Großes Display, kleiner Preis

Asus VK278Q

3.10.2011 von Klaus Länger und Matthias Metzler

ca. 1:20 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Kaufberatung und Test günstiger 27-Zöller
  2. Acer H274HLbmid
  3. Asus VK278Q
  4. Philips 273E3LHSB

Multi-Monitor

Asus VK278Q
© PC Magazin

Pro

  • Sehr gute Reaktionszeiten
  • Bild-in-Bild-Funktion
  • Gute Bildqualität
  • Integrierte Webcam

Contra

Bestens ausgestattet präsentiert sich der 27-Zoll-Riese Asus VK278Q. Neben den Standard-Schnittstellen HDMI-, DVI- und VGA bringt der Bildschirm auch einen DisplayPort mit, den neuere Notebooks und Grafikkarten unterstützen. Unüblich die Bild-in-Bild-Funktion, mit der man - ähnlich wie bei einigen TV-Geräten - gleichzeitig einen anderen Signaleingang betrachten kann.

Damit ist es beispielsweise möglich, in das von einem Blu-ray-Player gelieferte Bild gleichzeitig einen PC-Screen mit Informationen zum Film einzublenden. Die Kombination von DVI und HDMI ist nicht möglich, das Bild im Bild kann nur über VGA oder Display-Port empfangen werden.

Ratgeber: So nutzen Sie den Fernseher als PC-Monitor

Im oberen Rahmen des Asus VK278Q ist eine horizontal schwenkbare Zwei-Megapixel-Webcam eingebaut. Diese liefert scharfe Bilder, ein Mikrofon ist aber nicht integriert. Zur Ausstattung gehört ein Audio-Ausgang.

Die Bedienung des Asus erfolgt über deutlich beschriftete Tasten an der Gerätefront, das Bildschirmmenü ist übersichtlich aufgebaut und gibt dem Anwender keine Rätsel auf. Wie auch bei den anderen beiden Geräten im Test stehen verschiedene vordefinierte Modi für verschiedene Anwendungen wie Office-Betrieb, Filme oder Spiele zur Wahl.

Mit maximal 269 Candela/m² ist der VK278Q ausreichend hell, und dank seiner LED-Hintergrundbeleuchtung liegt der typische Stromverbrauch bei nur 34 Watt. Der Monitor passt auf Wunsch die Helligkeit des Displays an die Umgebungsbeleuchtung an.

Die Ausleuchtung des matten 27-Zoll-Schirms fällt zu den Rändern recht gleichmäßig ab, auch die Ergebnisse unserer Farb- und Kontrastmessungen waren gut. Auftrumpfen kann der VK278Q dank seiner sehr guten mittleren Reaktionszeit von nur 7,4 Millisekunden. Die ist zwar von den versprochenen zwei Millisekunden immer noch weit entfernt, aber deutlich besser als die der beiden 27-Zöller von Acer und Philips.

Fazit

Der Asus VK278Q ist Allround-Monitor für alle Einsatzgebiete, mit reichhaltiger Ausstattung, schnellen Reaktionszeiten und guter Bildqualität. Eine Besonderheit ist dabei vor allem die Bild-in-Bild-Funktion.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Kaufberatung 3D-Monitore

3D wie im Kino

Kaufberatung 3D-Monitore

3D-Monitore bringen auch abseits von Spielen und Filmen Vorteile für den Anwender. Doch verwenden die Hersteller unterschiedliche Technologien mit…

Philips Brilliance 225P1ES

Top oder Flop?

Vergleichstest: 22- und 24-Zoll-Monitore

Viel Bild für wenig Geld: 22-und 24-Zoll-Monitore gibt es neuerdings schon um 100 bzw. 150 Euro. Stimmt die Qualität der Billigbildschirme? Was können…

Die besten Flachbildschirme

Top 5

Die fünf besten Flachbildschirme im Test

Günstige Preise machen es möglich: Kleiner als 23 Zoll muss ein Display heute nicht mehr sein. Die fünf besten Flachbildschirme dieser Klasse haben…

monitor, display, hd, 27-zoll

Full HD jetzt in XL

27-Zoll-Monitore ab 230 Euro

Wir haben aktuelle 27-Zoll-Monitore mit Full-HD-Auflösung getestet und konnten dabei deutliche Unterschiede feststellen. Welche das sind und worauf…

Monitore

Monitor Kaufberatung

PC-Monitor: Tipps für den Kauf des richtigen Bildschirms

Wir klären auf, worauf man vor der Anschaffung eines Monitors achten muss und welche spannenden Neuerungen Käufer schon bald erwarten.