebote der Drillisch-Marken auf das Telefónica-Netz zurück.

Geht das Datenvolumen innerhalb eines Abrechnungszeitraums vorzeitig zur Neige, können in vielen Tarifen kostenpflichtige Kontingente oft mehrmals „nachgeladen“ werden. Wer die Kosten im Griff behalten möchte, kann die komfortable Datenautomatik auch abschalten. Was die tarifseitigen LTE-Geschwindigkeiten angeht, zeigen sich die Discounter-Angebote markenunabhängig sehr großzügig: Ohne Zusatzkosten sind bis zu 50 MBit/s möglich.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Drillisch im Telefónica-Netz

Unser MVNO-Benchmark bündelt das Nutzererlebnis der gesamten Markengruppe. Auffälligkeiten? Gibt es keine. Breitbandversorgung, Datenraten und Latenzen gehen in Ordnung, kommen aber nie an die besten Anbieter heran. So bleibt ein Platz im dichtgedrängten Mittelfeld.

Testurteil: 

Telefónica -Netz-> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (908 von 1000 Punkten)

WISO, Taxando, Taxfix & Co.

Wer den Aufwand für die Steuererklärung per Desktop- oder Webanwendung scheut oder nur ein Smartphone hat, kann sie per App erledigen. Doch das ist…

Fonic: Prepaid-Tarife mit hohem Datendurchsatz

Die Telefónica-Marke fokussiert sich auf ein übersichtliches Angebot an Prepaid- Tarifen und landet in unserem MVNO-Benchmark im vorderen Drittel.

Fonic bringt Licht in den Tarif-Dschungel. Deren monatlich kündbare Smart-Tarife enthalten eine Telefon- und SMS-Flat plus drei unterschiedliche Datenpakete. Die alle 28 Tage fällige Pauschale wird vom einbezahlten Guthaben eingezogen. Von den vor Ort verfügbaren Download-Datenraten im LTE-Netz der Telefónica sind wie bei den meisten anderen MVNOs maximal 25 MBit/s erreichbar.

Absolute Mobilfunk-Discounter wie Aldi Talk mögen ab und an noch etwas günstiger sein. Dafür setzt Fonic in unserem Benchmark, der das tatsächlich erhaltene Nutzererlebnis in den Mittelpunkt stellt, bei den Datenraten der UHD-Video-Klasse Maßstäbe. Ein Anteil von 40,9 % der Messproben hat hier die ambitionierte 20 MBit/s- Schwelle erreicht oder überschritten. Diesen Wert konnte keiner der untersuchten MVNOs toppen.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Fonic im Telefónica-Netz

Zusammen mit den nicht herausragenden, aber soliden Leistungen in den Disziplinen Breitbandversorgung und Latenzen gelingt Fonic damit unterm Strich der Einzug in die Spitzengruppe.

Testurteil: 

Telefónica -Netz-> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (915 von 1000 Punkten)

Klarmobil: Breites Angebot mit vielen Optionen

Das Tochterunternehmen der Mobilcom-Debitel setzt ebenfalls auf eine breite Tarifauswahl, richtet sich aber noch stärker an preissensible Mobilfunk-Nutzer.

Telekom oder Vodafone? Telefonie-Flat oder Freiminuten-Kontingent? Mit oder ohne Netflix-Abo? Klarmobil möchte jedem über die Größe des Datenvolumens und der Laufzeit hinaus ein passendes Angebot unterbreiten. Ein Vorteil: Je nach Wohnort, Arbeitsplatz oder anderen bevorzugten Aufenthaltsorten lässt sich durch einen Tarif beim lokal besser geeigneten Netzbetreiber die Versorgung optimieren.

Schnelles mobiles Internet erhält vor allem, wer die LTE-Speed-Option mit bis zu 50 MBit/s bucht. Ansonsten bewegen sich die nominell bereitgestellten Maximaldatenraten im üblichen Rahmen, wobei die Telekom-Handy-Tarife (25 MBit/s) etwas mehr bieten als die Vodafone-Angebote (21,6 MBit/s). Daher überrascht nicht, dass die Telekom-Nutzer im Benchmark-Check in der UHD-Video-Klasse noch etwas häufiger die 20 MBit/s-Schwelle überschritten haben.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Klarmobil im Telekom- und Vodafone-Netz

Entscheidend für den Einzug der Telekom-Variante in die Top Five war zudem der höhere Erfüllungsgrad beim 4G/5G-Empfang. Ablesbar ist das an dem MVNO-bezogenen Kriterium Zeitanteil Breitbandversorgung. Trotz des Rückstands schneidet Klarmobil auch im Vodafone-Netz sehr gut ab.

Testurteil: 

Telekom-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (921 von 1000 Punkten)

Vodafone -Netz-> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (913 von 1000 Punkten)

Weiter geht es mit diesen Anbietern:MVNO-Benchmark 2021: Lebara, Lidl Connect, Lycamobile & Nettokokm

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Test von PC Magazin und PCgo

Welche Leistungen erhalten die Mobilfunknutzer von ihrem Netzbetreiber konkret? Unser ausgiebiger Benchmark-Test gibt die Antwort – auch für jede…
WiFi-6-Router-Test: VoIP & Gaming

Mittlerweile kommen praktisch alle neuen WLAN-Router mit WiFi 6. Anlass für unser verlagseigenes Messlabor, seinen WLAN-Messplatz auf den neuen…
Einnahmen und Ausgaben im Blick

Einnahmen und Ausgaben lassen sich mit Haushaltsbuch-Apps bequem erfassen. So haben Sie stets einen Überblick über Ihre Finanzen. Wir haben sechs der…
Kundenbarometer DACH-Region

Nie zuvor war ein zuverlässiger und schneller Internet-Anbieter wichtiger als in den aktuellen Zeiten von Homeoffice und Homeschooling. Welche…
Asus, MSI & Co.

Wir haben aktuelle Grafikkarten mit Geforce RTX 3070, 3060 sowie Radeon RX 6800 und 6700 im Test. Wie schlagen sich Custom-Designs von Asus, MSI und…